Startseite   Dienstleistungen   Software   Datenschutz   Impressum

 

 

 

Sharif Abdul Rahim - Das Geheimnis der 7 Stufen

 

Eine alternative Betrachtung des Universums

 

In „Das Geheimnis der 7 Stufen - Eine alternative Betrachtung des Universums“

schildert Sharif Abdul Rahim seine Sicht auf Mikrokosmos und Makrokosmos.

In eigener Sprache und Ausdrucksweise, mit bildhaften Symbolen und farbigen Tabellen

gestaltet er ein Szenario, welches die Suche nach den Metaeigenschaften unserer Welt

als Fragestellung und Herausforderung unserer Zeit gleichermaßen berücksichtigt.

 

 

Inhalt

 

Was ist die Grundidee?

Was ist ein Gegenelement?

Welcher Typ bin ich?

Das Universum

Die Planeten

Gaben des Geistes

Sensibilitätszentren

Assoziierte Stoffe, Pflanzen, Extrakte

Sensible Körperregionen, Punkte

Wahrnehmung, Orientierung

Leben

Lernen

Pflanzen

Tiere

Phänomene der Erde

Übertragungen

Perioden

Rotationen

Beispiel: Geißeltierchen

Uhrzeiten

Chemische Elemente

Biochemische Ketten

Wahrnehmung

Grundgrößen

Nahrung

Skalare

Zyklen

Mutationen

Salzbindungen

Verwandte Formen

Abstammung

Organisation

Kreuzeffekte

Spin

Verknüpfung

Assoziationen

Synthese

Octamine

Einfluss

Ausrichtung

Symbole, Bilder

Drüsen

Drüsen und Hormone

Hemmung

Gruppen

Metallische

Abbildungen

Fehler

Ansatz für Heilpflanzen

Schmerzempfinden

Menschliche Assoziationen

Pilze

Äußere Bedingungen

Wechselwirkungen

Abstraktes

Bilder

Kombinationen

Hüllen

Chromosom

 

 

Zum Autor

 

Sharif Abdul Rahim, Jahrgang 1969, arbeitet als Heiler und Schamane in Heidelberg.

Neben der Schriftstellerei gilt sein Interesse vor allem der Malerei und der bildenden Kunst.

Durch seine jahrelange Reisetätigkeit kam er mit unterschiedlichen Weltanschauungen in Berührung

und versucht, diesen Erfahrungsschatz in seine Arbeiten einfließen zu lassen.

Sharif Abdul Rahim ist Gründungsmitglied der Autorenvereinigung TRES PUNTOS.

 

 

Infos zur Datei

 

Word-Dokument, 223 Seiten, farbig, mit Textmarken und Hyperlinks

 

 

Genre

 

Esoterik, Philosophie, Metaphysik

 

 

Cover

 

 

 

Download Leseprobe

 

Sharif Abdul Rahim - Das Geheimnis der 7 Stufen Teil 01

 

 

Leseprobe (nur Text)

 

Was ist die Grundidee?

 

Das Sieben-Stufen-Prinzip ist ein Denkmodell. Es ist auf sieben Elemente aufgebaut.

Diese kommen sowohl als einzelne Abschnitte in Betracht, als auch als aufeinander folgende Teilschritte.

Jedes Element hat ein Gegenelement. Dieses kann einen Ausgleich bewirken, aber auch eine Minderung,

Harmonisierung oder Vervollständigung.

 

Das erste Element, Feuer

 

Das erste Element ist das Element Feuer. Die zugehörige Farbe ist Rot.

Feuer steht vor allem für Energie, Strom und Hitze. Symbol für dieses Element ist der Blitz,

der in eine bestimmte Richtung weist. Im Sinne des Voranschreitens, der Expansion

und auch der Verinnerlichung und des Aufnehmens.

 

Das zweite Element, Wasser

 

Das zweite Element ist das Element Wasser. Die zugehörige Farbe ist Blau.

Wasser steht vor allem für Verbindung, Bewegung und Fluss.

Symbol für dieses Element ist der Strudel, der in eine bestimmte Richtung weist.

Im Sinne der Rotation, der Orientierung und auch der Sammlung und des Aufstauens.

 

Das dritte Element, Erde

 

Das dritte Element ist das Element Erde. Die zugehörige Farbe ist Grün.

Erde steht vor allem für Wachstum, Symbiose und Verwurzelung.

Symbol für dieses Element ist die Dolde in unterschiedlicher Ausrichtung.

Im Sinne der Kombination, der Wirkung und auch der Gewichtung und des Ausgleiches.

 

Das vierte Element, Stein

 

Das vierte Element ist das Element Stein. Die zugehörige Farbe ist Orange.

Stein steht vor allem für Festigkeit, Ordnung und Struktur. Symbol für dieses Element

ist der geteilte Stein, der eine Scheibung aufweist. Im Sinne der Musterwiederholung,

der Regelmäßigkeit und auch des Maßstabes und der Aufteilung.

 

Das fünfte Element, Luft

 

Das fünfte Element ist das Element Luft. Die zugehörige Farbe ist Hellblau.

Luft steht vor allem für Wirbel, Zusammenballen und Turbulenz. Symbol für dieses Element

ist die Wolke, die unterschiedliche Aggregatzustände vereinigt. Im Sinne der Verdichtung,

der Verschiebung von Ladung und Druck und auch der Zonenbildung und der Segmentierung.

 

Das sechste Element, Äther

 

Das sechste Element ist das Element Äther. Die zugehörige Farbe ist Violett.

Äther steht vor allem für Übertragung, Impuls und Strahlung. Symbol für dieses Element

ist die Welle, die sich ausbreitet. Im Sinne der Schwingung, der Frequenz

und auch des Mediums und der Sendung.

 

Das siebte Element, Geist

 

Das siebte Element ist das Element Geist. Die zugehörige Farbe ist Schwarz.

Geist steht vor allem für Vielfalt, Kosmos und Natur. Symbol für dieses Element

ist das Auge, das geöffnet ist. Im Sinne der Wahrnehmung,

der Abstimmung und auch des Erfahrens und der Sinneswahrnehmung.

 

 

Das Universum

 

Im Folgenden sind die Grundideen aufgeführt, welche sich bei Betrachtung des Universums

nach den Kriterien des Prinzips der Sieben Stufen ergeben. Sie sind in der Reihenfolge

der zuvor beschriebenen Stufen genannt. So wird die Weiterführung der Entwicklungslinie

zu diesem Thema deutlich und die zuvor genannten Begriffe können dann entsprechend weiter benutzt werden.

 

Ausbreitung

 

Die erste Stufe bezeichnet einen Grad der Ausbreitung eines Universums.

Der Grad kann durch die Einnahme von Raum gekennzeichnet werden.

Meist versteht man unter der Einnahme von Raum den expansiven Zug

in einen bereits bestehenden Raum hinein. Es ist aber auch das Einnehmen

von Raum derart gemeint, dass Raum an einer bestimmten Stelle,

also an einem bestimmten Punkt, gesammelt, angehäuft, zusammengeführt wird.

 

Potential

 

Die zweite Stufe meint das Potential eines Universums.

Zunächst kann durch die Expansion in die immer selbe Richtung neuer Raum

geschaffen werden und ein gegebenes Grundpotential wird so vervielfacht.

Ebenso kann die Raumkreation als Umkehr einer zuvor erfolgten

Raumansammlung desselben Potentials gelten.

 

Nimmt man diese beiden Prozesse als gleichzeitig gegenläufig an,

so erschafft die Schaffung neuen Raumes die Vernichtung dieses Raumes gleich mit,

aber durch die Verflechtungen der Universen untereinander zu einem späteren Zeitpunkt.

Aufbau und Abbau sind so reguliert. Zeitdauer ist Maß des Potentials.

Ältere Generationen hemmen so den Aufbau neuer Generationen.

Neue Generationen hemmen die Expansion älterer Generationen von Universen.

Universen soll hier die Mehrzahl des Wortes Universum sein.

 

Alter

 

Die dritte Stufe beinhaltet die Aussage, dass die Universen im Prinzip jünger werden,

da die Vorgänger mit der Zeit abgebaut worden sind. Natürlich stellt sich die Frage

nach den Bausteinen, die möglicherweise gar keiner zeitlichen Dimension unterliegen (können).

Die konkret beobachtbare Form der Materie unterliegt durch die Eigenschaft,

beobachtbar zu sein, einem zeitlichen Verfall. Semistabile Systeme zeigen also Aufbauwege und Abbauwege

der Universen. Sie zeigen an sich nicht die zeitlos möglichen Verknüpfungen. Die Kombination von drei Elementen

zu einer Gruppe bedingt nach den Regeln der Sieben Stufen sowohl eine sich zeitlich auswirkende Komponente,

die für energetische Instabilität sorgt, als auch eine sich energetisch auswirkende Komponente,

die für die Definition eines ganz bestimmten Zeitpunktes innerhalb einer Geschichte Sorge trägt.

Diese Erscheinungen sind auf der dritten Stufe also ohne weitere äußere Einflüsse vorhanden.

 

Struktur

 

Die vierte Stufe führt zu der Überlegung, dass die Grundlagen eines Universums immateriell sein können.

Es können Wege und Verknüpfungen sein, die von der Materie übernommen werden,

jedoch nur jeweils zu einem höheren Zustand führen. Der Umwandlung der Materie,

damit der immateriellen Zustandsänderung im anderen Sinnzusammenhang.

Die immaterielle Zustandsänderung ist die Zeit, die die momentane Verteilung der Energie wiedergibt.

Die Vernetzung der Materieströme, so gesehen. Somit ist die Deformation, die ein Universum erzeugt,

ein Counterpart der Information, die dieses Universum enthält. Eine immaterielle Gleichheit wäre dann

eine zeitunabhängige Regel, die dynamische Elemente beinhaltet,

aber Raumumkehr und Zeitumkehr einschließt.

 

Vernetzungen

 

Die fünfte Stufe beinhaltet die Vernetzung der Materieströme. Durch die Richtung

des Aufbaus und durch die Richtung des Abbaus eines Systems ist ein eindeutiger Spin,

also eine Orientierung im Sinne der Lichtaktivität, denkbar. Die Beeinflussung dieses Spins

durch Objekte wirkt sich an unterschiedlichen Stellen oder Positionen gleichzeitig aus.

Die Weiterleitung der Information gelingt dabei im Rahmen einer Hüllkurve,

die die Spins einzelner Objekte enthält. Interferenzen und bestimmte Beugungsmuster

von Licht sind dann typisch für sich ändernde Zustände in diesem Bereich.

 

Kommunikation

 

Die sechste Stufe verbindet die vorherigen Stufen im Sinne des Austausches.

Materie wird geteilt und genutzt, aufgebaut und abgebaut, Systeme haben einen Spin,

manchmal gegenläufig zu einem anderen Sytem. Sichtbare und unsichtbare Quellen

für Energie sind möglich. Die Kommunikation ist Vielfalt und Farbe, Gestalt und momentane Ausdehnung.

 

Es kann zu eher geschlossenen Systemen kommen, für die ein Kreislauf, ein regelmäßiger Umlauf

und bestimmte Bahnabstände kennzeichnend sind. Beschleunigte Objekte können ebenso

Teil des Szenarios sein. Parabelförmige Bahnen und eingedellte, eher tellerförmige Bahnen sind möglich.

Die Zugehörigkeit zu mehreren Objekten und Energiewegen ist vorstellbar.

 

Organisation

 

Die siebte Stufe soll die Organisation der vorherigen Stufen bedeuten.

Ähnlich wie bei der Übersetzung bei einem Kettengetriebe.

Die verbindenden Elemente müssen nicht notwendigerweise

physikalisch in Form von Materie ausgestaltet sein.

 

Vorstellbar ist, dass es eine Art Kette als Wellenzug gibt, eine Art Frequenzband.

Die Veränderung innerhalb eines bestimmten Systems könnte dann

in verschiedenen Systemen zur gleichen Zeit messbar sein,

auch wenn die rein physikalische Distanz unterschiedliche Zeiten oder Zeitpunkte

der Messung nahelegen würde. Die Angreifbarkeit für eine bestimmte

oder gezielte Veränderung wäre dann nicht notwendigerweise auf einen bestimmten,

genau definierten Punkt begrenzt, sondern mehrere Punkte kämen in Betracht.

Bei sich kreuzenden Wellenzügen würde die Anzahl der Angriffspunkte sich entsprechend verringern.

 

 

Die Planeten

 

Planeten als Teile von Universen bieten Raum für Lebensformen,

die je nach Lage und Beschaffenheit des Planeten unterschiedlich aussehen können.

Damit ist gemeint, dass es keine „reine“ Form und Gestalt gibt,

sondern dass das Zusammenspiel zwischen Erbinformation

und Umgebungsbedingung immer Mischwesen und Mischobjekte hervorbringt.

 

Ein und dasselbe Grundmuster kann in verschiedenen Umgebungen

verschiedenartig geformt, gestaltet, angelegt, und auf diverse Art und Weise

als lebendig beobachtet werden. Auch Zonen unterschiedlicher Prägung

innerhalb eines Planetensystems oder auf einem einzigen Planeten sind denkbar.

 

Entstehung aus einem Hohlraum

 

Die erste Stufe, Hohlräume werden von Energieströmen besetzt

und führen über Farbveränderungen zur Segmentierung und zur Streifung.

Es bilden sich Zonen und Kompartimente aus. Es entsteht ein Verteilungsungleichgewicht,

welches zur Rotation des Raumes führt.

 

Die sich durch die Rotation ergebende äußere Gestalt ist dynamisch,

verändert sich also in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit der Rotation.

Es treten Verwirbelungen auf. Diese sind nicht auf gasförmige Elemente beschränkt.

 

Innere und äußere Dynamik

 

Die zweite Stufe, gegensätzliche Bewegungen bilden weitere Hohlraumsysteme aus.

Innerhalb der entstehenden Planeten gibt es verzweigte Wege der Umverteilung

von Energieströmen. Die Oberfläche bildet Pole aus, das Innere des Planeten ebenso.

Diese Polarität bezieht sich auch auf Masse, Druck, Temperatur und Elektromagnetismus.

 

Im Laufe der Zeit können die Pole kippen und sich an anderer Stelle wiederfinden.

Eine Umkehrung von innen nach außen (Ausstülpung) und eine Umkehrung

von außen nach innen (Einwachsen) sind möglich. Aufgrund des zeitlichen Ungleichgewichtes

können so Alterszonen entstehen, also verschieden alte Teile, Fragmente und Kontinente desselben Planeten.

 

Trabanten

 

Die dritte Stufe, Begleiter kommen und gehen. Durch die momentane Geschwindigkeit

der Rotation (auch die Nichtrotation soll hier eingeschlossen sein) bilden sich Trabanten

oder Begleiterpaare. Ein Planet kann im Laufe seiner Existenz Trabanten anziehen,

binden und verlieren. Annäherung ist oft durch den Verlust der Atmosphäre gekennzeichnet.

 

Entfernung durch die Auswölbung von der Kugelform hin zu einem Ellipsoid.

Trabanten, Begleiter und Begleiterpaare können sich wiederum neuen Planeten

zuordnen und dabei ihre Gestalt und auch ihren inneren und äußeren Aufbau

teilweise stark verändern. Stimmen Alter des Planeten und Alter eines Trabanten

oder Alter mehrerer Trabanten sehr stark überein, sind oft weitere Begleiter zu finden.

Es entsteht eine Art Stammbaum der Abhängigkeiten.

 

Planetensysteme

 

Die vierte Stufe, Planetensysteme kombinieren Planeten und Trabanten

unterschiedlichen Alters. Ältere Planeten geben Trabanten ab,

welche wiederum von jüngeren Planeten aufgenommen werden.

Ein Trabant kann selbst Planet werden.

 

Auflösung

 

Die fünfte Stufe, Planetensysteme lösen sich wieder auf.

Reste bleiben oft in Form  von Ringen aus einzelnen Bausteinen übrig.

Aus diesen Ringen bilden sich bei der Annäherung an Planeten Atmosphären.

Diese können verdichtet sein. Planeten können eine Außenhülle erhalten,

die eigentlich materiell nicht zum Bestand des Planeten passt.

 

Somit ist der Abzug von Materie aus einem anderen Planetensystem möglich.

Treten Massenzunahme und Aufbau einer neuen Atmosphäre gleichzeitig auf,

bewegen sie sich zunächst oft in gegensätzliche Richtungen.

 

Später, wenn beide Prozesse zur Ruhe gekommen sind, spiegelt die Atmosphäre

die innere Kräfteverteilung innerhalb des Planeten oder des Planetensystems wieder.

Es gibt also Gitternetzlinien, keine Kerne.

 

Rekombination

 

Die sechste Stufe, Planetensysteme kehren ihre Kräfte um. Verdichtung wird zu Ausgasung.

Umlauf auf einer Bahn wird zu spiralförmigem Zusammenwachsen oder Zusammenfallen.

Ladungstrennung und die Ausbildung von Kompartimenten wird zu elektrostatischer Influenz

und zu elektrischer Aufladung. Beteiligte Systeme fallen aufeinander zu

oder bewegen sich aufeinander zu. Die Ausrichtung zueinander durchläuft dabei

verschiedene Winkel und damit Wirkungsgrade. Mehrere Systeme können an einem einzigen Ort

physikalisch vereinigt sein. Kräfte greifen nicht an Punkten an, sondern unter der Voraussetzung

einer gegebenen Abfolge, Position oder Stellung zueinander.

 

Zusammenwirken

 

Die siebte Stufe, durch die Pole eines Systems entstehen Verschiebungen innerhalb dieses Systems.

Die Bahnen der Planeten können ebenso betroffen sein, wie die Gestalt und auch der Aufbau der Planeten.

Änderungen des Zentralgestirns in ausreichend hohem Maße (bezogen auf Masse, Dichte, Abstrahlung)

wirken sich direkt und auch indirekt aus.

 

Die direkten Auswirkungen auf benachbarte Planeten sind: Schwärzung und Färbung mit hohem dunklen Anteil,

Oberflächenverwerfungen, Deformationen. Entferntere Planeten sind meist indirekt betroffen.

Das bedeutet, über die Verkettung der zuvor benannten, direkten Auswirkungen.

Sozusagen als folgender Schritt auf einem benachbarten Planeten.

Indirekte Auswirkungen sind: Kippen der Planetenachse, Nachvibrationen,

Aufspaltung des elektromagnetischen Feldes in stark unsymmetrische Komponenten.

 

Treffen direkte und indirekte Auswirkungen zusammen, sind zu beobachten:

 

Temperaturextreme, Rotationsextreme,

Aufteilung in mehrere Felder auf einem Planeten

oder Aufteilung des Planeten in physikalisch getrennte Teile.

 

 

Sharif Abdul Rahim - Das Geheimnis der 7 Stufen - Eine alternative Betrachtung des Universums Tags

 

Sharif Abdul Rahim Das Geheimnis der Stufen Eine alternative Betrachtung des Universums © Prehl´n´Bücher Inhalt Teil Was ist die Grundidee? Das Sieben Stufen System, Buch. Was ist ein Gegenelement? Das Sieben Stufen System, Buch. Welcher Typ bin ich? Das Sieben Stufen System, Buch. Das Universum Die Planeten Gaben des Geistes Sensibilitätszentren Assoziierte Stoffe, Pflanzen, Extrakte Sensible Körperregionen, Punkte Wahrnehmung, Orientierung Leben Lernen Pflanzen Tiere Phänomene der Erde Übertragungen Perioden Rotationen Beispiel: Geißeltierchen Uhrzeiten Chemische Elemente Biochemische Ketten Wahrnehmung Grundgrößen Nahrung Skalare Zyklen Mutationen Salzbindungen Verwandte Formen Abstammung Organisation Kreuzeffekte Spin Verknüpfung Assoziationen Synthese Octamine Einfluss Ausrichtung Symbole, Bilder Drüsen Drüsen und Hormone Hemmung Gruppen Metallische Abbildungen Fehler Ansatz für Heilpflanzen Schmerzempfinden Menschliche Assoziationen Pilze Äußere Bedingungen Wechselwirkungen Abstraktes Bilder Kombinationen Hüllen Chromosom Teil Was ist die Grundidee? Das Sieben Stufen System, Buch. Was ist die Grundidee? Das Sieben Stufen System, Buch. Das Sieben-Stufen-Prinzip ist ein Denkmodell. Das Sieben Stufen System, Buch. Es ist auf sieben Elemente aufgebaut. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese kommen sowohl als einzelne Abschnitte in Betracht, als auch als aufeinander folgende Teilschritte. Das Sieben Stufen System, Buch. Jedes Element hat ein Gegenelement. Das Sieben Stufen System, Buch. Dieses kann einen Ausgleich bewirken, aber auch eine Minderung, Harmonisierung oder Vervollständigung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Das erste Element ist das Element Feuer. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugehörige Farbe ist Rot. Das Sieben Stufen System, Buch. Feuer steht vor allem für Energie, Strom und Hitze. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol für dieses Element ist der Blitz, der in eine bestimmte Richtung weist. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne des Voranschreitens, der Expansion und auch der Verinnerlichung und des Aufnehmens. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Das zweite Element ist das Element Wasser. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugehörige Farbe ist Blau. Das Sieben Stufen System, Buch. Wasser steht vor allem für Verbindung, Bewegung und Fluss. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol für dieses Element ist der Strudel, der in eine bestimmte Richtung weist. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Rotation, der Orientierung und auch der Sammlung und des Aufstauens. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Das dritte Element ist das Element Erde. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugehörige Farbe ist Grün. Das Sieben Stufen System, Buch. Erde steht vor allem für Wachstum, Symbiose und Verwurzelung. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol für dieses Element ist die Dolde in unterschiedlicher Ausrichtung. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Kombination, der Wirkung und auch der Gewichtung und des Ausgleiches. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Was ist die Grundidee? Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Das vierte Element ist das Element Stein. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugehörige Farbe ist Orange. Das Sieben Stufen System, Buch. Stein steht vor allem für Festigkeit, Ordnung und Struktur. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol für dieses Element ist der geteilte Stein, der eine Scheibung aufweist. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Musterwiederholung, der Regelmäßigkeit und auch des Maßstabes und der Aufteilung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Das fünfte Element ist das Element Luft. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugehörige Farbe ist Hellblau. Das Sieben Stufen System, Buch. Luft steht vor allem für Wirbel, Zusammenballen und Turbulenz. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol für dieses Element ist die Wolke, die unterschiedliche Aggregatzustände vereinigt. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Verdichtung, der Verschiebung von Ladung und Druck und auch der Zonenbildung und der Segmentierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Das sechste Element ist das Element Äther. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugehörige Farbe ist Violett. Das Sieben Stufen System, Buch. Äther steht vor allem für Übertragung, Impuls und Strahlung. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol für dieses Element ist die Welle, die sich ausbreitet. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Schwingung, der Frequenz und auch des Mediums und der Sendung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Das siebte Element ist das Element Geist. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugehörige Farbe ist Schwarz. Das Sieben Stufen System, Buch. Geist steht vor allem für Vielfalt, Kosmos und Natur. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol für dieses Element ist das Auge, das geöffnet ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Wahrnehmung, der Abstimmung und auch des Erfahrens und der Sinneswahrnehmung. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Was ist ein Gegenelement? Das Sieben Stufen System, Buch. Was ist ein Gegenelement? Das Sieben Stufen System, Buch. Gegenelemente sind alle Elemente. Das Sieben Stufen System, Buch. Bezogen auf ihr eigenes Gegenelement. Das Sieben Stufen System, Buch. Die sich ergebenden Paarungen sind in der folgenden Tabelle aufgelistet. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann die Kombination der unterschiedlichen Paarungen als Kombination ihrer Merkmale verstehen und sich so an einer Erweiterung dieser Merkmale orientieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Oder man kann die grundlegende Eigenschaft als Gegenelement in den Vordergrund stellen und die Kombination dann eher als Ausgleich oder Beschränkung einer Stufe interpretieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Element Stufe Gegenstufe Gegenelement Feuer Geist Wasser Äther Erde Luft Stein Stein Luft Erde Äther Wasser Geist Feuer Teil Welcher Typ bin ich? Das Sieben Stufen System, Buch. Welcher Typ bin ich? Das Sieben Stufen System, Buch. Möglicherweise kann man sich vom Typ her mehr oder weniger stark selbst einem Element zuordnen oder es kann auch vorkommen, dass andere Personen der Meinung sind, man gehöre einem bestimmten Element eher an als einem anderen. Das Sieben Stufen System, Buch. Stärken und Schwächen, aber auch Vorlieben und Abneigungen können vielleicht bei der Beurteilung einen Ausschlag geben. Das Sieben Stufen System, Buch. Natürlich sind Veränderungen immer auch Teil der gesamten Persönlichkeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Es kann aber auch gut sein, dass eine bestimmte Lebensphilosophie oder allgemein Geisteshaltung sich vortrefflich mit einer bestimmten Stufe oder eben einem besonderen Element überschneidet. Das Sieben Stufen System, Buch. Typ vom Element Feuer Persönlichkeit, zupackend und auch motivierend, bietet sich als Helfer an und versucht immer, eine Sache so gut wie möglich zu machen. Das Sieben Stufen System, Buch. Ehrgeizig und zielorientiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Sprache, selbstbewusst und von den eigenen Fähigkeiten überzeugt, versucht nicht, andere zu überzeugen, sondern lässt lieber offene Konflikte zu, teilweise rabiater Sprachgebrauch bei Allgemeinplätzen, im zwischenmenschlichen Dialog teilweise auch in hohem Alter noch etwas zu vorsichtig oder auch unbeholfen. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf, Coach, Chef, Vorarbeiter, aufgrund der Qualität der Arbeit meist in der beruflichen Position unstrittig und respektiert, menschlich nicht immer unumstritten, insbesondere der eigene Freiraum kann zu Differenzen führen. Das Sieben Stufen System, Buch. Themen können etwa Freizeitgestaltung, öffentliches Interesse und auch allgemeine Umgangsformen sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Empfindsamkeiten, kann nicht so ohne weiteres abschalten und das Nichtstun genießen. Das Sieben Stufen System, Buch. Gutes Gespür für die Befindlichkeiten anderer Personen, insbesondere gutes Timing, teilweise manchmal unangenehm. Das Sieben Stufen System, Buch. Umfeld und Wohnung, braucht viel Platz zur eigenen Verfügung und Gestaltung, oft mit bestimmten Vorlieben für spezielle Räume, nicht sonderlich temperaturempfindlich. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Welcher Typ bin ich? Das Sieben Stufen System, Buch. Typ vom Element Wasser Persönlichkeit, versucht, die eigenen Interessen und Begabungen mit den Bedürfnissen der Gemeinschaft oder der Gesellschaft zu kombinieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Oft im Umgang mit Menschen. Das Sieben Stufen System, Buch. Gut zuhörende Persönlichkeit, die niemandem das Gefühl geben möchte, nicht willkommen zu sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Teilweise eigenbrötlerisch. Das Sieben Stufen System, Buch. Sprache, stellt das „Du“ in den Vordergrund. Das Sieben Stufen System, Buch. Sieht Sprache als einen der wichtigsten Wege der zwischenmenschlichen Kommunikation, drückt sich eher ungern über deutliche Gesten aus, Kunst und Musik eher als Begleitumstand einer modernen Bildung, nicht als eigenes Mittel der Verständigung. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf, in einem Team mitarbeitend oft eine wesentliche Kraft für das Gelingen gemeinsamer Aufgaben. Das Sieben Stufen System, Buch. Trägt vor allem durch Ruhe, Besonnenheit und auch durch Inspiration zum Erfolg bei. Das Sieben Stufen System, Buch. Verlässlich, souverän und belastbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Empfindsamkeiten, Angst vor dem Unbekannten, aber auch neugierig. Das Sieben Stufen System, Buch. Sehr gutes Gespür für die Beziehung zwischen Menschen, teilweise mit dem Versuch, zum Besseren hin zu vermitteln, selten ausgebrannt. Das Sieben Stufen System, Buch. Umfeld und Wohnung, nicht so wichtig, das soziale Umfeld ist entscheidender, oft Sammler oder Sammlerin von Erinnerungen als Schatz oder Teil des eigenen Lebens, manchmal etwas romantisch, melancholisch, verklärt. Das Sieben Stufen System, Buch. Typ vom Element Erde Persönlichkeit, oft Genussmensch mit Drang zur Bewegung. Das Sieben Stufen System, Buch. Vorwiegend körperlicher Art als Sport, Tanz, Schwimmen oder auch in gesellschaftlicher Runde. Das Sieben Stufen System, Buch. Vereinsleben und Gemeinschaft als Bereicherung empfindend. Das Sieben Stufen System, Buch. Sehr selten mit stark depressiven Momenten, eher in sich gehend, nachdenklich, sinnorientiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Sprache, versucht, sich auf die Person gegenüber einzustellen und eine gemeinsame Basis der Kommunikation zu finden. Das Sieben Stufen System, Buch. Sehr lösungsorientierte Sprache, die manchmal die sehr persönliche Färbung vermissen lässt. Das Sieben Stufen System, Buch. Guter Witzeerzähler. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf, alles, was im Einklang mit den eigenen Interessen steht, ist willkommen, Beruf und Hobby sind nicht immer klar getrennt, da es eher um den Beitrag im Gesamten geht. Das Sieben Stufen System, Buch. Manchmal bei Kleinigkeiten sehr unentspannt. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann auch weniger mit Erklärungen zu besänftigen, besser mit neuen Absprachen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Welcher Typ bin ich? Das Sieben Stufen System, Buch. Empfindsamkeiten, Ungerechtigkeiten im persönlichen Umfeld, Vergangenheit als gemeinsam erlebte Zeit kann schwierig werden, wenn der Kontakt zu den anderen beteiligten Personen abbricht, dann oft etwas unbeholfen und einsam. Das Sieben Stufen System, Buch. Umfeld und Wohnung, harmonisch, wohnlich, angenehm, gesund, Pflanzen, Kinder Tiere sind willkommen, teilweise vielleicht überladen oder so wirkend, oft gute Kenntnisse der Räumlichkeiten und ihrer Ausstattung aus dem Gedächtnis, aktuell, gute Übersicht, wenig Notwendigkeit, Dinge erst suchen zu müssen. Das Sieben Stufen System, Buch. Typ vom Element Stein Persönlichkeit, sprunghaftes Wesen, mit Begeisterung an dem einen Tag, am nächsten Tag fast Ablehnung eines Themas oder einer Tätigkeit, oft mit dem Versuch, Dinge wirklich genau zu verstehen und auch zu ergründen. Das Sieben Stufen System, Buch. Sprache, stellt sich unter den Mitteln der Kommunikation viele gleichberechtigte Formen vor, etwa Lächeln und Gesten, körperliche Annäherung oder auch Distanzierung, Sprechen, Lesen, Schreiben und auch Stimmungen in der Natur. Das Sieben Stufen System, Buch. Hier sehr gefühlvoll. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf, macht seine oder ihre Arbeit in der Regel mit der gleichzeitigen Suche nach einer Veränderung, was Ort, Zeit, Anzahl, Häufigkeit oder auch Qualität anbelangt, Person, die oft erst vergleicht und dann einen eigenen Weg einschlägt. Das Sieben Stufen System, Buch. Teilweise in eigener Regie und in eigener Verantwortung. Das Sieben Stufen System, Buch. Empfindsamkeiten, bemüht sich oft um ein öffentliches und soziales Ansehen unabhängig von der Person, der Herkunft, der Religion. Das Sieben Stufen System, Buch. Tritt meist nicht für die Rechte anderer Menschen ein, sondern versucht diese, im Alltag zu leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Manchmal einfach an bestimmten Tagen nicht so fit. Das Sieben Stufen System, Buch. Umfeld und Wohnung, legt viel Wert auf das Wohlfühlen in einer entspannten Umgebung, dann bei Störungen oft eher peinlich berührt, denn über angenehmen Besuch erfreut, guter Gastgeber, gute Gastgeberin, möchte, dass die Umwelt ihre Erfahrungen mitteilt und sich auch entsprechend mitteilen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Welcher Typ bin ich? Das Sieben Stufen System, Buch. Typ vom Element Luft Persönlichkeit, sucht oft die Nähe zu Personen, die eine besondere Form der Zuwendung benötigen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Normale soll nicht Vorschrift sein, sondern die jeweiligen Notwendigkeiten des Lebens und auch des eigenen Lebensweges sollen vorrangig Berücksichtigung finden. Das Sieben Stufen System, Buch. Interessierte, aufgeschlossene Person. Das Sieben Stufen System, Buch. Sprache, stimmt sich mit den Personen des jeweiligen Umfeldes im Prinzip immer erst ab, bevor zwischenmenschlich schwierige Aufgaben oder Themen bevorstehen. Das Sieben Stufen System, Buch. In der Regel weltoffen, teilweise mit Interesse an anderen Sprachen und Kulturen, versucht immer, ein Mindestmaß an Distanz und Kontrolle aufrecht zu erhalten. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf, oft erst in der engeren Zusammenarbeit mit einer weiteren Person sicher, zufrieden und erfüllt. Das Sieben Stufen System, Buch. Daher gute oder sehr gute Fähigkeiten der Wiederannäherung, wissend, was für den Erfolg wichtig ist, sich dem gemeinsamen Ziel unterordnend. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf und Persönliches in der Regel untrennbar verbunden. Das Sieben Stufen System, Buch. Empfindsamkeiten, kann sich nicht gut auf mehrere Dinge zur gleichen Zeit konzentrieren, da die Aufteilung von Aufgaben eigentlich sinnvoller sein sollte, dann ungeduldig, Dinge abbrechend, Gemütsmensch mit viel Gefühl. Das Sieben Stufen System, Buch. Umfeld und Wohnung, auf Zeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Orientierung liegt eher auf dem jetzigen Leben, den Möglichkeiten, den Begegnungen, Planungen für die Weitergabe von nicht materiellen Gütern sind weniger wichtig. Das Sieben Stufen System, Buch. Materielle Güter, Gebrauchsgegenstände und auch Werkzeuge und Utensilien sind oft verschlissen, man borgt, es wird geliehen und verliehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Typ vom Element Äther Persönlichkeit, Alltag, Leben im Diesseits und die Notwendigkeit von Regeln und Vorschriften bestimmen die Ausprägung der Persönlichkeit zu einem großen Teil. Das Sieben Stufen System, Buch. Kaum intuitiv oder initiativ tätig. Das Sieben Stufen System, Buch. Manchmal Langeweile. Das Sieben Stufen System, Buch. Bei gutem zwischenmenschlichen Kontakt oft auch guter Ratgeber, gute Ratgeberin. Das Sieben Stufen System, Buch. Sprache, begabt für das richtige Wort zur richtigen Zeit, meist belesen und interessiert an veröffentlichten Geschichten, nicht so sehr an persönlich erlebten Geschehnissen. Das Sieben Stufen System, Buch. Manchmal etwas im Widerspruch zu sich selbst, was die Selbstkundgabe anderen Menschen gegenüber anbelangt. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf, sieht den Beruf eher als Begleiterscheinung des Lebens, die persönliche Vervollkommnung oder die persönliche Zufriedenheit als wichtiger. Das Sieben Stufen System, Buch. Fachliches Weiterkommen wird dem persönlichen Glück meist untergeordnet, aber bei wirklichem Interesse enthusiastisch, oft auch dann dauerhaft. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Welcher Typ bin ich? Das Sieben Stufen System, Buch. Empfindsamkeiten, mag sich nicht gerne in Konfliktsituationen aufhalten. Das Sieben Stufen System, Buch. Weder zeitlich, noch räumlich, noch persönlich. Das Sieben Stufen System, Buch. Reagiert daher manchmal voreilig, meidet den Kontakt mit bestimmten Personen oder auch Personenkreisen und geht offensiv auch schwierige Themen in einer Beziehung an. Das Sieben Stufen System, Buch. Umfeld und Wohnung, oft ökonomisch geprägt. Das Sieben Stufen System, Buch. Wohngemeinschaft oder bestimmte Modelle mit bestimmten Vergünstigungen, versucht oft, an Dingen zu sparen, die für andere Menschen das Wohnen erst komplettieren oder abrunden, meist viele lose Kontakte, viele Bekannte, gern gesehene Person. Das Sieben Stufen System, Buch. Typ vom Element Geist Persönlichkeit, Interesse an Personen, die an bestimmte Vorbilder erinnern oder die Vorbilder sind und verkörpern. Das Sieben Stufen System, Buch. Sportliche, künstlerische oder andere Idole oder auch Ideale. Das Sieben Stufen System, Buch. Im höheren Lebensalter sind die Ideale eher als Werte, Regeln, Normen fassbar, leutselige Person, etwas zurückhaltend, leidenschaftlich. Das Sieben Stufen System, Buch. Sprache, Interesse an vielen unterschiedlichen Dingen ist sprachlich kennzeichnend. Das Sieben Stufen System, Buch. Vorliebe für bestimmte Formulierungen und Fremdwörter, manchmal sehr komplex im Ausdruck schriftlich, stark vereinfachend im Ausdruck der Umgangssprache. Das Sieben Stufen System, Buch. Meidet bei starken Differenzen das direkte Gespräch. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf, Forschung, Suche, Weiterentwicklung bestehender wirtschaftlicher Zusammenhänge. Das Sieben Stufen System, Buch. Wissbegierig, allgemein gut gebildet, aufmerksam. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Sicherheit einer Institution wird oft vorgezogen. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruf und privat meist gut getrennt. Das Sieben Stufen System, Buch. Bezogen auf Personenkreis, Art und Weise des Umganges miteinander, gemeinsame Aktivitäten. Das Sieben Stufen System, Buch. Empfindsamkeiten, sich selbst kritisch sehend, Fehler suchend und versuchend, diese zu vermeiden, lässt manchmal kaum äußere Umstände als Auslöser einer unangenehmen Situation gelten, eher im Fokus: das persönliche Verhalten und die eigenen Bemühungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teilweise selbstverliebt. Das Sieben Stufen System, Buch. Umfeld und Wohnung, knapp in der Ausstattung, großzügiger in den Maßen, liebt nicht die Überladung von Zimmern und Räumen, manchmal auch bei kleineren räumlichen Maßen mit separaten Ecken, zum Hören, Lesen, Sprechen, teilt gerne mit anderen, freigebig, guter Nachbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Das Universum. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Universum Im Folgenden sind die Grundideen aufgeführt, welche sich bei Betrachtung des Universums nach den Kriterien des Prinzips der Sieben Stufen ergeben. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie sind in der Reihenfolge der zuvor beschriebenen Stufen genannt. Das Sieben Stufen System, Buch. So wird die Weiterführung der Entwicklungslinie zu diesem Thema deutlich und die zuvor genannten Begriffe können dann entsprechend weiter benutzt werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Ausbreitung Die erste Stufe bezeichnet einen Grad der Ausbreitung eines Universums. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Grad kann durch die Einnahme von Raum gekennzeichnet werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Meist versteht man unter der Einnahme von Raum den expansiven Zug in einen bereits bestehenden Raum hinein. Das Sieben Stufen System, Buch. Es ist aber auch das Einnehmen von Raum derart gemeint, dass Raum an einer bestimmten Stelle (an einem bestimmten Punkt) gesammelt, angehäuft, zusammengeführt wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Potential Die zweite Stufe meint das Potential eines Universums. Das Sieben Stufen System, Buch. Zunächst kann durch die Expansion in die immerselbe Richtung neuer Raum geschaffen werden und ein gegebenes Grundpotential wird so vervielfacht. Das Sieben Stufen System, Buch. Ebenso kann die Raumkreation als Umkehr einer zuvor erfolgten Raumansammlung desselben Potentials gelten. Das Sieben Stufen System, Buch. Nimmt man diese beiden Prozesse als gleichzeitig gegenläufig an, so erschafft die Schaffung neuen Raumes die Vernichtung dieses Raumes gleich mit, aber durch die Verflechtungen der Universen untereinander zu einem späteren Zeitpunkt. Das Sieben Stufen System, Buch. Aufbau und Abbau sind so reguliert. Das Sieben Stufen System, Buch. Zeitdauer ist Maß des Potentials. Das Sieben Stufen System, Buch. Ältere Generationen hemmen so den Aufbau neuer Generationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Neue Generationen hemmen die Expansion älterer Generationen von Universen. Das Sieben Stufen System, Buch. Universen soll hier die Mehrzahl des Wortes Universum sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Das Universum Interlude, das Universum als Speicher von Null-Energie Die folgende Tabelle soll verdeutlichen, dass es denkbar ist, ein Universum aus einer Energie von Null zu erzeugen. Das Sieben Stufen System, Buch. Dazu sind jeweils die Energiewerte und die Zeitpunkte eingetragen. Das Sieben Stufen System, Buch. Es geht darum, zu zeigen, dass eine festgelegte Masse nicht äquivalent zu einer bestimmten Energie sein muss, da ein sich änderndes Grundmomentum bei dieser Betrachtung fehlen könnte. Das Sieben Stufen System, Buch. Energie Zeitstufe + - + - + - + - + - + - + - - - - - - - -. Das Sieben Stufen System, Buch. Alter Die dritte Stufe beinhaltet die Aussage, dass die Universen im Prinzip jünger werden, da die Vorgänger mit der Zeit abgebaut worden sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Natürlich stellt sich die Frage nach den Bausteinen, die möglicherweise gar keiner zeitlichen Dimension unterliegen (können). Das Sieben Stufen System, Buch. Dazu soll obige Tabelle aussagen, dass energetische Regeln durchaus zeitlos sein können. Das Sieben Stufen System, Buch. Dass die konkret beobachtbare Form der Materie aber bereits durch die Eigenschaft, beobachtbar zu sein, einem zeitlichen Verfall unterliegt. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Das Universum Semistabile Systeme zeigen also Aufbauwege und Abbauwege der Universen. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie zeigen an sich nicht die zeitlos möglichen Verknüpfungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Kombination von drei Elementen zu einer Gruppe bedingt nach den Regeln der Sieben Stufen sowohl eine sich zeitlich auswirkende Komponente, die für energetische Instabilität sorgt, als auch eine sich energetisch auswirkende Komponente, die für die Definition eines ganz bestimmten Zeitpunktes innerhalb einer Geschichte Sorge trägt. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Erscheinungen sind auf der dritten Stufe also ohne weitere äußere Einflüsse vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Struktur Die vierte Stufe führt zu der Überlegung, dass die Grundlagen eines Universums immateriell sein können. Das Sieben Stufen System, Buch. Es können Wege und Verknüpfungen sein, die von der Materie übernommen werden, jedoch nur jeweils zu einem höheren Zustand führen. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Umwandlung der Materie, damit der immateriellen Zustandsänderung im anderen Sinnzusammenhang. Das Sieben Stufen System, Buch. Die immaterielle Zustandsänderung ist die Zeit, die die momentane Verteilung der Energie wiedergibt. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Vernetzung der Materieströme, so gesehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Somit ist die Deformation, die ein Universum erzeugt, ein Counterpart der Information, die dieses Universum enthält. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine immaterielle Gleichheit wäre dann eine zeitunabhängige Regel, die dynamische Elemente beinhaltet, aber Raumumkehr und Zeitumkehr einschließt. Das Sieben Stufen System, Buch. Vernetzungen Die fünfte Stufe beinhaltet die Vernetzung der Materieströme. Das Sieben Stufen System, Buch. Durch die Richtung des Aufbaus und durch die Richtung des Abbaus eines Systems ist ein eindeutiger Spin (eine Orientierung im Sinne der Lichtaktivität) denkbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Beeinflussung dieses Spins durch Objekte wirkt sich an unterschiedlichen Stellen oder Positionen gleichzeitig aus. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Weiterleitung der Information gelingt dabei im Rahmen einer Hüllkurve, die die Spins einzelner Objekte enthält. Das Sieben Stufen System, Buch. Interferenzen und bestimmte Beugungsmuster von Licht sind dann typisch für sich ändernde Zustände in diesem Bereich. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Das Universum. Das Sieben Stufen System, Buch. Kommunikation Die sechste Stufe verbindet die vorherigen Stufen im Sinne des Austausches. Das Sieben Stufen System, Buch. Materie wird geteilt und genutzt, aufgebaut und abgebaut, Systeme haben einen Spin, manchmal gegenläufig zu einem anderen Sytem. Das Sieben Stufen System, Buch. Sichtbare und unsichtbare Quellen für Energie sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Kommunikation ist Vielfalt und Farbe, Gestalt und momentane Ausdehnung. Das Sieben Stufen System, Buch. Es kann zu eher geschlossenen Systemen kommen, für die ein Kreislauf, ein regelmäßiger Umlauf und bestimmte Bahnabstände kennzeichnend sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Beschleunigte Objekte können ebenso Teil des Szenarios sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Parabelförmige Bahnen und eingedellte, eher tellerförmige Bahnen sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Zugehörigkeit zu mehreren Objekten und Energiewegen ist vorstellbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Organisation Die siebte Stufe soll die Organisation der vorherigen Stufen bedeuten. Das Sieben Stufen System, Buch. Ähnlich wie bei der Übersetzung bei einem Kettengetriebe. Das Sieben Stufen System, Buch. Die verbindenden Elemente müssen nicht notwendigerweise physikalisch in Form von Materie ausgestaltet sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Vorstellbar ist, dass es eine Art Kette als Wellenzug gibt, eine Art Frequenzband. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Veränderung innerhalb eines bestimmten Systems könnte dann in verschiedenen Systemen zur gleichen Zeit messbar sein, auch wenn die rein physikalische Distanz unterschiedliche Zeiten oder Zeitpunkte der Messung nahelegen würde. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Angreifbarkeit für eine bestimmte oder gezielte Veränderung wäre dann nicht notwendigerweise auf einen bestimmten, genau definierten Punkt begrenzt, sondern mehrere Punkte kämen in Betracht. Das Sieben Stufen System, Buch. Bei sich kreuzenden Wellenzügen würde die Anzahl der Angriffspunkte sich entsprechend verringern. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Die Planeten. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Planeten Planeten als Teile von Universen bieten Raum für Lebensformen, die je nach Lage und Beschaffenheit des Planeten unterschiedlich aussehen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Damit ist gemeint, dass es keine „reine“ Form und Gestalt gibt, sondern dass das Zusammenspiel zwischen Erbinformation und Umgebungsbedingung immer Mischwesen und Mischobjekte hervorbringt. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein und dasselbe Grundmuster kann in verschiedenen Umgebungen verschiedenartig geformt, gestaltet, angelegt, und auf diverse Art und Weise als lebendig beobachtet werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Auch Zonen unterschiedlicher Prägung innerhalb eines Planetensystems oder auf einem einzigen Planeten sind denkbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Entstehung aus einem Hohlraum Die erste Stufe, Hohlräume werden von Energieströmen besetzt und führen über Farbveränderungen zur Segmentierung und zur Streifung. Das Sieben Stufen System, Buch. Es bilden sich Zonen und Kompartimente aus. Das Sieben Stufen System, Buch. Es entsteht ein Verteilungsungleichgewicht, welches zur Rotation des Raumes führt. Das Sieben Stufen System, Buch. Die sich durch die Rotation ergebende äußere Gestalt ist dynamisch, verändert sich also in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit der Rotation. Das Sieben Stufen System, Buch. Es treten Verwirbelungen auf. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese sind nicht auf gasförmige Elemente beschränkt. Das Sieben Stufen System, Buch. Innere und äußere Dynamik Die zweite Stufe, gegensätzliche Bewegungen bilden weitere Hohlraumsysteme aus. Das Sieben Stufen System, Buch. Innerhalb der entstehenden Planeten gibt es verzweigte Wege der Umverteilung von Energieströmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Oberfläche bildet Pole aus, das Innere des Planeten ebenso. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Polarität bezieht sich auch auf Masse, Druck, Temperatur und Elektromagnetismus. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Laufe der Zeit können die Pole kippen und sich an anderer Stelle wiederfinden. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Umkehrung von innen nach außen (Ausstülpung) und eine Umkehrung von außen nach innen (Einwachsen) sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Aufgrund des zeitlichen Ungleichgewichtes können so Alterszonen entstehen, also verschieden alte Teile, Fragmente und Kontinente desselben Planeten. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Die Planeten. Das Sieben Stufen System, Buch. Trabanten Die dritte Stufe, Begleiter kommen und gehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Durch die momentane Geschwindigkeit der Rotation (auch die Nichtrotation soll hier eingeschlossen sein) bilden sich Trabanten oder Begleiterpaare. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Planet kann im Laufe seiner Existenz Trabanten anziehen, binden und verlieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Annäherung ist oft durch den Verlust der Atmosphäre gekennzeichnet. Das Sieben Stufen System, Buch. Entfernung durch die Auswölbung von der Kugelform hin zu einem Ellipsoid. Das Sieben Stufen System, Buch. Trabanten, Begleiter und Begleiterpaare können sich wiederum neuen Planeten zuordnen und dabei ihre Gestalt und auch ihren inneren und äußeren Aufbau (teilweise stark) verändern. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen Alter des Planeten und Alter eines Trabanten oder Alter mehrerer Trabanten sehr stark überein, sind oft weitere Begleiter zu finden. Das Sieben Stufen System, Buch. Es entsteht eine Art Stammbaum der Abhängigkeiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Planetensysteme Die vierte Stufe, Planetensysteme kombinieren Planeten und Trabanten unterschiedlichen Alters. Das Sieben Stufen System, Buch. Ältere Planeten geben Trabanten ab, welche wiederum von jüngeren Planeten aufgenommen werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Trabant kann selbst Planet werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Die Planeten. Das Sieben Stufen System, Buch. Auflösung Die fünfte Stufe, Planetensysteme lösen sich wieder auf. Das Sieben Stufen System, Buch. Reste bleiben oft in Form von Ringen aus einzelnen Bausteinen übrig. Das Sieben Stufen System, Buch. Aus diesen Ringen bilden sich bei der Annäherung an Planeten Atmosphären. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese können verdichtet sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Planeten können eine Außenhülle erhalten, die eigentlich materiell nicht zum Bestand des Planeten passt. Das Sieben Stufen System, Buch. Somit ist der Abzug von Materie aus einem anderen Planetensystem möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Treten Massenzunahme und Aufbau einer neuen Atmosphäre gleichzeitig auf, bewegen sie sich zunächst oft in gegensätzliche Richtungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Später, wenn beide Prozesse zur Ruhe gekommen sind, spiegelt die Atmosphäre die innere Kräfteverteilung innerhalb des Planeten oder des Planetensystems wieder. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt also Gitternetzlinien, keine Kerne. Das Sieben Stufen System, Buch. Rekombination Die sechste Stufe, Planetensysteme kehren ihre Kräfte um. Das Sieben Stufen System, Buch. Verdichtung wird zu Ausgasung. Das Sieben Stufen System, Buch. Umlauf auf einer Bahn wird zu spiralförmigem Zusammenwachsen oder Zusammenfallen. Das Sieben Stufen System, Buch. Ladungstrennung und die Ausbildung von Kompartimenten wird zu elektrostatischer Influenz und zu elektrischer Aufladung. Das Sieben Stufen System, Buch. Beteiligte Systeme fallen aufeinander zu oder bewegen sich aufeinander zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Ausrichtung zueinander durchläuft dabei verschiedene Winkel und damit Wirkungsgrade. Das Sieben Stufen System, Buch. Mehrere Systeme können an einem einzigen Ort physikalisch vereinigt sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräfte greifen nicht an Punkten an, sondern unter der Voraussetzung einer gegebenen Abfolge, Position oder Stellung zueinander. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Die Planeten. Das Sieben Stufen System, Buch. Zusammenwirken Die siebte Stufe, durch die Pole eines Systems entstehen Verschiebungen innerhalb dieses Systems. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Bahnen der Planeten können ebenso betroffen sein, wie die Gestalt und auch der Aufbau der Planeten. Das Sieben Stufen System, Buch. Änderungen des Zentralgestirns in ausreichend hohem Maße (bezogen auf Masse, Dichte, Abstrahlung) wirken sich direkt und auch indirekt aus. Das Sieben Stufen System, Buch. Die direkten Auswirkungen auf benachbarte Planeten sind: Schwärzung und Färbung mit hohem dunklen Anteil, Oberflächenverwerfungen, Deformationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Entferntere Planeten sind meist indirekt betroffen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das bedeutet, über die Verkettung der zuvor benannten, direkten Auswirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Sozusagen als folgender Schritt auf einem benachbarten Planeten. Das Sieben Stufen System, Buch. Indirekte Auswirkungen sind: Kippen der Planetenachse, Nachvibrationen, Aufspaltung des elektromagnetischen Feldes in stark unsymmetrische Komponenten. Das Sieben Stufen System, Buch. Treffen direkte und indirekte Auswirkungen zusammen, sind zu beobachten: Temperaturextreme, Rotationsextreme, Aufteilung in mehrere Felder auf einem Planeten oder Aufteilung des Planeten in physikalisch getrennte Teile. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Gaben des Geistes. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Gabe des Geistes ist die Anpassung von Inhalten gemäß den Gegebenheiten einer bestimmten Gruppe von Rezipientinnen und Rezipienten. Das Sieben Stufen System, Buch. Einfühlunsvermögen, Aufklärung und Ratschlag sind die Stichworte. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Ansprechpartner in vielen Situationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Gabe des Geistes ist die Ausgleichung von Wissenslücken oder Defiziten im Bereich des Könnens. Das Sieben Stufen System, Buch. Anteilnahme, Lernbereitschaft und Kommunikation sind die Stichworte. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Person, die zu ermutigen weiß. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Gabe des Geistes ist die Fähigkeit, Dinge vorzuleben, die Verteilung der Rechte im Alltag sozial auszubalancieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Rücksicht, Gegeneinander abwägen und Eigenverantwortung sind die Stichworte. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Person, die viele Dinge über das Prinzip von Leistung und Gegenleistung definiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Gabe des Geistes ist die Wiederholung, ist Gewohnheit und Regelmäßigkeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Humor, Positivität und Disziplin sind die Stichworte. Das Sieben Stufen System, Buch. Jemand, der Ruhe, Sicherheit und Konfliktbewältigung zu den eigenen Stärken zählen kann. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Gaben des Geistes. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Gabe des Geistes ist die Anpassung an die jeweilige Umwelt. Das Sieben Stufen System, Buch. Freundlichkeit, gute Umgangsformen und ein liebevolles Wesen sind die Stichworte. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Mensch, der sich wohl auch absondert, aber auch für frischen Wind und neue Ideen offen ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Gabe des Geistes ist die praktische Intelligenz. Das Sieben Stufen System, Buch. Rat einholen, Bequemlichkeit und mit Einschränkungen leben sind die Stichworte. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Menschen finden persönlichen Freiraum sehr wichtig, sind bereit zu verzichten und sie finden und nutzen Hilfsangebote. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Gabe des Geistes ist die Solidarität. Das Sieben Stufen System, Buch. Werte, Glaube und Vertrauen sind die Stichworte. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Person, die mahnt und auch ermahnt wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Jemand, der Freude und Leid gerne gemeinsam erlebt. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Sensibilitätszentren. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Organ ist das Herz. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung ist im Bereich der Oberhaut und der Linse des Auges stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Lichteinfall ist eine kennzeichnende Größe. Das Sieben Stufen System, Buch. Emotionen kommen oft über Gefühlsäußerungen zum Ausdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Zittern, Spasmen und hautinduzierte Auffälligkeiten sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Verbindung sind die Körperflüssigkeiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung ist im Bereich der Gelenkhaut und der Flecken des Auges stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Lichthemmung ist eine kennzeichnende Größe. Das Sieben Stufen System, Buch. Emotionen kommen oft über Bewegungsäußerungen zum Ausdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Vermehrung von Säuren, diabetische Zustände und tuberkuloseähnliche Auffälligkeiten sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Fläche sind die Verdauungsorgane. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung ist im Bereich der Knochenhaut und des Glaskörpers des Auges stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Lichtsammlung ist eine kennzeichnende Größe. Das Sieben Stufen System, Buch. Emotionen kommen oft über sprachliche Äußerungen zum Ausdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Auffällige Werte für Cholesterin, Citrus-Effekte, trisomale Anomalien und malariaähnliche Auffälligkeiten sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Kriterien sind das Blut und die Blutversorgung. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung ist im Bereich der Lymphe und des Blutes und der Augenkammer des Auges stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Lichtauswertung ist eine kennzeichnende Größe. Das Sieben Stufen System, Buch. Emotionen kommen oft über rückenmarksgebundene Aktionspotentiale zum Ausdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Erhöhter Schlafbedarf, die Verlängerung von Regenerationszeiträumen und diphterieähnliche Auffälligkeiten sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Sensibilitätszentren. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Ausdrucksformen sind Atmung und die Lunge. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung ist im Bereich der Psychosomatik und der Sehachse des Auges stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Lichtkrümmung ist eine kennzeichnende Größe. Das Sieben Stufen System, Buch. Emotionen kommen oft über Veränderungen der Augen zum Ausdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Auffällige Werte für Augeninnendruck, Stickstoffbindung und Stickstoffverbindungen und choleraähnliche Auffälligkeiten und gelbfieberähnliche Auffälligkeiten sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Mattheit, Müdigkeit und eine Veränderung im Bereich der Antigene sind assoziiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Ein organischer Bezug zu Niere und Blase besteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung ist im Bereich des Wachstums und der optischen Achse des Auges stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Lichtausrichtung ist eine kennzeichnende Größe. Das Sieben Stufen System, Buch. Emotionen kommen oft über das Hörzentrum zum Ausdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Beschleunigungen und auch Verlangsamungen im Bereich der Ansprechbarkeit der Hinrinde für Reize und des Erwachens, Kopfschmerzen, auffällige Formen von Steroiden und syphillisähnliche Auffälligkeiten sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Die Geschlechtsorgane und das jeweilige Verhalten sind assoziiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung ist im Bereich der Genese und der Stärke und der Regenbogenhaut des Auges stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Polarisation und Dispersion sind kennzeichnende Größen. Das Sieben Stufen System, Buch. Emotionen sind oft über die Hirnrinde induziert. Das Sieben Stufen System, Buch. Psychosen, die Bildung spezieller Salzvarianten und aidsähnliche und mutative Auffälligkeiten sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Assoziierte Stoffe, Pflanzen, Extrakte Chemische Elemente und chemische Verbindungen Eine Verbindung zu bestimmten chemischen Elementen und auch zu bestimmten chemischen Verbindungen kann bestehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Zum einen als besondere Sensibilität oder auch Unverträglichkeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Zum anderen aber auch als eine vielleicht erhöhte Toleranz oder auch als die Fähigkeit, diese Stoffe oder Stoffverbindungen etwas anders als andere Personen umzuwandeln, im Körper zu binden oder eine Strategie gegen sie zu entwickeln. Das Sieben Stufen System, Buch. Chlorierte Kohlenwasserstoffe. Das Sieben Stufen System, Buch. Lithium, Chlor, Zink. Das Sieben Stufen System, Buch. DDT. Das Sieben Stufen System, Buch. Borsäure, Fluoride, Kupfer. Das Sieben Stufen System, Buch. Phosphorsäureester. Das Sieben Stufen System, Buch. Thallium, Eisen, Chromate. Das Sieben Stufen System, Buch. Carbamate. Das Sieben Stufen System, Buch. Natrium, Jod, Nickel. Das Sieben Stufen System, Buch. Rodentizide. Das Sieben Stufen System, Buch. Strontium, Bromide, Astatverbindungen, Polymerasen. Das Sieben Stufen System, Buch. Hexachlorcyclohexane. Das Sieben Stufen System, Buch. Aluminium, Cobalt. Das Sieben Stufen System, Buch. Pyrethrum. Das Sieben Stufen System, Buch. Barium, Mangan, Aromaten. Das Sieben Stufen System, Buch. Pflanzliche Stoffe und pflanzliche Extrakte Die pflanzlichen Extrakte und auch die Pflanzen als solche können im Vordergrund stehen. Das Sieben Stufen System, Buch. In der Nahrung oder auch als reale Pflanze in Natur und Umgebung. Das Sieben Stufen System, Buch. Als Extrakt etwa in Mitteln der Hygiene und Pflege, der Alltagsbegleitung oder auch als Mittel der Linderung, Heilung und der Vorbeugung bei bestimmten Anfälligkeiten oder als eher rituell angewandter Bestandteil zu einem bestimmten Zeitpunkt oder vor einem speziellen Ereignis (einer Versammlung, Feier, Treffen). Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Allgemein: Kakteengewächse. Das Sieben Stufen System, Buch. Stoffwechsel: Mate. Das Sieben Stufen System, Buch. Haut: Palme. Das Sieben Stufen System, Buch. Hygiene und Pflege: Alraune. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruhigung: Tagetes. Das Sieben Stufen System, Buch. Öl: Sonnenblume. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräuter: Thymian. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Assoziierte Stoffe, Pflanzen, Extrakte. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Allgemein: Betelnuss, Hanf. Das Sieben Stufen System, Buch. Stoffwechsel: Wacholderbeere. Das Sieben Stufen System, Buch. Haut: Nesseln. Das Sieben Stufen System, Buch. Hygiene und Pflege: Lorbeer. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruhigung: Vanille. Das Sieben Stufen System, Buch. Öl: Weizenkeim. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräuter: Basilikum. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Allgemein: Akazie. Das Sieben Stufen System, Buch. Stoffwechsel: Efeu. Das Sieben Stufen System, Buch. Haut: Mohn. Das Sieben Stufen System, Buch. Hygiene und Pflege: Minze. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruhigung: Baldrian. Das Sieben Stufen System, Buch. Öl: Walnuss. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräuter: Bohnenkraut. Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Allgemein: Tee. Das Sieben Stufen System, Buch. Stoffwechsel: Fenchel. Das Sieben Stufen System, Buch. Haut: Kokos. Das Sieben Stufen System, Buch. Hygiene und Pflege: Tabak. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruhigung: Zypresse. Das Sieben Stufen System, Buch. Öl: Sonnenblume. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräuter: Majoran, Dill, Kerbel, Schnittlauch, Petersilie. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Assoziierte Stoffe, Pflanzen, Extrakte. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Allgemein: Eisenhut. Das Sieben Stufen System, Buch. Stoffwechsel: Kokastrauch. Das Sieben Stufen System, Buch. Haut: Kaffee. Das Sieben Stufen System, Buch. Hygiene und Pflege: Seerose. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruhigung: Pilze. Das Sieben Stufen System, Buch. Öl: Mandel, Fisch, Milch. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräuter: Rosmarin, Rose. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Allgemein: Wermut. Das Sieben Stufen System, Buch. Stoffwechsel: Hopfen. Das Sieben Stufen System, Buch. Haut: Kakao. Das Sieben Stufen System, Buch. Hygiene und Pflege: Passionsfrucht. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruhigung: Eibe. Das Sieben Stufen System, Buch. Öl: Raps, Soja. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräuter: Safran, Senf. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Allgemein: Tollkirsche. Das Sieben Stufen System, Buch. Stoffwechsel: Johanniskraut. Das Sieben Stufen System, Buch. Haut: Stechapfel. Das Sieben Stufen System, Buch. Hygiene und Pflege: Ingwer. Das Sieben Stufen System, Buch. Beruhigung: Wein. Das Sieben Stufen System, Buch. Öl: Olive. Das Sieben Stufen System, Buch. Kräuter: Oregano. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Sensible Körperregionen, Punkte Sensible Körperregionen, Punkte Die Wahrnehmung über besondere Punkte, Zentren oder Regionen des menschlichen Körpers soll den einzelnen Stufen und Elementen zugeordnet werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Dabei sind im Prinzip nicht nur die verschiedenen Typen im Sinne der Ausprägung angesprochen, sondern von der ersten Stufe bis zur siebten Stufe soll auch eine zeitliche Weiterentwicklung mit einbezogen werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Zum Einen als Element der Individualisierung eines menschlichen Wesens, zum Anderen, im übergeordneten Sinn, als mögliche Entwicklungslinie von Menschengruppen, biologisch verbundenen Gemeinschaften und (teilweise) auch bezogen auf das Leben in modernen Gesellschaftsformen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Nerven: Dendrit. Das Sieben Stufen System, Buch. Finger und Hand: Fingerspitzen (Taubheit). Das Sieben Stufen System, Buch. Knochen und Region: Ferse. Das Sieben Stufen System, Buch. Gesicht und Region: Stirn, Stirnmitte. Das Sieben Stufen System, Buch. Wirbel und Region: Steißbein, Kreuzbein, L, L. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung und Region: Meissner-Tastkörper. Das Sieben Stufen System, Buch. Abwehr und Region: Entzündung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Nerven: Kerne. Das Sieben Stufen System, Buch. Finger und Hand: Linien (Empfindsamkeit). Das Sieben Stufen System, Buch. Knochen und Region: Hüfte, Thorax. Das Sieben Stufen System, Buch. Gesicht und Region: Schläfe. Das Sieben Stufen System, Buch. Wirbel und Region: L bis L, Th. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung und Region: Haare. Das Sieben Stufen System, Buch. Abwehr und Region: Beteiligung, Konzentration. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Sensible Körperregionen, Punkte. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Nerven: Fasern. Das Sieben Stufen System, Buch. Finger und Hand: Queren (Verkrampfung). Das Sieben Stufen System, Buch. Knochen und Region: Knie, Hals. Das Sieben Stufen System, Buch. Gesicht und Region: Haaransatz (Stirn, Ohr, Nase, Mund). Das Sieben Stufen System, Buch. Wirbel und Region: Th bis Th. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung und Region: Nervenenden (druckspezifisch). Das Sieben Stufen System, Buch. Abwehr und Region: Entgiftung (über Bindung). Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Nerven: Scheiden. Das Sieben Stufen System, Buch. Finger und Hand: Zwischenhäute (Reaktion). Das Sieben Stufen System, Buch. Knochen und Region: Brustbein, Rippenbögen, Jochbein. Das Sieben Stufen System, Buch. Gesicht und Region: Augen. Das Sieben Stufen System, Buch. Wirbel und Region: Th bis Th. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung und Region: Pacinische Körperchen. Das Sieben Stufen System, Buch. Abwehr und Region: Ermüdung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Nerven: Kanäle, Poren. Das Sieben Stufen System, Buch. Finger und Hand: Handfläche (Beruhigung). Das Sieben Stufen System, Buch. Knochen und Region: Ellenbogen, Schulter, Arm. Das Sieben Stufen System, Buch. Gesicht und Region: Ohren. Das Sieben Stufen System, Buch. Wirbel und Region: Th bis Th, C, Übergänge. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung und Region: Ruffini-Körperchen. Das Sieben Stufen System, Buch. Abwehr und Region: Entgiftung (über Ausscheidung). Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Sensible Körperregionen, Punkte. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Nerven: Membran. Das Sieben Stufen System, Buch. Finger und Hand: Handrücken (Durchblutung). Das Sieben Stufen System, Buch. Knochen und Region: Knöchel, Gelenke. Das Sieben Stufen System, Buch. Gesicht und Region: Lippen. Das Sieben Stufen System, Buch. Wirbel und Region: C bis C. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung und Region: Ekkrine Schweißdrüsen. Das Sieben Stufen System, Buch. Abwehr und Region: Schlaf, Regeneration. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Nerven: Axon. Das Sieben Stufen System, Buch. Finger und Hand: Übergang Hand, Unterarm. Das Sieben Stufen System, Buch. Knochen und Region: Fuß. Das Sieben Stufen System, Buch. Gesicht und Region: Gesichtsausdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Wirbel und Region: Kopf. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung und Region: Endorgan (Haare, Nerven). Das Sieben Stufen System, Buch. Abwehr und Region: Hypophysenfunktion. Das Sieben Stufen System, Buch. Pflanzen, die den sensiblen Körperregionen und Punkte zugeordnet sind Neben den zuvor genannten Pflanzen und auch den pflanzlichen Extrakten finden sich noch folgende weitere mögliche Verknüpfungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie ergänzen die einzelnen Elemente und können auch als Kombination angedacht werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Zuordnung richtet sich dabei nach den einzelnen Stufen, zeitliche und entwicklungsbedingte Veränderungen oder Besonderheiten sind nicht Teil der Auflistung. Das Sieben Stufen System, Buch. Zwiebel, Aloe, Nachtkerze. Das Sieben Stufen System, Buch. Lauch, Brennnessel, Schwarzkümmel. Das Sieben Stufen System, Buch. Knoblauch, Ginkgo, Ringelblume. Das Sieben Stufen System, Buch. Tomate, Ginseng, Kamille, Sonnenhut. Das Sieben Stufen System, Buch. Johanniskraut, Weißdorn. Das Sieben Stufen System, Buch. Scharfe Extrakte, scharfe Pasten, Wasser. Das Sieben Stufen System, Buch. Mistel, Mönchspfeffer. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Wahrnehmung, Orientierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Punkterkennung. Das Sieben Stufen System, Buch. Linienerkennung. Das Sieben Stufen System, Buch. Raumzuordnung. Das Sieben Stufen System, Buch. Motorik. Das Sieben Stufen System, Buch. Achsenausrichtung. Das Sieben Stufen System, Buch. Farben. Das Sieben Stufen System, Buch. Hell, Dunkel, Kontrast. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung, Orientierung Geistige Aktivität, geistige Ruhe und Erholung sollen durch die Art der jeweils Anwendung findenden Herausbildung beschrieben werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann bestimmte Typen der Wahrnehmung und des Lernens so als gegeben auffassen. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann auch bestimmte Phasen oder Verhaltensweisen als zeitlich beschränkt sehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Und so die Dominanz einer gewissen Stufe als Teil der Entwicklung auffassen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Die Aufmerksamkeit ist auf ein beschränktes Feld gerichtet. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann schnell und effektiv lernen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Prinzip Frage-Antwort ist vorherrschend. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlleistungen sind im Allgemeinen Störungen der Konzentration. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Die Aufmerksamkeit ist auf ein System von Vorlieben und auch Abneigungen geprägt. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann sehr gut emotional lernen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Prinzip Frage-Antwort und auch die Umkehrung dieses Prinzips sind vorherrschend. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlleistungen sind im Allgemeinen Störungen im Fluss des Lernens und des Wiedergebens. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Wahrnehmung, Orientierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Die Aufmerksamkeit liegt auf den körperlichen Gegebenheiten und auf der Art und Weise der körperlichen Bewegung. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann ein erhöhtes Maß an Konzentration und Aufmerksamkeit dadurch hervorbringen, dass man die Sprache und die sprachlich gebundene Wahrnehmung zu einem Teil beschränkt. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Prinzip der Zuordnungen ist vorherrschend. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlleistungen sind im Allgemeinen Störungen des Befindens. Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Die Aufmerksamkeit liegt auf dem gründlichen Lernen. Das Sieben Stufen System, Buch. Langfristig behaltbare Informationen und deren Wert stehen im Vordergrund. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann schnell Zuordnungen finden und auch wieder verlieren, im Sinne des Vergessens von Informationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine psychische Last kann mit entstehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Prinzip der fließenden Gedächtnisleistung ist vorherrschend. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlleistungen sind im Allgemeinen Störungen der Dominanz eines bestimmten Themengebietes oder des Misserfolges. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Die Aufmerksamkeit ist auf das Eigene, die eigene Identität, die eigenen Einfälle und Ideen gerichtet. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann schnell und effektiv Teillösungen lernen, anwenden, behalten, für andere Bereiche kopieren, weitergeben und auch mit anderen Personen zusammen abstimmen und sich so gegenseitig helfen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Prinzip des gemeinsamen Handelns ist vorherrschend. Das Sieben Stufen System, Buch. Entwicklungen und Erfindungen treten auf, werden teilweise wieder verworfen. Das Sieben Stufen System, Buch. Mitgefühl ist auffällig. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlleistungen sind im Allgemeinen Störungen der Erfolgsorientierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Wahrnehmung, Orientierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Die Aufmerksamkeit ist auf die eigene Erholung gerichtet. Das Sieben Stufen System, Buch. Es bildet sich ein belastungstypisches Verhalten. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Schutz von Körper und Geist im Sinne der Wiederansprechbarkeit ist ausschlaggebend. Das Sieben Stufen System, Buch. Die sich herausbildenden Gewohnheiten sind oft mit Schlüsselerlebnissen verbunden. Das Sieben Stufen System, Buch. Oft werden so Phasen des Mangels überwunden. Das Sieben Stufen System, Buch. Mangel im körperlichen Sinne könnte den Entzug von Wasser, Nahrung, Schlaf bedeuten. Das Sieben Stufen System, Buch. Mangel im seelischen oder geistigen Sinne das Fehlen von Zuwendung, Ruhe, Erholung, Entspannung und auch Geborgenheit. Das Sieben Stufen System, Buch. Depressionen, Krankheiten aufgrund der individuellen Sensibilität und besondere Wünsche der Gestaltung der eigenen Umwelt sind assoziiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann die Bereitschaft zum Lernen oder die Bereitschaft zu lernen wieder erlangen, auffrischen, auch optimieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Prinzip der Vermeidung von Toxizität ist wesentlich. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlleistungen sind im Allgemeinen Störungen des Milieus. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Die Aufmerksamkeit ist auf die Errichtung von Hemmfeldern fokussiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Um unangenehme Situationen zu meiden, zu meistern oder auch einfach besser zu überstehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein eher genereller und auch allgemeiner Plan des Lebens an sich und auch des eigenen Lebens ist vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann gut mit Freiraum und den bestehenden Möglichkeiten umgehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Souveräner, günstiger ausgerichtet. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Prinzip der günstigeren Ausrichtung des eigenen Lebens bezogen auf Realität, Umwelt und Umgebung ist vorherrschend. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlleistungen sind im Allgemeinen Störungen der Erinnerung und (vorübergehend) auch Störungen der Ausrichtung hin zu einer gewissen Transzendenz. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Leben Leben soll hier verstanden sein als ein aktives, auf die jeweilige Umwelt und die jeweiligen Rahmenbedingungen abgestimmtes Sein, welches durch lebendige Wesen verkörpert wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Ruhezeiten und Zeiten einer kaum zu beobachtenden Aktivität sollen insofern eingeschlossen sein, als dass diese für einen Wechsel der Rhythmisierung stehen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Tod soll aber das Ende dieser Rhythmisierung sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Also ein Auseinanderbrechen oder ein Zerfall eines Gesamtsystems in kleinere Einheiten, Teile oder auch Reste, die unabhängig voneinander keine lebensfähige Einheit mehr bilden und die insbesondere damit auch Teile anderer lebendiger Systeme oder Wesen werden können. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Rhythmisierung soll dabei als Welle oder auch Frequenzfunktion der Membran einer Zelle, eines Zellverbandes, eines Organs oder Organsystems gelten. Das Sieben Stufen System, Buch. Membranwellen Die erste Stufe setzt die Existenz einer Welle im Sinne der Eigendynamik einer jeden Zelle voraus. Das Sieben Stufen System, Buch. Mikroschäden können so durch geeignetes Auffüllen repariert werden, ohne dass vor Ort eine bestimmte genetische Information vorliegen muss. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Selbstreparatur ist an die physikalischen Bedingungen der Umgebung geknüpft. Das Sieben Stufen System, Buch. Insbesondere die umgebende Materie, etwa ein Gasgemisch, Flüssigkeiten oder eine bestimmte Art von Feststoff haben einen starken Einfluss. Das Sieben Stufen System, Buch. Wellen können sich verkürzen und sie können sich verlängern im Sinne des Wellenzuges, der als Gesamtheit umläuft. Das Sieben Stufen System, Buch. Zum einen kann so die Anzahl der in die Welle eingebundenen Objekte erhöht oder entsprechend eben auch verringert werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Und ebenso ist es möglich, die Verteilung, Komprimierung und Häufigkeit der einzelnen Bestandteile mit zu regulieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Resonanz und Eigenresonanz sind dann Maß für Fehlstellen und auch für Winkel, die fehlerhaft sein können. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Lichtdrehung und auch die Lichtausrichtung der Objekte haben zur Folge, dass eine vorgegebene Ordnung dominant ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Erbinfos Die zweite Stufe nimmt die erste Stufe als Vorgänger der Information und des genauen Bedarfes an Reparaturobjekten wahr. Das Sieben Stufen System, Buch. Membrandeformationen ergeben Membraninformationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die umlaufende Welle toleriert sich verändernde oder auch veränderte Objekte, bei gleichzeitiger Anwesenheit ausgleichender Objekte an einem anderen Ort. Das Sieben Stufen System, Buch. Dieser Ort kann innerhalb einer Zelle, an einer anderen Stelle der Membran, in einem Organell oder auch in einem abgetrennten Kompartiment liegen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Vorkommen bestimmter Zelltypen an bestimmten Oberflächen oder in der Nähe spezifischer Materialien ist so möglich und auch sinnvoll. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese zunächst äußere Bedingung führt zur Heranbildung ähnlicher oder auch identischer Zellen. Das Sieben Stufen System, Buch. Abgestorbene Zellen oder Zellbestandteile führen aufgrund der Rückkopplung zu einer Störung der Membranwelle. Das Sieben Stufen System, Buch. Dieses Absterben, dieser Verlust, ist als Veränderung zeitlich unscharf existent. Das Sieben Stufen System, Buch. Zellbestand Die dritte Stufe beinhaltet den Ausbau einer vorliegenden Membran. Das Sieben Stufen System, Buch. Ausbau bedeutet auf der einen Seite die innere Verstärkung innerhalb der Zelle und auf der anderen Seite ein expandierendes Element, welches man als Flimmerhaar bezeichnen könnte. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Art Umweltfühler. Das Sieben Stufen System, Buch. Bedeutung dieser Flimmerhaare ist die Prophylaxe. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Zelle verfügt so über ein Element, das sie verlieren kann, ohne direkt Schaden zu nehmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Somit trennen sich die lebensnotwendigen Bestandteile einer Zelle von den stabilisierenden Komponenten. Das Sieben Stufen System, Buch. Flimmerhaare oder auch Flimmerhärchen können physikalische, aber auch wellenspezifische Bedingungen und Gegebenheiten aus der Umgebung wahrnehmen und in das Innere einer Zelle weiterleiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Da die Zelle selbst über eine Membranwelle verfügt, kann sie Art, Anzahl und Ausdehnung der Flimmerhaarkomplexe mit regulieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Damit werden Trennungen von Zellen und auch von Zellverbänden aufgrund von Lage, Druck, Temperatur, Medium und Oberfläche wirksam. Das Sieben Stufen System, Buch. Zellen spezialisieren sich. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Vererbung Die vierte Stufe meint die Bündelung von Zellinformationen an unterschiedlichen Punkten, Orten, Regionen. Das Sieben Stufen System, Buch. Zellinformationen können im Zellinneren vorliegen, in der Zellmembran, auch außerhalb der eigentlichen Zelle, in einem Zellanhang. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann diese Möglichkeiten auch kombinieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Damit wird die eigentliche Information wichtig, die Gestalt eher nebensächlich. Das Sieben Stufen System, Buch. Interlude, Zellfehler und Arten der Reparatur Art der Reparatur Ort Gedächtnis Verschiebung (dynamisch) Zellmembran Wellenfunktion Auffüllen (statisch) Nächste Oberfläche Ort Regulierung (dynamisch) Flimmerhaar Messung Neue Zelle Ortsunabhängig Eigenes Alter Abbau Flimmerhaar Umgebungsalter Teilung Nächste Oberfläche Teilungsalter Orientiert an Gesamtumläufen Zellmembran Alter der Welle Alle Zellbestandteile lassen sich aus der Zelle ausschleusen und umgekehrt auch in die Zelle einschleusen. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Anfälligkeit für Fehlinformationen und auch für Veränderungen der Zusammensetzung der Objekte der Zelle besteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Mutationen sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Variabilität Die fünfte Stufe enthält die Veränderung von Lebewesen im Zuge der Ausdifferenzierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann sind verschiedene Stadien der Entwicklung zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Teilweise bezogen auf Abschnitte und Regionen einer Zelle oder eines Zellverbandes. Das Sieben Stufen System, Buch. Teilweise auch als Reaktion auf sich ändernde Umweltbedingungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Kennzeichnend sind Botenstoffe. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Alter des Individuums wird von einer Gruppe wahrgenommen. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Gruppe besteht aus dynamischen, meist fluiden Elementen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das bedeutet, dass die Regulation eines Verbandes und einer Organisationsstruktur von Zellen einem Mittler unterliegt. Das Sieben Stufen System, Buch. Dieser Mittler kann in der Zelle gebunden sein und austreten und auch umgekehrt. Das Sieben Stufen System, Buch. Es handelt sich um ein erstes Reiz-Reaktions-Muster auf biochemischer Ebene. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Altersstadien des Menschen bestehen somit auf verschiedenen Ebenen. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese werden durch die Menschheitsgeschichte insgesamt (Vorstellungen, Glaube, Kultur) und durch einzelne Individuen (Sprache, Lernen, Verhalten) repräsentiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Versorgung Die sechste Stufe nimmt die Aufnahme von Stoffen und Stoffklassen als Hintergrund der weiteren Entwicklung. Das Sieben Stufen System, Buch. Nicht überlebens-notwendige Stoffe, Elemente und Stoffgruppen entwickeln sich innerhalb der umgebenden Zelle. Das Sieben Stufen System, Buch. Und innerhalb eines Zellverbandes. Das Sieben Stufen System, Buch. Es entstehen bestimmte Wege der Beanspruchung, der Gewohnheit, der Nutzung. Das Sieben Stufen System, Buch. Untere Instanzen werden von höheren Instanzen kontrolliert und reguliert. Das Sieben Stufen System, Buch. In diesem Stadium ist der gegenteilige Effekt der, dass ohne eine äußere Notwendigkeit (Mangel, Fehler, Schädigung) ein Absterben bestimmter Segmente zugunsten des Fließgleichgewichtes möglich ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Zirkulation als das Aufrechterhalten des Austausches wird durch die direkte Wertung und Kontrolle wichtiger als die über Mittler erfolgende Kontrolle und Regulation der physisch notwendigen Bestandteile. Das Sieben Stufen System, Buch. Bezogen auf die Membran und auf das Zellinnere. Das Sieben Stufen System, Buch. Es entsteht damit zum ersten Mal eine psychische Last und Notwendigkeit, die im Sinne des reinen, selbstbezogenen, eigenen Überlebens nicht auftreten müsste. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Rekombination Die siebte Stufe versteht die Rekombination als ein eigenständiges Element der Weiterentwicklung. Das Sieben Stufen System, Buch. Also unabhängig von der Art der Rekombination. Das Sieben Stufen System, Buch. Zelle und Membran. Das Sieben Stufen System, Buch. Zellverband und Mittler. Das Sieben Stufen System, Buch. Individuen. Das Sieben Stufen System, Buch. Gruppen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das bedeutet, dass Membran und Erbsubstanz getauscht haben können. Das Sieben Stufen System, Buch. Dass Flimmerhaare von der Membran ins Zellinnere ebenso aktiv im Sinne der Steuerung von Vorgängen sein können wie Flimmerhaare nach außen. Das Sieben Stufen System, Buch. Mittler, die für viele Prozesse dienlich sind, können bevorteilt sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein idealer Bestandteil einer Zelle kann energetisch genutzt und aufgeschlossen werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Er ist speicherbar und flexibel. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Kombination mit anderen Stoffen und Stoffklassen ist möglich, so dass sowohl Bausteine als auch biochemische und psychoaktive Substanzen entstehen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Leben und Umweltbindung Die Bindung an die Gegebenheiten der Umwelt bedingt die charakteristischen Ausformungen von Lebewesen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Medium, durch welches man sich bewegt, prägt die äußere Gestalt und auch die inneren Prozesse des Stoffwechsels. Das Sieben Stufen System, Buch. Gemeint sind hier im Detail Lebewesen des Wassers, der Luft und auch der Erde. Das Sieben Stufen System, Buch. Beobachtbare Formen der Mischung sind dann auch eine gestalterische Vermischung der Sphären. Das Sieben Stufen System, Buch. Die physikalischen Eigenschaften der Umgebung sind also nicht nur maßgeblich für ein bestimmtes Aussehen und äußeres Erscheinungsbild, sie bestimmen auch die Altersstadien und das überhaupt erreichbare Lebensalter. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Ausdifferenzierung bestimmter Gruppen kann durch das Zusammenleben als Gruppe beeinflusst werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine bestimmte Art oder Gattung kann sich also in Größe und Art der Bewegung stark unterscheiden (physikalisch relevant: Druck). Das Sieben Stufen System, Buch. Eine bestimmte Art oder Gattung kann sich also in Gestalt und Verhalten stark unterscheiden (physikalisch relevant: Umgebung als Medium, Nahrung). Das Sieben Stufen System, Buch. Eine bestimmte Art oder Gattung kann sich also bezogen auf die Geschwindigkeit und Ausdifferenzierung von Stoffwechselaktivitäten stark unterscheiden (physikalisch relevant: Elterngeneration, Botenstoffe). Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Anpassung Die erste Stufe, Anpassung an die Umwelt. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Wesen wird durch die chemischen Bausteine, die beim Aufbau des Wesens beteiligt sind, geprägt. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Stoffe (Beispiel: Kalium und Natrium) sind im lebendigen Organismus aktiv. Das Sieben Stufen System, Buch. Entfalten also eine Art eigene Lebendigkeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie prägen auch viele Muster von Aktivität und Art und Ausformung der Bewegung eines Lebewesens. Das Sieben Stufen System, Buch. Hemmfelder schränken die Aktivität und Art und Ausformung der Bewegung eines Lebewesens ein. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Hemmfelder können andere chemische Substanzen sein, aber auch Membrangrenzen, äußere Bedingungen (Temperatur, Druck) und Wesen derselben Art oder Gattung. Das Sieben Stufen System, Buch. Flexibilität Die zweite Stufe, Flexibilität. Das Sieben Stufen System, Buch. Geschichte wird im Erbgut abgebildet. Das Sieben Stufen System, Buch. Die unterschiedlichen Nahrungsquellen und auch das Vorhandensein von Nahrung überhaupt tragen wesentlich dazu bei, Anpassung flexibel zu gestalten. Das Sieben Stufen System, Buch. Da Nahrung im Sinne der Zufuhr lebensnotwendiger Bausteine letztlich in einer Zelle gebraucht wird und auch an den Rändern von Zellen, entsteht zunächst eine äußere Gestaltanpassung. Das Sieben Stufen System, Buch. Die in die Membran eingelagerten Komplexe stellen also das erste Nahrungs-gedächtnis dar. Das Sieben Stufen System, Buch. Der detaillierte Aufbau einer Membran ändert sich dann aufgrund der zu Verfügung stehenden Bausteine. Das Sieben Stufen System, Buch. Bestimmte Komplexe sind vermehrt zu beobachten, andere weniger. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Energiestoffwechsel verändert sich. Das Sieben Stufen System, Buch. Eingelagerte Substanzen werden benötigt. Das Sieben Stufen System, Buch. Wenn Nachschub und Lagerauslastung in ungünstigem Verhältnis stehen, werden Lager abgebaut. Das Sieben Stufen System, Buch. Andere Lager mit anderen chemischen Elementen werden aufgrund des Missverhältnisses dominant und erhöhen so die Bereitschaft, die Art und Verwertung der Nahrungsbestandteile umzubilden. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Erbgut als Lager der Informationen über die möglichen Formen der Umwandlung chemischer oder biochemischer Elemente ist also eher eine Reaktionsreserve. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Dynamik der Membran selbst, Stoffe zu binden und dafür auch mögliche neue Stoffkomplexe zuzulassen, ist der Antrieb der Veränderung des Erbgutes. Das Sieben Stufen System, Buch. Zunächst physikalisch vorliegende Reaktion wird so im Zellinneren zum Gedächtnis längerfristiger Art. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben Neu zusammen gesetzte Nahrungsmittel verändern so die Beschaffenheit und den Aufbau von Membranen. Das Sieben Stufen System, Buch. Lebewesen verändern ihre äußere Gestalt. Das Sieben Stufen System, Buch. Wird die Lagerhaltung und Depotbildung lebensnotwendiger Bausteine dadurch über eine Toleranzgrenze hinaus beeinflusst, entsteht eine neue genetische Information. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese liegt in der Zelle vor. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie wird auch durch das lebendige Individuum genutzt. Das Sieben Stufen System, Buch. Die genetische Information ist zunächst nur assoziiert, also funktionell in der betreffenden Zelle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie ist nicht Teil der Erbsubstanz. Das Sieben Stufen System, Buch. Bei Veränderungen, die mehr als die halbe normale Lebensdauer betragen, ist es sehr wahrscheinlich, dass eine Veränderung des Erbgutes in seiner Gesamtheit auftritt oder auftreten kann. Das Sieben Stufen System, Buch. Auch die nächste Generation von Zellen kann dann die Veränderung mit übernehmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Beim Menschen haben einen solchen Einfluss etwa Tee oder Kaffee als Substanzkomplex, der über die halbe normale Lebenserwartung hinaus täglich oder zumindest sehr regelmäßig aufgenommen wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Insbesondere die verwendeten Botenstoffe und ihre Nutzung unterliegen einer hohen dynamischen Anpassung. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Integration der neuen Information in den Bestand der vorliegenden Erbsubstanz kann von Individuum zu Individuum variieren. Das Sieben Stufen System, Buch. er-Gruppen Die dritte Stufe, die Ausbildung von er-Gruppen. Das Sieben Stufen System, Buch. Beim Aufbau und auch beim Abbau von Substanzen und Substanzverbindungen sind Tripletts beteiligt. Das Sieben Stufen System, Buch. Drei verschiedene Gruppen, drei Arten der Bindung und Weitergabe. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie verlängern das Leben durch die Fähigkeit, Stoffkomplexe räumlich optimal auszurichten. Das Sieben Stufen System, Buch. Vor allem durch das Prinzip der Faltung. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. er-Gruppen Die vierte Stufe, die Ausbildung von er-Gruppen. Das Sieben Stufen System, Buch. Beim Aufbau und auch beim Abbau von Erbsubstanzen und Erbsubstanzverbindungen sind Quadrupel beteiligt. Das Sieben Stufen System, Buch. Vier verschiedene Bausteine, vier Arten der konstanten Kombination und der konstanten Rekombination. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie enthalten die Sammlung überlebensnotwendiger Fertigkeiten und Fähigkeiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Vor allem durch das Prinzip der Paarbindung. Das Sieben Stufen System, Buch. Motion Die fünfte Stufe, die Motion, die Emotion. Das Sieben Stufen System, Buch. Mit der Entstehung von Flussgrößen, also Größen, die angeben, in welcher Häufigkeit bestimmte Stoffe gebraucht werden, entsteht ein Fließungleich-gewicht. Das Sieben Stufen System, Buch. Potentiell. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Anpassung an frühere Lebensbedingungen ist somit verinnerlicht. Das Sieben Stufen System, Buch. Die äußeren Lebensbedingungen sind aber (eventuell) inzwischen verändert. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann ist eine Art der Bewegung hin zu diesen früheren Lebensbedingungen notwendig (als Ausgleich). Das Sieben Stufen System, Buch. Somit repräsentieren bestimmte Formen der Bewegung und damit der Deformation frühere Zeiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Sowohl im Sinne der Geschichte, als auch im Sinne der Entstehung. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Leben. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehler Die sechste Stufe, das Auftreten von Fehlern. Das Sieben Stufen System, Buch. Dynamische Systeme enthalten immer zeitlich unscharfe Fehler. Das Sieben Stufen System, Buch. Je nach Bewertungszeitraum. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Flussgrößen bringen mit sich also eine Betrachtung im Sinne der Wertung pro Zeit oder pro Zeiteinheit. Das Sieben Stufen System, Buch. Da das Leben selbst eine dominante Größe ist, besteht der Ausgleich oft in der Dominanz einer bestimmten Phase im Leben, im Lebenszyklus. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehlerausgleich Die siebte Stufe, das Ausgleichen von Fehlern. Das Sieben Stufen System, Buch. Dynamische Systeme gleichen immer zeitlich unscharfe Fehler aus. Das Sieben Stufen System, Buch. Oft bezogen auf eine bestimmte Schwingungsebene. Das Sieben Stufen System, Buch. Es existiert also eine Art Meta-System. Das Sieben Stufen System, Buch. Zunächst werden die Fehler der ersten Stufe behoben. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann die der zweiten Stufe. Das Sieben Stufen System, Buch. Bis hin zur siebten Stufe. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Autoregulation. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Anteile repräsentieren auch einen Index für die Fehler des Gegenelementes oder der zugeordneten Gegenstufe. Das Sieben Stufen System, Buch. Man kann sich vorstellen, dass die Anzahl der durchlaufenen Fehlerbehebungssequenzen jeweils mitgezählt wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Dass also Counter (Zähler) entstehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Etwa für bestimmte Membranstellen, Zellen, Zellverbände, Organe. Das Sieben Stufen System, Buch. Wenn man die Grundaufteilung beibehält, kommt man mit einer beschränkten Zahl an Countern aus. Das Sieben Stufen System, Buch. Der zugeordnete Effekt, Fehler oder Bezugspunkt ist aber dann aufgrund der Wiederholung der Grundsystematik nicht immer eindeutig. Das Sieben Stufen System, Buch. Fehler können redundant und rekursiv sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Lernen. Das Sieben Stufen System, Buch. Lernen Lernen soll hier verstanden sein als ein aktives, auf die jeweilige Umwelt und die jeweiligen Rahmenbedingungen abgestimmtes Handeln, welches durch lebendige Wesen verkörpert wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Ruhezeiten und Zeiten einer kaum zu beobachtenden Aktivität sollen insofern eingeschlossen sein, als dass diese für einen Wechsel der Rhythmisierung stehen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Vergessen soll aber das Ende dieser Rhythmisierung sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Also ein Auseinanderbrechen oder ein Zerfall eines Lernsystems in kleinere Einheiten, Teile oder auch Reste, die unabhängig voneinander keine anwendungsbezogene Einheit mehr bilden und die insbesondere damit auch degenerative Teile im System oder Wesen des Lernens werden können. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Rhythmisierung soll dabei als Zeitpunkt, Dauer und Intensität eines Lernprozesses aufgefasst werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Und damit als die jeweilige Form der Ansprechbarkeit für die Lernprozesse im Allgemeinen. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie repräsentiert dann auch die eigentliche Lernbegabung eines individuellen Wesens. Das Sieben Stufen System, Buch. Teilschritte. Das Sieben Stufen System, Buch. Aneignung eines Musters durch Wiederholung. Das Sieben Stufen System, Buch. Nutzung eines Musters durch Nachahmung. Das Sieben Stufen System, Buch. Verfeinerung eines Musters durch Antizipation. Das Sieben Stufen System, Buch. Weitergabe eines Musters durch Vermittlung. Das Sieben Stufen System, Buch. Überprüfung eines Musters durch Kontrolle. Das Sieben Stufen System, Buch. Zerlegung eines Musters in Bestandteile. Das Sieben Stufen System, Buch. Rekombination eines Musters durch Probieren Teil Lernen Zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Aneignung eines Musters durch Wiederholung Ein Muster wird wiederholt. Das Sieben Stufen System, Buch. Dieses kann vom Ursprung her bereits als eine mögliche Form der Bewegung, Aktion oder auch Äußerung vorliegen. Das Sieben Stufen System, Buch. Es kann vererbt sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Überlebensnotwendige Muster, etwa bestimmte Organbewegungen, sind so gesehen ein Erbe der Elterngeneration. Das Sieben Stufen System, Buch. Aufbauend auf dessen Repertoire. Das Sieben Stufen System, Buch. Lernen ist in dieser Phase im Prinzip exekutiv. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Ausführen. Das Sieben Stufen System, Buch. Neue und innovative Muster sind also hier nicht Bestandteil des Lernprozesses. Das Sieben Stufen System, Buch. Zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Nutzung eines Musters durch Nachahmung Nachahmung eines Vorbildes. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Vorbild dient als Lieferant des Musters, welches nachgeahmt wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Es wird eine außerkörperliche Wahrheit mit den eigenen körperlichen Mitteln dargestellt. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Nachahmung ist dann ein Muster, das in zwei Varianten existiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Original ist das Muster, welches wahrgenommen und nachgemacht wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Nachahmung ist das übernommene Muster, welches durch das nachahmende Wesen gezeigt wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Vorbild und nachahmendes Wesen müssen nicht einer Art, Gattung, Lebenszone oder Sphäre zuzuordnen sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Verfeinerung eines Musters durch Antizipation Antizipation ermöglicht durch Rückkopplung eine Wertung eines bestehenden Musters. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt ein Erfolgsmodell. Das Sieben Stufen System, Buch. Und ein Modell des Misserfolges. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Arten des Erfolges müssen nicht messbar sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Annäherung an ein Ideal und damit an ein ideales Muster ist dann kennzeichnend. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Schritte, die zu einer verbesserten Strategie führen, können möglicherweise auf andere Muster und Lerninhalte übertragen werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Beispiel ist hier das Prinzip der Ökonomisierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Bestimmte Lernziele und Lerninhalte sind eher physikalisch, also können sie in Form von Ressourcennutzung, Form, Gestalt und auch Ausdehnung vorkommen. Das Sieben Stufen System, Buch. Andere Lernziele und Lerninhalte sind eher emotional oder psychisch, also können sie in Form von Stabilität, Ruhe, Verhaltensunauffälligkeit und Kontrolle vorkommen. Das Sieben Stufen System, Buch. Lerninhalte und Lernziele, die auf Mittler und Vermittlung aufgebaut sind, ergeben sich meist durch ein System von Belohnungen oder auch Einschränkungen, die individuell erfahrbar sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine bestimmte Art des Misserfolges kann also für ein Individuum egal sein, wenn keine lebenspraktische Einschränkung die Folge ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Physikalische Anpassungen, etwa ein Wachstum, können emotional negativ gewertet werden, da sie eine Veränderung mit sich bringen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Lernen Zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Weitergabe eines Musters durch Vermittlung Ein Muster kann im Prinzip auch über die Beschreibung dieses Musters vermittelt werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann wird es nicht einfach wiederholt oder nachgeahmt, sondern im weitesten Sinne wird es erklärt, näher gebracht, verstanden und auch anhand von Beispielen verdeutlicht. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Art des Lernens ist an das Spiel angelehnt. Das Sieben Stufen System, Buch. Prozesse können vorbereitet und ihre Reaktion antizipiert werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Der jeweilige Reaktionspartner ist aber nicht notwendigerweise „echt“. Das Sieben Stufen System, Buch. Das bedeutet, dass es Verhalten in verschiedenen Formen des gegenseitigen Lernbezuges gibt. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Anpassung an eine sich möglicherweise verändernde Reaktion wird wichtig. Das Sieben Stufen System, Buch. Zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Überprüfung eines Musters durch Kontrolle Die Kontrolle eines erlernten Musters kann physikalisch erfolgen. Das Sieben Stufen System, Buch. Es kann also sein, dass ein bestimmtes Muster der Organbewegungen oder auch des Verhaltens eine Art direkte Antwort des eigenen Körpersystems oder auch eine direkte Antwort der physikalischen Umgebung zur Folge hat. Das Sieben Stufen System, Buch. Es ist auch möglich, über psychische Regulation eine Kontrolle auszuüben. Das Sieben Stufen System, Buch. So kann etwa die Bereitschaft, weiter zu lernen oder auch die Bereitschaft, für Informationen aufnahmebereit zu sein, beeinflusst werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Lernerfolg ist dann nicht immer eine direkte Reaktion (körperlich), sondern es kann eine indirekte Wertung geben. Das Sieben Stufen System, Buch. Etwa durch die Bereitschaft anderer Individuen, das gezeigte Verhalten oder das gezeigte Muster eben selbst zu wiederholen. Das Sieben Stufen System, Buch. Zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Zerlegung eines Musters in Bestandteile Die Zerlegung eines Musters in Bestandteile dient dazu, das Muster zu verbessern oder auch anzupassen, ohne dass eine momentane Notwendigkeit dazu besteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Es ist eine vorsorgliche Komponente. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese ist autoregulativ. Das Sieben Stufen System, Buch. Nach einer gewissen Zeit wiederholen Individuen bestimmte Muster, da eine besondere zeitgebundene Strategie mit dem Muster verknüpft ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Somit enthält ein Lerninhalt nicht nur die klar vorgegebenen, beabsichtigten Zeichen und Informationen, sondern eine Wertung für das eigene Leben ist ebenso Bestandteil des Lernprozesses. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Lernen Eine Art Begabung und ebenso auch die Nutzung dieser Begabung ist dann eine lernthematisch relevante Größe und Größenordnung. Das Sieben Stufen System, Buch. Die zugrunde liegende Motion oder auch Emotion, die mit dem jeweiligen Lerninhalt verknüpft ist, wird dann zu einem entscheidenden Träger des Lerninhaltes und zu einem wesentlichen Bestandteil der Lernziele. Das Sieben Stufen System, Buch. Beispiel: Die von der Elterngeneration weitergegebenen Lerninhalte und Lernziele werden bei großer physischer und psychischer Distanz zur Elterngeneration eher hinterfragt, als bei Lebensformen, die eher im Sinne einer Symbiose funktionieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Ebenso bezieht sich diese Grundhaltung auf die Gegebenheiten moderner menschlicher Gesellschaften. Das Sieben Stufen System, Buch. Individuen und Gruppen, die ein hohes Maß an Bindung an ein System zeigen, stellen dieses System weniger in Frage, als Individuen und Gruppen, die sich distanzieren wollen oder eine gewisse Distanz als real erleben. Das Sieben Stufen System, Buch. Migration und Identität sind dann Triebfedern einer Veränderung in Verhalten, Sprache und auch Kultur, die indirekt eben die Einbindung neuer Einflüsse und Umweltbedingungen mit repräsentieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Rekombination eines Musters durch Probieren Die Rekombination von Mustern führt zu neuen Strategien, die erfolgreicher sein können als die zuvor erlernten Muster. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie können aber auch weniger erfolgreich sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Probieren ist also ein Einflussfaktor, der im Sinne der Aktivität eher als individuell einzustufen ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Reaktion auf das Neue, das neu gebildete, ist aber einer größeren Gruppe zugehörig. Das Sieben Stufen System, Buch. Es kann vorkommen, dass auf der einen Seite ein neues Muster gebildet wird, welches dadurch bevorteilt ist, dass auch ein Bedarf für dieses Muster mit entstanden ist (an anderer Stelle). Das Sieben Stufen System, Buch. So gesehen gibt es viele neue Möglichkeiten des Verhaltens, des Lernens, des Interagierens, die längere Zeit existieren, bevor Rahmenbedingungen eintreten oder auftreten, die die Nutzung dieser Elemente erst möglich machen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Lernen Somit würde letztlich die Umwelt als Gesamtheit eine Art Auswahl der Lerninhalte und der Lernziele vorgeben. Das Sieben Stufen System, Buch. Also müssten sich etwaige geistige Ideen und Schlussfolgerungen letztlich den physikalischen Gegebenheiten und Notwendigkeiten vor Ort unterordnen. Das Sieben Stufen System, Buch. Es entstünde kein Metasystem an Werten, Ethik und Moral, sondern der aktuelle und gegenwärtige Lebensbezug würde die Ideale der jeweiligen Zeit repräsentieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Umkehrschluss legt dann nahe, dass Menschen zum Beispiel in eine Sphäre hinein geboren werden könnten, die die physischen Lösungen zu den möglicherweise physischen Problemen schon beinhaltet. Das Sieben Stufen System, Buch. Dass die Lebensumgebung eine Art vorbereitete Umgebung ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Etwa mit Heilmitteln gegen Krankheiten, die auftreten können. Das Sieben Stufen System, Buch. Ebenso kann es sein, dass eben dies auch für psychische Belastungen gilt. Das Sieben Stufen System, Buch. Dass es also Gegenstrategien gibt, um besondere Anfälligkeiten abzumildern. Das Sieben Stufen System, Buch. Man müsste selbst aktiv sein und suchen, sich informieren und ein wenig auf die eigene Entwicklung im Rahmen dieser zeitlichen Zuordnung vertrauen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Es stellt sich dann die Frage nach dem Zugang zu eben diesen Mitteln, Techniken und Ressourcen, die letztlich ja auch Teile des Lernens sind. Das Sieben Stufen System, Buch. In modernen Gesellschaften sind viele Abläufe so stark reguliert, dass Probieren kaum möglich ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Grad der Spezialisierung ist hoch. Das Sieben Stufen System, Buch. Auf der einen Seite gibt es eine Auswahl an Hilfen, Stoffen, Möglichkeiten, auf der anderen Seite die Notwendigkeit, innerhalb einer bestimmten Zeitspanne (wenn möglich) ein passendes Ergebnis zu finden. Das Sieben Stufen System, Buch. Dies ist in der Regel die verlangte Definition von Lernen und Können in modernen Gesellschaften. Das Sieben Stufen System, Buch. Wenn nun aber das Element der Zeit Priorität hat vor etwa einem Element der Dauerhaftigkeit und der Stabilität, wird man kaum verlässliche und fundamentale Lerninhalte und Lernziele generieren können. Das Sieben Stufen System, Buch. Gegenstrategie oder auch Ergänzung könnte es dann sein, den zeitlichen Rahmen wegzulassen. Das Sieben Stufen System, Buch. Dass man also lebenslang eine Verbesserung anstrebt und dies als Metaziel definiert ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann wäre das Überleben zu einem Teil stets die Suche nach noch besseren Möglichkeiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Für sich selbst und die nachfolgende Generation und auch bezogen auf verschiedene Anwendungsfelder, Anwendungsgebiete und praktische Ausrichtungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Pflanzen. Das Sieben Stufen System, Buch. Pflanzen Pflanzen sollen hier verstanden sein als die ersten Besiedler. Das Sieben Stufen System, Buch. In verschiedenen klimatischen Zonen. Das Sieben Stufen System, Buch. In mannigfaltigen Arten und Ausprägungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Als Voraussetzung des Auftauchens von Wesen, die Pflanzen als Nahrung zu sich nehmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Pflanzen, als Lebewesen, die an einen bestimmten Ort und an eine bestimmte Sphäre gebunden sind und diesen Ort und diese Sphäre auch mit verändern und umgestalten und beeinflussen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die physikalischen Rahmenbedingungen sollen sehr stark zum Ausdruck kommen. Das Sieben Stufen System, Buch. Vom Ort her, wo die Pflanze wächst (Wasser, Schlamm, Festland, Übergänge zwischen diesen Zonen). Das Sieben Stufen System, Buch. Von der Gestalt her, welcher Temperatur die Pflanzen ausgesetzt sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Von der Art der Sprossung und Vermehrung her, welcher Druck maßgeblich ist, welche Höhe der Besiedlung und welche Verbünde. Das Sieben Stufen System, Buch. Umgebung Die erste Stufe, die Umgebung. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie prägt die Gestaltung der Teile der Pflanze, die sich in Richtung Oberfläche orientieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Reaktionen sind insbesondere auf die Reize Hell und Dunkel und den jahreszeitlichen Ablauf vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen diese Reize mit den durchschnittlichen Abfolgen (im zeitlichen Sinn) fast kaum noch überein, ist ein besonderes Maß an Ausbreitung, Überwucherung, Verknöcherung zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Stofftransport Die zweite Stufe, der Stofftransport. Das Sieben Stufen System, Buch. Er prägt die Gestaltung, den Querschnitt und den Durchmesser der Teile der Pflanze, die dem Stofftransport assoziiert sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Reaktionen sind insbesondere auf die Reize Mangel und Überfluss und neuartige Stoffkomplexverbindungen vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen diese Reize mit den durchschnittlichen Werten (vor allem orientiert am ph-Wert) fast kaum noch überein, ist ein besonderes Maß an Verdickung, Überwachsung, unregelmäßigem Wuchs zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Pflanzen. Das Sieben Stufen System, Buch. Ausdehnung Die dritte Stufe, die Ausdehnung. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie prägt die Bindung an einen bestimmten Ort. Das Sieben Stufen System, Buch. Reaktionen sind insbesondere auf die Reize Platz und Platzmangel vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen diese Reize mit den durchschnittlichen Werten fast kaum noch überein, ist ein besonderes Maß an Verwurzelung, Vertiefung, Abspreizung zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Komprimierung Die vierte Stufe, die Komprimierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie prägt die Bindung der Erbsubstanz. Das Sieben Stufen System, Buch. Reaktionen sind insbesondere auf die Reize Platzverdichtung und Änderung der Wuchshöhe vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen diese Reize mit den durchschnittlichen Werten fast kaum noch überein, ist ein besonderes Maß an Knospung, Aussprossung, Vermehrung zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Verwachsung Die fünfte Stufe, die Verwachsung. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie prägt die Bindung der Pflanze als Ganzes unterirdisch. Das Sieben Stufen System, Buch. Reaktionen sind insbesondere auf die Reize Umströmung (Wasser, Wind) und Änderung der zu Verfügung stehenden Wassermenge (Wasser, Regen, Fluss) vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen diese Reize mit den durchschnittlichen Werten fast kaum noch überein, ist ein besonderes Maß an Auftrieb, Vernetzung, Ineinanderwachsen zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Pflanzen. Das Sieben Stufen System, Buch. Samen Die sechste Stufe, die Samen. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie passen sich den gegebenen Strömungen an. Das Sieben Stufen System, Buch. Reaktionen sind insbesondere auf die Reize Druck, Temperatur und Wetter vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen diese Reize mit den durchschnittlichen Werten fast kaum noch überein, ist ein besonderes Maß an Vervielfachung (Flügel, Doppelflügel), Verdichtung (Samenkern, Samenkerne) zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Abstand Die siebte Stufe, der Abstand. Das Sieben Stufen System, Buch. Pflanzen und Pflanzenteile passen untereinander ihre Abstände (bezogen auf Wuchs, Platz, Austrieb) an. Das Sieben Stufen System, Buch. Reaktionen sind insbesondere auf die Reize Windschatten und Strömungsschatten und Grundbeschaffenheit oder Boden-beschaffenheit vorhanden. Das Sieben Stufen System, Buch. Stimmen diese Reize mit den durchschnittlichen Werten fast kaum noch überein, ist ein besonderes Maß an Längenwachstum, Zusammenwachsen, Verlust der Pflanzenteile, die sich zur Oberfläche orientieren, zu beobachten. Das Sieben Stufen System, Buch. Interlude, Pflanzen und genetische Veränderungen Durch die starken physikalischen Kräfte, die auf Pflanzen und Pflanzenteile einwirken, können genetische Veränderungen sprunghaft vorkommen. Das Sieben Stufen System, Buch. Insbesondere bei Pflanzen, die in Mischzonen wachsen (etwa Wasser, Schlamm). Das Sieben Stufen System, Buch. Teile mit Erbgut können so stark deformiert sein, dass sie in der nächsten Generation auf eine der Zonen beschränkt sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Teil des Stoffwechsels verkümmert, ein anderer wird dominant (etwa zur Gewinnung von Energie). Das Sieben Stufen System, Buch. Der veränderte Energiestoffwechsel führt zur Einlagerung anderer Stoffe und zu Mutationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Erbgut kann durch Naturkräfte (Fließen von Wasser, Gesteinsverschiebungen, Luftbewegungen) in Gebiete mit anderen jahreszeitlichen Abläufen gelangen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Pflanze passt sich an, findet einen Wirt oder auch eine Wirtsumgebung. Das Sieben Stufen System, Buch. Neue, verschmolzene Formen entstehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Tiere. Das Sieben Stufen System, Buch. Tiere Tiere sollen hier verstanden sein als die zweiten Besiedler. Das Sieben Stufen System, Buch. In verschiedenen klimatischen Zonen. Das Sieben Stufen System, Buch. In mannigfaltigen Arten und Ausprägungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Als Nachfolger von Pflanzen, als Wesen, die Pflanzen als Nahrung zu sich nehmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Und auch andere Tiere. Das Sieben Stufen System, Buch. Als Lebewesen, die nicht an einen bestimmten Ort und an eine bestimmte Sphäre gebunden sind und diesen Ort und diese Sphäre auch verlassen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Rahmenbedingungen der eigenen Bewegung sollen sehr stark zum Ausdruck kommen. Das Sieben Stufen System, Buch. Schwimmen, Laufen, Fliegen. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Wechsel der Art der Fortbewegung hat dann eine Veränderung der körperlichen Gestalt zur Folge. Das Sieben Stufen System, Buch. Für eine gewisse Dauer. Das Sieben Stufen System, Buch. Für die Dauer der Bewegung zunächst. Das Sieben Stufen System, Buch. Schwimmen Die erste Stufe, Schwimmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Fortbewegung in einer Flüssigkeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung der Umgebung ist dreidimensional. Das Sieben Stufen System, Buch. Untere Begrenzung ist der Grund oder der Boden des Gebietes, welches die Flüssigkeit, in der geschwommen wird, enthält. Das Sieben Stufen System, Buch. Obere Begrenzung ist die Oberfläche der Flüssigkeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Dazwischen liegen waagerecht Ebenen, die seitlich beschränkt sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Laufen Die zweite Stufe, Laufen. Das Sieben Stufen System, Buch. Fortbewegung auf festem Grund oder auf ausreichend festem Grund. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung der Umgebung ist zweidimensional. Das Sieben Stufen System, Buch. Untere Begrenzung ist der Grund oder der Boden des Gebietes, durch das gelaufen wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Obere Begrenzung ist meist eine Begrenzung in Relation zur eigenen Augenhöhe während des Laufens. Das Sieben Stufen System, Buch. Dazwischen liegen vom Grund ausgehende Objekte. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Tiere. Das Sieben Stufen System, Buch. Fliegen Die dritte Stufe, Fliegen. Das Sieben Stufen System, Buch. Fortbewegung in einem Gas oder Gasgemisch. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung der Umgebung ist vierdimensional. Das Sieben Stufen System, Buch. Untere Begrenzung ist der Grund oder der Boden des Gebietes, welches das Gas oder das Gasgemisch, durch welches geflogen wird, enthält. Das Sieben Stufen System, Buch. Die obere Begrenzung fehlt. Das Sieben Stufen System, Buch. Dazwischen liegen Strömungsbilder. Das Sieben Stufen System, Buch. In Schichten. Das Sieben Stufen System, Buch. Kriechen Die vierte Stufe, Kriechen. Das Sieben Stufen System, Buch. Fortbewegung über Grund. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung der Umgebung ist eindimensional. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt freie Orte und nicht freie Orte. Das Sieben Stufen System, Buch. Das umgebende Medium kann eine Flüssigkeit sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Oder ein Gas oder Gasgemisch. Das Sieben Stufen System, Buch. Oder ein genügend großer Hohlraum innerhalb einer Flüssigkeit, eines Gases oder Gasgemisches oder eines Festkörpers. Das Sieben Stufen System, Buch. Flossen Die fünfte Stufe, Flossen. Das Sieben Stufen System, Buch. Fortbewegung über Grund. Das Sieben Stufen System, Buch. Oder Schwimmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wahrnehmung der Umgebung ist mehrdimensional. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Ausrichtung des eigenen Körpers kann waagerecht oder auch senkrecht sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Oder auch schrägachsig. Das Sieben Stufen System, Buch. Flossen sind in Zahl, Ausrichtung und Flexibilität anpassbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Tiere. Das Sieben Stufen System, Buch. Kontraktion Die sechste Stufe, Kontraktion. Das Sieben Stufen System, Buch. Medium bewegt sich durch den Körper. Das Sieben Stufen System, Buch. Rezeptoren nehmen vor allem Beschaffenheit, Zusammensetzung, Temperatur, Widerstand und Strömungs-eigenschaften des umgebenden Mediums wahr. Das Sieben Stufen System, Buch. Prinzipiell in Flüssigkeiten, Gasen oder Gasgemischen möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Mitströmen Die siebte Stufe, Mitströmen. Das Sieben Stufen System, Buch. Medium wird mit der Eigenbewegung kombiniert. Das Sieben Stufen System, Buch. Ausrichtung des eigenen Körpers in Richtung Widerstand, Aufsteigen, Absteigen, Kalt, Warm, Höherer Druck, Niedrigerer Druck. Das Sieben Stufen System, Buch. Wahrnehmung verschiedener Zonen und Bereiche innerhalb des Mediums. Das Sieben Stufen System, Buch. In die Ferne, Weite, Tiefe reichend. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Phänomene der Erde. Das Sieben Stufen System, Buch. Phänomene der Erde Phänomene der Erde. Das Sieben Stufen System, Buch. Die nebenstehende Tabelle enthält Schlüsselbegriffe und Assoziationen zu verschiedenen Phänomenen, die auf dem Planeten Erde beobachtet werden können. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Anschluss werden die einzelnen Aspekte genauer betrachtet und in der Form eines Fließtextes so verknüpft, dass eine Gesamtaussage für ein bestimmtes Phänomen entsteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Tabelle ist nach den Kriterien des Prinzips der sieben Stufen oder Elemente aufgebaut und man kann sie also waagerecht lesen, um die Zuordnungen zu den einzelnen Stufen zu sehen. Das Sieben Stufen System, Buch. Senkrecht sind dann unter dem jeweiligen Oberbegriff die Zuordnungen zu den einzelnen Stufen zu finden, so dass man eine Gesamtübersicht erhält. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Begriffe und Begrifflichkeiten sind an den sieben Stufen so orientiert, dass die Passung in eben dieses System Vorrang hat. Das Sieben Stufen System, Buch. Es können also Wörter, Teile und Assoziationen auftauchen, die nicht genau sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Oder einer Interpretation bedürfen. Das Sieben Stufen System, Buch. Es kann auch sein, dass passende Begriffe erst mit konkreten Inhalten gefüllt werden müssen. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese können sich aus Alltagsbeobachtungen ergeben, aus Messreihen (möglicherweise) und vielleicht auch aus vorliegendem Datenmaterial. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Zeilen geben also die Stufen wieder. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie sind links am Rand entsprechend nummeriert. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Spalten enthalten die Begriffe im Bezug zu einem Oberbegriff, welcher sich ganz oben in der Spalte befindet (weißes Feld). Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Phänomene der Erde. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle Orte, Regionen, Auftreten Bildung, Beein- flussung Wirkung, Konsequenz Veränderung, Rückwirkung, Feedback Jahre, Jahreszahl Effekt auf Membran- schwingung Oberflächen- welle Oberfläche Meeres- boden Eis Einlagerungen Wirbel- felder Magnetwirbel Wasser- pools Frost Aufsätze Berge, Täler, Spiralfelder Fleck, Antifleck, Kodon Pflanzen, Gebirge Wüste Pools Organellen, Pools Eruption Steinöl, Steinwasser, Steingas Pyrami- dale Poren Pole Dipol Doppel- äquator Verschie- bungen Elektro- phorese Abstrahlungs- schicht Schmelz- temperaturen Atmo- sphären Klima Achsen- ausrichtung Neigung Kippe Achse Boden. Das Sieben Stufen System, Buch. Oberflächenwellen werden zu einem großen Teil von den Meeresböden aus weitergeleitet. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie verändern dann auch die Oberflächenstruktur der angeschlossenen Platten, Segmente, Kompartimente. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Zeitraum von Jahren ist eine Periode. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Effekt auf das bereits gebundene Eis ist zu beachten, ebenso die Beeinflussung der Oberflächenwellen durch besonders starke oder schwache Membranschwingungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Phänomene der Erde. Das Sieben Stufen System, Buch. Verschiebungen von Platten, Segmenten und Kompartimenten haben einen Einfluss auf in ihnen vorliegende Einlagerungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Auftretende magnetische Wirbel und Wirbelfelder beeinflussen Flussrichtungen von Wasseransammlungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Strudel können in einem ten Jahr seit ihrem Bestehen auffällig werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Etwa durch ein langsames Absinken, Versiegen oder auch durch die Ausbildung besonderer Wettereffekte. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Auffaltung von Tälern und Gebirgen kann zu einer wesentlichen Umwandlung der bestehenden Pflanzenwelt führen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Grenzen der Besiedlung (Höhe) verändern sich stark. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Ausdehnung der Besiedlung mit Pflanzen verändert sich ebenso (Wüsten, Wüstenbildung). Das Sieben Stufen System, Buch. Es können innerhalb einer Zone mit starkem Bewuchs auch vermehrt Flecke, Orte, Regionen, Stellen entstehen, die fast gar keinen Bewuchs aufweisen (Steinwüste, Sandwüste, lokale Bodenaustrocknung). Das Sieben Stufen System, Buch. Die Veränderung der in der Erde verteilten Organellen und Pools (Gas, Flüssigkeit, Feststoff) beeinflusst die Ausbildung und Ausdehnung benachbarter Reservoirs. Das Sieben Stufen System, Buch. Wege der Ausgasung, des Entweichens oder der Verschiebung können geöffnet und auch verschlossen werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Steinöl, Steinwasser, Steingas treten eruptiv zu Tage. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein siebenjähriger Zeitraum der Regeneration ist möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Pyramidale Netze, Verteilungsstrukturen und auch Zeichen eines Hervorbrechens sind Teil dieser Prozesse. Das Sieben Stufen System, Buch. Krater, Öffnungen, Poren unterliegen einem jährigen Zyklus. Das Sieben Stufen System, Buch. Pole bilden sich durch Verschiebungen um. Das Sieben Stufen System, Buch. Auftragungen und Abtragungen führen zu einer Veränderung der Dipoleigenschaften. Das Sieben Stufen System, Buch. Zwei voneinander unabhängige Äquatorlinien (Zeit und Raum) bilden sich neu. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Phänomene der Erde. Das Sieben Stufen System, Buch. Alle Jahre verändert sich das Klima in bestimmten Regionen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Abstrahlungsschichten und Rückstrahlungsschichten von Erde, Atmosphäre und Wasser verändern sich. Das Sieben Stufen System, Buch. Beobachtbar ist ein merkwürdiger Effekt der Elektrophorese. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Verschiebung von Ladungen führt zu einer Änderung der Temperatur, so dass Schmelzvorgänge angeregt werden können. Das Sieben Stufen System, Buch. Bahnneigung und Achsenausrichtung der Erde passen sich physikalisch an. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Kippen tritt auf. Das Sieben Stufen System, Buch. Boden und Bodenbeschaffenheit ändern sich. Das Sieben Stufen System, Buch. Zeitraum ist Jahre. Das Sieben Stufen System, Buch. Zonen des Klimas, der Vegetation und des allgemeinen Bewuchses wandern entlang der Achse oder entlang der Achsen und vollziehen virtuell Kippbewegungen mit. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Übertragungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Übertragungen Übertragungen sollen dazu dienen, das System der sieben Stufen auf anderen Ebenen anwenden zu können. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Erklärung durch Wort und Bild und eine Ausweitung der einzelnen Elemente soll die Begrifflichkeiten etwas abrunden und ausbauen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Winkel, Aktivität, Licht-drehung Symbol, Anordnung Punkt Raum Distanz Expansion ° Dreieck Zwei Pole Zeit Periode Umlauf ° Zirkel Gruppe Masse Heraus- bildung Zuge- hörigkeit ° Senkblei Bindung Struktur Verfestigung Stabilisierung ° Schaufel Gedächtnis Bewusstsein Rekombi-nation Erinnerung ° Kette Feld Verstand Welle Tunnel- effekt ° Wenn- Dann, Welle Über- geordnete Struktur Matrix Einordnung Unter- ordnung ° Skala Teil Übertragungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Raum als die Kombination voneinander distanzierter Punkte. Das Sieben Stufen System, Buch. Eher schräge oder teilschräge Verbindungen der Punkte untereinander. Das Sieben Stufen System, Buch. Kein ausgerichtetes System. Das Sieben Stufen System, Buch. Das System wird durch neue Punkte und auch verschwindende Punkte bestimmt. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Zusammenführung an einem Punkt oder in einem Punkt ist denkbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Ebenso die Expansion aus einem Punkt. Das Sieben Stufen System, Buch. Zeit als die Periodisierung eines Umlaufes um zwei Bezugspunkte. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Polarität entsteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Meist ergeben sich die Gegensatzpaare Plus und Minus. Das Sieben Stufen System, Buch. Voraussetzung zum Aufbau komplexerer Systeme (ab der dritten Stufe). Das Sieben Stufen System, Buch. Das zugehörige Symbol ist der Zirkel. Das Sieben Stufen System, Buch. Überstrichene Flächen, Wellenzüge oder Bahnkurven als Annäherung an die beobachtete Bewegung sind möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Masse als die Herausbildung einer Gruppe von Zugehörigkeiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Aufbauend auf der zweiten Stufe der Entwicklung. Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol ist das Senkblei. Das Sieben Stufen System, Buch. Massepunkte sind im Sinne der Dualität existent. Das Sieben Stufen System, Buch. In einer Kombination unterschiedlicher Paare und damit teilweise auch in einer Mischung von Aggregatzuständen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Übertragungen Tabelle zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Hauptzustand Erster Nebenzustand Zweiter Nebenzustand Dritter Nebenzustand Vierter Nebenzustand Fest Flüssig Gasförmig Plasma Fest Unregelmäßig Gitter- fehlstelle Temperatur- defekt Loch Flüssig Zähigkeit Kohäsion, Adhäsion Bubbles Fäden Gasförmig Auflösung Aufheizung Ionen- tausch Komprimierung Plasma Verdampfung Ladungs- trennung Barriere- bildung Ausbreitung Hauptzustand ist der charakteristische Zustand, der durch die Mehrheit der Massepunkte gebildet wird. Das Sieben Stufen System, Buch. Nebenzustand oder Nebenzustände beziehen sich auf eine Minderheit der Massepunkte. Das Sieben Stufen System, Buch. Insgesamt. Das Sieben Stufen System, Buch. Areale können andere Hauptzustände und Nebenzustände aufweisen (insbesondere die Umkehrung). Das Sieben Stufen System, Buch. Es sind alternierende Arealabfolgen möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Damit auch Schichtungen und durch die einzelnen Effekte der Schichten umbildende und zustandsverändernde Wirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Bezogen auf die Gesamtheit der Massepunkte oder einen prozentualen Anteil. Das Sieben Stufen System, Buch. In Bubbles und an Fäden können andere physikalische Bedingungen gelten und auftreten als im Bereich der umgebenden Massepunkte. Das Sieben Stufen System, Buch. Einschlüsse sind daher als Reaktionsräume bei exakter Ausrichtung und bei exaktem Aufbau der Areale denkbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Übertragungen Tabelle zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Die untenstehende Tabelle enthält die Wertepaarungen, die im Sinne von möglichen er-Gruppen auftreten können. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie sind numerisch in aufsteigender Reihenfolge angegeben. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Ziffer Bedeutung Elektromagnetisches Feld Gravitationsfeld Schwebung Levitationsfeld Teil Übertragungen Tabelle zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Elektromagnetisches Feld (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) Gravitationsfeld (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) Schwebung (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) Levitationsfeld (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) (//) Ein determiniertes Feld kann also nicht messbar sein [(//)], aber sich als elektromagnetisches Feld auswirken. Das Sieben Stufen System, Buch. Die weiteren Felder und Effekte können so gesehen in einem isolierten Raum beobachtet werden (Experiment). Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Gravitationsfeld [(/x/y)] schränkt diese Effekte ein. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Zustand der Schwebung reduzieren sich die Felder auf zwei Komponenten x und y in [(/x/y)]. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Levitation enthält stets eine autoaktive Dimension im Sinne der Aufhebung der anderen Felder. Das Sieben Stufen System, Buch. Das Feld [(//)] ist stets Übergang zu [(//)]. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Übertragungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Verfestigung und Stabilisierung von Strukturen führt zu einer Bindung von Kräften und Gegenkräften. Das Sieben Stufen System, Buch. Raum, Zeit und Masse befinden sich in einem Zustand des Ausgleiches. Das Sieben Stufen System, Buch. Bezogen auf einen beschränkten Raum, eine beschränkte Zeit und in Relation zu einer gegebenen Gesamtmasse. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Verkettung von Strukturen führt zu vorgegebenen Wegen der Kombination und der Rekombination. Das Sieben Stufen System, Buch. Gedächtnis ist in dieser Betrachtungsweise die Notwendigkeit, Bausteine wieder einem anderen energetischen Zustand zuführen zu müssen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die beteiligten Systeme sind begrenzt durch ihre Struktur, die durch den jeweiligen Raum, die gegebene Zeit und die Gesamtmasse, auf welche sich die beobachtbaren Effekte beziehen, vorgegeben ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Art der Verkettung, des Gedächtnisses und des Bewusstseins ist eigentlich als passiv anzusehen, da keine autonome zeitliche Entscheidung vorliegt, sondern bloß die beteiligten Strukturen maßgebend sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt nur in sofern einen Grad der Freiheit, als dass aus Mustern der Rekombination Varianten entstehen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Sich verändernde Felder lassen Entscheidungen zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Durch Wenn-dann-Logik geht es unter der Priorität der Anerkennung der Notwendigkeit von Rekombination darum, die Art und Weise der Neubildung zu beeinflussen. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Richtung. Das Sieben Stufen System, Buch. Länger haltbare Systeme haben einen Vorteil, da ihr Energiegehalt höher ist. Das Sieben Stufen System, Buch. Bezogen auf Dauer, Stabilität und Anpassbarkeit. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Einpassung in eine übergeordnete Struktur erlaubt es, einen höheren Grad an Freiheit zu realisieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Anzahl der möglichen Bindungen und Bindungspartner. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Deformation in allen unteren Stufen ist dann eine mögliche Folge oder Konsequenz dieses Zustandes. Das Sieben Stufen System, Buch. Komprimierte Pacs für Informationen entstehen möglicherweise genau so wie verzweigbare Ketten. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese Ketten und Verkettungen können also in der einen Form als punktförmige Information über längere Zeit unverändert vorliegen und sich andererseits auch als aktive Komponente von Wuchs, Verzweigung und Verästelung zeigen. Das Sieben Stufen System, Buch. Je nach den Bedingungen der Umwelt. Das Sieben Stufen System, Buch. Hemmender Umwelteinfluss ist dann Rückzug. Das Sieben Stufen System, Buch. Fördernder Umwelteinfluss ist Aktivität. Das Sieben Stufen System, Buch. Entlang des Aktivitätshorizontes. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Perioden. Das Sieben Stufen System, Buch. Perioden Innerhalb einer Periode können alle weiteren Perioden vereinigt sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Raum und Zeit existieren innerhalb dieser Periode nicht als konkrete Ausformungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Alle Dimensionen oder Elemente sind gleich. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt dann auch keine definierte oder begrenzte Reichweite von Kraft oder von Kräften. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Ein Punkt ist als Ausgangselement präsent. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt keine oder noch keine Perioden. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Ränder des Punktes sind nicht unbedingt genau abbildbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Reichweite der Kraft ist aber durch das Feld des Punktes eindeutig begrenzt. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Eine Periode entsteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie läuft zwischen zwei Punkten umher. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt auch eine vorgegebene Richtung des Umlaufes. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Periode ist nicht die kürzeste Distanz zwischen den beiden Punkten. Das Sieben Stufen System, Buch. Es ist nicht die längste Distanz zwischen den beiden Punkten. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Eine Periodenkombination erhöht die Reichweite der einzelnen Perioden. Das Sieben Stufen System, Buch. Je drei Periodensysteme können als Gruppe aufgefasst werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Taktung entsteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt keine isolierten Punkte. Das Sieben Stufen System, Buch. Mehrfachbezüge unterschiedlicher Perioden für die einzelnen Punkte sind typisch. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Perioden. Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Der Wechsel der Perioden bezogen auf die einzelnen Punkte generiert die drei Größen Stufe, Quantum und Quartum. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine Massenveränderung ist dann mit einer Reichweitenveränderung in mindestens einer der Periodenreichweiten verknüpft. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein sich ändernder Ordnungsgrad ist eine kennzeichnende Größe. Das Sieben Stufen System, Buch. Es treten Zustände der Deformation auf. Das Sieben Stufen System, Buch. Grenzflächenveränderungen sind Teil dieser Veränderungsprozesse. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Die periodische Messung des Periodenwechsels führt zu einem Periodensystem. Das Sieben Stufen System, Buch. Unterschiedliche Zonen von Zeit entstehen mit. Das Sieben Stufen System, Buch. Aktive und passive Zonen kommen vor. Das Sieben Stufen System, Buch. Systeme und Verbünde können sich auflösen. Das Sieben Stufen System, Buch. Bei der Überlagerung mit anderen periodischen Effekten bleiben sie aber im Verbund. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Die Periodenumkehr. Das Sieben Stufen System, Buch. Ein Filter, der die Symmetrie und den inneren Ausgleich über die Perioden einer Spiegelebene misst. Das Sieben Stufen System, Buch. Nach dem Prinzip der sieben Stufen ergänzen sich die einzelnen Bausteine derart, dass eine Stufe n mit einer Stufe minus n kombiniert werden kann. Das Sieben Stufen System, Buch. Vier kommt doppelt vor. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Die Kennung von Perioden. Das Sieben Stufen System, Buch. Die eigenaktive Modulation. Das Sieben Stufen System, Buch. Gebunden an das Trägerband (gemeinsam) aller Perioden werden einzelne Elemente gepackt oder entpackt. Das Sieben Stufen System, Buch. Der stoffliche Transport repräsentiert dabei molekulares „Lernen“. Das Sieben Stufen System, Buch. Verdichtung und Verzerrung, Anpassung und Blockade sind physisch. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Rotationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Rotationen Die Zahlen von Eins bis Sieben sind in der untenstehenden Tabelle als Bild aufgeführt. Das Sieben Stufen System, Buch. Dabei drehen sich die Zahlen jeweils überlagernd um je Grad. Das Sieben Stufen System, Buch. Nach acht Einzelbildern ist dann ein kompletter Kreis (°) durchlaufen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Winkel, Aktivität, Licht-drehung Symbol, Anordnung Punkt Raum Expansion ° Dreieck Zwei Pole Zeit Umlauf ° Zirkel Gruppe Masse Zuge- hörigkeit ° Senkblei Bindung Struktur Stabilisierung ° Schaufel Gedächtnis Bewusstsein Erinnerung ° Kette Feld Verstand Tunnel- effekt ° Wenn- Dann, Welle Über- geordnete Struktur Matrix Unter- ordnung ° Skala Teil Beispiel: Geißeltierchen. Das Sieben Stufen System, Buch. Beispiel: Geißeltierchen Ein Geißeltierchen ist nach der Zugehörigkeit zu den sieben Stufen in Abschnitte gegliedert, die mit bestimmten Assoziationen verknüpft sind. Das Sieben Stufen System, Buch. Die folgende Tabelle kombiniert dabei Bilderteile mit den jeweiligen Stufen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle Orte, Regionen, Auftreten Aktivität, Bewegung Bild degene- rativ Orientie- rung, Bindung Komplex, Infor- mation Membran- schwingung Ausrichtung Körper, oberes Drittel Alter Cyto- plasma Chromatin C Einlage- rungen Drehung Körper, mittleres Drittel Mental- membran Endo- plasma- tisches Retikulum Chromatin B Aufsätze Versenkung Körper, unteres Drittel Doppel- membran Mito- chondrien Chromatin H Pools Aushub, Hervorhebung Übergang, Körper, Geißel Protein- speicher Cyto- plasma- membran Chromatin D Poren Verlängerung Geißel, oberes Drittel (Neuro-) Transmitter Lyso- somen Chromatin K Elektro- phorese Stop, Bewegung Geißel, mittleres Drittel Protein Zellkern, Säurepool, Chromaten Chromatin F Achsen- ausrichtung Stilisierung Geißel, unteres Drittel Phospho- lipid Phospho- lipid Chromatin A Teil Uhrzeiten. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabellen Tabellen enthalten teilweise Erklärungen, Hinweise, Worte und teilweise auch Bilder, die zu einem bestimmten Oberbegriff passen können. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Tabellen enthalten jeweils sechs Spalten, wobei die ersten beiden Spalten jeweils Nummer und Element zeigen. Das Sieben Stufen System, Buch. Oben (weiß) in der Spalte befindet sich die Spaltenüberschrift. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Uhrzeiten) Element Organ, Zuordnung, Bezugspunkt Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Sensibilität, Uhrzeit, Erholung Effekt, Aktivität, Beobachtung Feuer Herz : Uhr : Uhr Zittern, Flimmern Wasser Speichel, Tränen- flüssigkeit : Uhr : Uhr Effekt, Bernstein- säure Erde Verdauungs- organe : Uhr : Uhr Protein- schutz Stein Blut- versorgung : Uhr : Uhr Ansprech- barkeit Luft Atemwege, Lunge : Uhr : Uhr Stickstoff- anteile in Augen Äther Niere, Blase : Uhr : Uhr Milchsäure, Konzentrations- gefälle Geist Geschlechts- organe : Uhr : Uhr Cl wird feigesetzt Teil Chemische Elemente. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Chemische Elemente) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Feuer H Cl Alanin Phospho- lipid Wasser O HCO Milchsäure Protein Erde C P Essigsäure Neuro- transmittter Stein N Na Alpha- Amino- buttersäure Protein- speicher Luft Mg, Ca K Alpha- Hydroxy- buttersäure Doppel- membran Äther Na, K Mg Bernsteinsäure Nuklein- säuren Geist Fe, S Ca Harnstoff Membran- faltung Teil Biochemische Ketten. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Biochemische Ketten) Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Feuer HN CH(CH) COOH Vitamin C Vitamin B HN CH-X-CH X-CH-X COOH Wasser HO CH(CH) COOH Vitamin B, B Vitamin B, B-Komplex Glutamin Erde X XCH(CH) COOH Vitamin H Vitamin H Phenyl- alanin Stein HN CH(CH) COOH Vitamin D Vitamin D Histidin Luft HO CH(CH) COOH Vitamin K Vitamin P Lysin Äther HOOC CH-CH COOH Vitamin E Vitamin F Cystein Geist HN X-CO-X NH Vitamin A Vitamin A Alanin X ist dabei ein mögliches, chemisches Element. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Wahrnehmung. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wahrnehmung) Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Feuer kalt, heiß Citrus- effekte HN CH-X-CH X-CH-X COOH Wasser Reibung Milchsäure- effekte Glutamin Erde Verdichtung, Ladung Effekte der Selbst- versorgung Phenyl- alanin Stein Dauer, Stabilität, Leistungs- fähigkeit Blut- krank- heiten Histidin Luft Beschleu- nigung, Projektil- formen Bubbles, Lunge, Respiration Lysin Äther Symmetrie- heraus- bildungen Membran- deformations- lasten Cystein Geist Vorstufen, aktiv, passiv Haut, Vernetzungen Alanin Teil Grundgrößen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Grundgrößen) Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Einheit Begriff Feuer Punkt Raum E Kilogramm Wasser Zwei Pole Zeit E Meter Erde Gruppe Masse E Sekunde Stein Bindung Struktur E Grad Celsius Luft Gedächtnis Bewusstsein E Frequenz Äther Feld Verstand E Druck in bar Geist Über- geordnete Struktur Matrix E Größe, Zahl, Maß Teil Nahrung. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Nahrung) Element Klasse Gewürz, Zugabe, Mischung Kraut, Kräuter, Gräser Mineralische Feuer Kohlen- hydrat Pfeffer Petersilie Chlorid Wasser Wasser Salz Thymian Hydrogen- carbonat Erde Obst, Gemüse, Salat Curry Majoran Phosphat Stein Eiweiß Muskatnuss Oregano Natrium Luft Stimulantien Paprika Dill, Kerbel, Kresse, Liebstöckel und andere Kalium Äther Öle und Fette Kräuter- extrakte Rose, Rosmarin Magnesium Geist Rezepte Zimt Mineralien Calcium Teil Skalare. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Skalare) Element Auftreten Metabolite Abspaltung Welle Feuer Alpha Primär Septimär Theta Wasser Beta Sekundär Sextär Eta Erde Gamma Tertiär Quintär Epsilon Stein Delta Quartär Quartär Delta Luft Epsilon Quintär Tertiär Gamma Äther Eta Sextär Sekundär Beta Geist Theta Septimär Primär Alpha Teil Zyklen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Zyklen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Feuer ° Dreieck Citrat T-Phase, Transport Wasser ° Zirkel Oxal- Succinat H-Phase, Hold Erde ° Senkblei Alpha- Keto- Glutarat C-Phase, Collect Stein ° Schaufel Succinyl- CoA B-Phase, Break Luft ° Kette CoASH ASH-Co R-Phase, Reanimate Äther ° Wenn- Dann, Welle Succinat, links, rechts O-Phase, Open Geist ° Skala Oxal- acetat D-Phase, Decide (Reanimate Or Reopen) Teil Mutationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Mutationen) Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Feuer T-Phase, Transport Ausrichtung Alter Cyto- plasma Wasser H-Phase, Hold Drehung Mental- membran Endo- plasma- tisches Retikulum Erde C-Phase, Collect Versenkung Matrix, Zellatmung, Muskel- bewegungen, Doppel- membranen Mito- chondrien Stein B-Phase, Break Aushub, Hervorhebung Protein- speicher Cyto- plasma- membran Luft R-Phase, Reanimate Verlängerung Neuro- transmitter, Stickstoff Lyso- somen Äther O-Phase, Open Stop, Bewegung Protein Zellkern, Säurepool, Chromaten Geist D-Phase, Decide (Reanimate Or Reopen) Stilisierung Phospho- lipid Phospho- lipide Teil Salzbindungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Salzbindungen) Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Feuer Chlor Polarität von Säuren Citrat T-Phase, Transport Wasser Carbon- saure Dispersion Oxal- Succinat H-Phase, Hold Erde Phosphor, Essig Senkung Alpha- Keto- Glutarat C-Phase, Collect Stein Natrium Blut Succinyl- CoA B-Phase, Break Luft Magnesium, Calcium, Kalium HN, HN CoASH ASH-Co R-Phase, Reanimate Äther Vitamin und Na, K, Mg Salz in Lösung Succinat, links, rechts O-Phase, Open Geist Schwefel, Eisen, Harnstoff Harn- stoff- bindung Oxal- acetat D-Phase, Decide (Reanimate Or Reopen) Teil Verwandte Formen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Verwandte Formen) Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Feuer ° HN CH-X-CH X-CH-X COOH Qualle Wasser ° Glutamin Knochen Erde ° Phenyl- alanin Geteiltes Blatt Stein ° Histidin Pilz Luft ° Lysin Fußabdruck Äther ° Cystein Schlange Geist ° Alanin Haut Teil Abstammung. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstammung) Element Verwandte Formen Art, Unterart Funktion Klasse Feuer Raupe Symbionten Motion Parasiten Wasser Welle Mutanten Plast Global- symbionten Erde Rochen Stringenten Aus- schleusung Schalen- artige Stein Zelle Mit Zellwand Kybernetiker Wachstum Wimpern- tiere Luft Häufung Sporen Hemmung Membran- spalter Äther Organell Faltpilze Auf- spaltungen Membran- falter (Sandwich) Geist Baum Zelle Vorstufen, Speiser, Zellen Trichter- förmige, Schnur- artige Teil Organisation. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Organisation) Element Alpha, links, rechts Bild Chromatin Begriff Feuer ° Körper, oberes Drittel C collect Wasser ° Körper, mittleres Drittel B build Erde ° Körper, unteres Drittel H help Stein ° Übergang, Körper, Geißel D decide Luft ° Geißel, oberes Drittel K kill Äther ° Geißel, mittleres Drittel M mix Geist ° Geißel, unteres Drittel W work Teil Kreuzeffekte. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kreuzeffekte) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Feuer C collect Actin C Wasser B build Myosin B Erde H help Troponin H Stein D decide Z-Linie D Luft K kill Sarkomer K Äther M mix Filament M (F) Geist W work Bewegung W (A) Teil Spin. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Spin) Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Feuer C bis : Uhr * bis * Wasser B bis : Uhr * bis * Erde H bis : Uhr * bis * Stein D bis : Uhr * bis * Luft K bis : Uhr * bis * Äther M (F) bis : Uhr * bis * Geist W (A) bis : Uhr * bis * Teil Verknüpfung. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Verknüpfung) Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Bereich der Kennung, Filter Teil- abschnitt, Check Feuer +/- h A Z, bis Wasser +/- h F Y, bis Erde +/- h K X, bis Stein +/- h D Eizell- cytoplasma, bis Luft +/- h H Eizell- mitochondrien, bis Äther +/- h B Eizell- membran, bis Geist +/- h C Sperma- togene Mitochondrien, bis Teil Assoziationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Assoziationen) Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Feuer * bis * +/- h Genese Spot Wasser * bis * +/- h Mutagene Travel Erde * bis * +/- h Furchungen Move Stein * bis * +/- h Hydrogene Hold Luft * bis * +/- h Chromatin Freeze Äther * bis * +/- h Fusilli Smoke Geist * bis * +/- h Octamine, Polymerasen, Chromate Style Teil Synthese. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Synthese) Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Feuer +/- h Strom RNA Wasser +/- h Umhüllung Boten- RNA Erde +/- h Überschuss Enzym- komplex Stein +/- h Dauer Enzyma- tische Spaltung Luft +/- h Beschleunigung Enzym, RNA, Enzym Äther +/- h Teilung Revers- Boten- RNA Geist +/- h Zell- vorstufen Cut, DNA, Put Teil Octamine. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Octamine) Element Schutz Synthese Chromosom Chromo- somaler Bereich Feuer Octamin- P-Alpha RNA C bis Wasser Octamin- P-Alpha Boten- RNA B bis Erde Octamin- P-Alpha Enzym- komplex H bis Stein Octamin- P-Alpha Enzyma- tische Spaltung D bis Luft Octamin- P-Alpha Enzym, RNA, Enzym K bis Äther Octamin- P-Alpha Revers- Boten- RNA M (F) bis Geist Octamin- P-Alpha Cut, DNA, Put W (A) bis Das P in Octamin-P steht für Polymerase. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Einfluss. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Einfluss) Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Feuer Gewebe Rot Messung Wasser Quell- stoffe Blau Trans-A, Script, Trans-B Erde Paranüsse, Muskatnüsse Grün, Gelb Operation Stein Wasser Orange, Braun Zyklus Luft Kiwi keine Pause Äther Kaffee, Tee, Wein keine Regene- ration Geist Kakao keine Thermo- potenz Teil Ausrichtung. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Ausrichtung) Element Schutz Synthese Einheit Kontrolle Feuer Octamin- P-Alpha RNA E Lösung Wasser Octamin- P-Alpha Boten- RNA E Fort- bewegung Erde Octamin- P-Alpha Enzym- komplex E Umge- staltung Stein Octamin- P-Alpha Enzyma- tische Spaltung E Bestands- dauer Luft Octamin- P-Alpha Enzym, RNA, Enzym E Tiefe, emotionaler Körper Äther Octamin- P-Alpha Revers- Boten- RNA E Medium Geist Octamin- P-Alpha Cut, DNA, Put E Aus- richtung Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Feuer Gewebe Rot Messung Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Feuer * bis * +/- h Genese Spot Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Wasser Quell- stoffe Blau Trans-A, Script, Trans-B Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Wasser * bis * +/- h Mutagene Travel Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Erde Paranüsse, Muskatnüsse Grün, Gelb Operation Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Erde * bis * +/- h Furchungen Move Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Stein Wasser Orange, Braun Zyklus Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Stein * bis * +/- h Hydrogene Hold Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. (Teil ) Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. (Teil ) Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Luft Kiwi keine Pause Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Luft * bis * +/- h Chromatin Freeze Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Äther Kaffee, Tee, Wein keine Regene- ration Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Äther * bis * +/- h Fusilli Smoke Teil Symbole, Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Bild. Das Sieben Stufen System, Buch. Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Umgebung Algen Phase Geist Kakao keine Thermo- potenz Element Spin Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Assoziation Assoziation Geist * bis * +/- h Octamine, Polymerasen, Chromate Style Teil Drüsen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Drüsen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Feuer Valin Amine Wachstum Zirbel- drüse Wasser Leucin, Isoleucin Protein, Protease- hemmer Muskel Thymus- apparat Erde Threonin Amino- säuren Blut Bauch- speichel- drüse Stein Lysin Peptid- hormone Drüse Schild- drüsen- komplex Luft Trypto- phane Endokrine Hormon- regulation Hypophyse Äther Phenyl- alanine Steroide Nerven- hormone Blase, Niere, und andere Geist Methionin Somato- tropine Hormon- bildung Geschlechts- organe Teil Drüsen und Hormone. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Drüsen und Hormone) Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Feuer Valin Amine Luteo- trope Hormone Zirbel- drüse Wasser Leucin, Isoleucin Protein, Protease- hemmer Thyreo- trope Hormone Thymus- apparat Erde Threonin Amino- säuren Spalt- pilze Bauch- speichel- drüse Stein Lysin Peptid- hormone Somato- trope Hormone Schild- drüsen- komplex Luft Trypto- phane Endokrine Luteini- sierende Hormone Hypophyse Äther Phenyl- alanine Steroide Adeno- trope Hormone, Cortico- trope Hormone Blase, Niere, und andere Geist Methionin Somato- tropine Oxide Geschlechts- organe Teil Hemmung. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Hemmung) Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Feuer Colchicin Anabolika Lithium Chlor Wasser Alkaloide Estrogene, Anti- estrogene Borsäure Fluoride Erde Zellfehler, Zellfelder Insuline, Pankrease Thallium Eisen Stein Stickstoff- hemmer Humorale Kontra- zeptiva Natrium Jod Luft Folsäure- hemmer Andro- gene Strontium Brom, Astat Äther Anti- metabolite und Mitose- hemmstoffe Anti- androgene Aluminium Cobalt Geist Phenol- säuren Gestagene Barium Mangan Teil Gruppen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Gruppen) Element Stoff, Gruppe, Klasse Gruppen Gruppen Bezug Feuer Zink Citrale Dopamine Serotonin Wasser Kupfer Azulene Barbiturate Lacto- tropin Erde Chromate Diterpene, Triterpene Hydantoine Thyro- tropin Stein Nickel Menthole, Eukalyptole Stickstoff- hemmer Oxytocin Luft Polymerasen, Octamine Campher Adrenaline, Noradrenaline Liberin Äther Wasser- stoff- hemmer Sesqui- terpene Morphin, Opium, Codein Melano- tropin Geist Aromate Östradiole Ketamine Somato- tropin Teil Metallische. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Metallische) Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Feuer Colchicin Serotonin Lithium Chlor Wasser Alkaloide Lacto- tropin Borsäure Fluoride Erde Zellfehler, Zellfelder Thyro- Tropin Thallium Eisen Stein Stickstoff- hemmer Oxytocin Natrium Jod Luft Folsäure- hemmer Liberin Strontium Brom, Astat Äther Anti- metabolite und Mitose- hemmstoffe Melano- tropin Aluminium Cobalt Geist Phenol- säuren Somato- tropin Barium Mangan Teil Abbildungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abbildungen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Feuer Choline Lithium Wasser Pepsine Borsäure Erde Gastrine Thallium Stein Amylasen Natrium Luft Trypsin Strontium Äther Histamin Aluminium Geist Prosta- glandine Barium Teil Fehler. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Fehler) Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Feuer Ergotamin Zirbel- drüse Wasser Ergocristin Thymus- apparat Erde Ergocornin Bauch- speichel- drüse Stein Ergometrin Schild- drüsen- komplex Luft Ergokryptin Hypophyse Äther Ergovalin Blase, Niere, und andere Geist Ergosin Geschlechts- organe Teil Ansatz für Heilpflanzen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Ansatz für Heilpflanzen) Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Feuer Kakteen- gewächse Mate Palme Alraune Wasser Betelnuss, Hanf Wacholder- beere Nessel- artige Lorbeer Erde Akazie Efeu Mohn Minze Stein Tee Fenchel Kokos Tabak Luft Eisenhut Koka- strauch Kaffee Seerose Äther Wermut Hopfen Kakao Passions- frucht Geist Tollkirsche Johannis- kraut Stechapfel Ingwer Teil Ansatz für Heilpflanzen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Ansatz für Heilpflanzen) Element Pflanze Öle von Kräuter, Essenzen Pflanze Feuer Tagetes Sonnen- blume Thymian Zwiebel Wasser Vanille Weizenkeim Basilikum Lauch Erde Baldrian Walnuss, Nuss Bohnenkraut Knoblauch Stein Zypresse Sonnen- blume Majoran, Dill, Kerbel, Schnittlauch, Petersilie Tomate Luft Pilze Mandel, Fisch, Milchfett Rosmarin, Rosen- aromate Johannis- kraut Äther Eibe Raps, Soja Senföle, Safran Scharfe Extrakte, Pasten Geist Wein Olive Oregano Milch- säure Teil Ansatz für Heilpflanzen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Ansatz für Heilpflanzen) Element Pflanze Pflanze Pflanze Öle von Feuer Zwiebel Aloe Nacht- kerze Sonnen- blume Wasser Lauch Brennnessel Schwarz- kümmel Weizenkeim Erde Knoblauch Ginkgo Ringel- blume Walnuss, Nuss Stein Tomate Ginseng Sonnenhut Sonnen- blume Luft Johannis- kraut Johannis- kraut Weißdorn Mandel, Fisch, Milchfett Äther Scharfe Extrakte, Pasten Scharfe Extrakte, Pasten Wasser Raps, Soja Geist Milch- säure Mistel Mönchs- pfeffer Olive Teil Schmerzempfinden. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Schmerzempfinden) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Feuer Gedanken Tasthaare Skelett Herz Wasser Anziehung Drüsen, Rezeptoren Muskel Lunge Erde Abwesenheit Freie Nerven- enden Haut Leber Stein Begegnung, Kontakt Hautgefühl Verdauung Magen, Darm, Tonus Luft Bestimmtes Organ Grad der Auslastung Sinnesorgane Darm Äther Zittern, Trance, Kälte- und Wärme- empfinden Verhalten, Aufmerk- samkeit Nerven, Gehirn Niere Geist Kontroll- schmerz, Schmerz- kontrolle Kontraktion, Relaxation Erbe, Erbgut, Pseudo- effekte Drüsen Teil Schmerzempfinden. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Schmerzempfinden) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Feuer Gedanken Tasthaare Kopf Assoziation Wasser Anziehung Drüsen, Rezeptoren Mund, Rachen Hör- zentrum Erde Abwesenheit Freie Nerven- enden Brust, Oberarm, Schulter Motorik Stein Begegnung, Kontakt Hautgefühl Hüfte Rücken- mark Luft Bestimmtes Organ Grad der Auslastung Rippenfell Bewusstsein, Sprache Äther Zittern, Trance, Kälte- und Wärme- empfinden Verhalten, Aufmerk- samkeit Schenkel, Seiten der Füße Gestalt, Ideen, Veränderung Geist Kontroll- schmerz, Schmerz- kontrolle Kontraktion, Relaxation Fuß- sohlen, Hand- flächen Schlaf, Schlaf- areale (temporär) Teil Schmerzempfinden. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Schmerzempfinden) Element Funktion, Einschränkung, Reaktionen Handlungs- bedarf, warum? Das Sieben Stufen System, Buch. Symbol, Frage, Komplex Art, Stichwort, Feld Feuer Entzündung Too Fast Rückhalt Gedanken Wasser Konzentration Too Low Treue Anziehung Erde Entgiftung über Bindung Connection, Energy, Use Definition Abwesenheit Stein Ermüdung Too Much Identisches Begegnung, Kontakt Luft Entgiftung über Ausscheidung To do, can´t wait Neuartiges Bestimmtes Organ Äther Schlaf, Regeneration Zwang, Neurose, Leid Altes Zittern, Trance, Kälte- und Wärme- empfinden Geist Hypophysen- funktion gesund- heitliche Aspekte Weiteres Kontroll- schmerz, Schmerz- Kontrolle Teil Menschliche Assoziationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Menschliche Assoziationen) Element Wahrnehmung, Auffassung, Eindruck Erwartung, Aktion, Reaktion Zeit, Bezug, Ausrichtung auf Frage, Wertung, Empfindung Feuer Barriere Rat Präsenz ungenau Wasser Imperative Tat Vergangenheit präzise Erde Hemmfelder Gedanke Gruppe spät Stein Rückzüge Warten Maschine sozial, unsozial Luft Dominanz Antworten Einsamkeit eigen Äther Influenz Halten Loyalität fremd Geist Permanenz Ändern Gespräch ruhen, ausruhen Teil Menschliche Assoziationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Menschliche Assoziationen) Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Feuer Arbeit morgens Hirnrinde Schlaf Wasser Bewegungen vormittags Hörzentrum während Bewegung Erde Ruhe spätvormittags Augen bei Nahrungs- verwertung Stein Schlaf mittags Rückenmark in Phasen der Konzentration Luft Regeneration nach dem Mittag Sprach- zentrum bei Alkoholi- sierung Äther Sensible Regionen abends Bewegungs- zentrum bei Ernüchterung Geist Medi- zinisches nachts Gefühls- zentrum, emotionales Zentrum Gefühl, Mitgefühl Teil Menschliche Assoziationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Menschliche Assoziationen) Element Trancen, Übergang, Verstehen Appell an, sprachliches Bild Führungsstil, Anspruch Vorstellung, Einstellung, Wunsch Feuer Mathematisch, Logisch Kraft Eine, Einer Übersicht, Höhe Wasser Emotional Frage Team im Begriff sein, Spannung Erde Normal Gehorsam Arbeitsgruppe Rondell, Rund, Parcours Stein Arbeit, Ziel- orientierung Negationen Rechts- gruppe weites Land, Erlebnis Luft Dope Vibes, Welle, Über- einstimmung Kompetenz- zuordnungen Musik, musikalischer Eindruck Äther Sensibilität Absprache abwechselnd Zeit, Raum, Umarmung, Umklammerung Geist Mentales Relax egal Tobsucht, Toben, Psycho- effekte Teil Menschliche Assoziationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Menschliche Assoziationen) Element Abwehr, Verhinderung, Hemmung Tier, Symbol, Ausdruck Ziel einer Bemühung Besondere Bilder, Zusatz Feuer Du, dein Wunsch Adler, schrill, Schrei Sicheres Nest Federkleid Wasser Selbst, meine Art Fuchs, List, Rat sich einmischen, sich einbringen Verstand, Begriffs- bildung Erde Plan, so geht es nicht Pferd, leise, Ton Hindernisse Länge, Höhe, Breite Stein Hilfe, ich frage niemanden Hund, Wolf, Rudeltiere, Augen- sprache Gemeinsame Jagd Aufteilung, Ration, Futter Luft Einsamkeit, ich brauche Kontakt Katzen- artige, Befehls- töne Änderung, Veränderung der Bewegung Anschmie- gungs- faktor Äther Abwehr, lass mich in Ruhe Schlange, langsam, animierend Feld, Wärme, Muskelring Fell, Pelz, Teppich Geist Dissolvenz, Du kannst nicht gehen, bleiben Raubtier, Gebärde, Sprache Fressen, sich einverleiben fett, unfett, verwertbar Teil Pilze. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Pilze) Element Art Art Art Art Feuer Geriefter Mehl- trichterling Horngrauer Rübling Matter Zwerg- schwindling Milder Zwerg- knäueling Wasser Frost- schneckling Seifen- ritterling Käse- pilzchen Gelblicher Knollen- blätterpilz Erde Verfärbender Schneckling Erdritterling Brennender Rübling Gelbstieliger Muschel- seitling Stein Nebelgrauer Rötel- trichterling Gewöhnlicher Hallimasch Frühlings- Weichritterling Braunknolliger Sklerotien- rübling Luft Gewöhnlicher Heftelnabeling Schwefel- ritterling Kaffeebrauner Gabeltrichterling Mehlräsling Äther Weißer Anistrichterling Kurzstieliger Weichritterling Stink- schwindling Geselliger Glöckchen- Nabeling Geist Blaustieliger Heftelnabeling Gewöhnlicher Weichritterling Echter Knoblauch- Schwindling Muschel- förmiger Räsling Teil Pilze. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Pilze) Element Art Art Art Art Feuer Würziger Tellerling Großer Rauhspor- Tintling Gold- Mistpilze Echter Reizker Wasser Glimmer- Tintling Kleiner Rauhspor- Tintling Dermocybe sphagneti Flügel- sporiger Milchling Erde Gurken- schnitzling Fliegenpilz Perlpilz Karbol- champignon Stein Samtfuß- Rübling Gefleckt Blättriger Flämmling Graugrüner Milchling Birken- reizker Luft Safran- Schirmling Stadt- champignon Mohren- kopf Grau- fleckender Milchling Äther Schopf- Tintling Grau- blättriger Tintling Erdblättriger Rißpilz Kiefern- Koralle Geist Grauer Tintling Ziegelroter Rißpilz Rasenhäubling Schweinsohr Teil Pilze. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Pilze) Element Art Art Art Art Feuer Gold- Mistpilze Krause Glucke Igel- Stachel- Bart Riesen- porling Wasser Grauweißer Rippen- Becherling Schönfuß- röhrling Becher- Koralle Ästiger Stachelbart Erde Tinten- fischpilz Gesäter Tintling Tonblasser Fälbling Semmel- Stoppel- Pilz Stein Viel- gestaltige Holzkeule Süßlicher Milchling Lederartiger Fältling Zottiger Schichtpilz Luft Schmutz- Becherling Spalt- blättling Pappel- Becherrinden- Schwamm Rostbrauner Feuerschwamm Äther Stachelige Hirschtrüffel Blasse Koralle Grubiger Kork- Stacheling Flacher Lackporling Geist Schweinsohr Kamm- förmige Koralle Rinden- sprenger Klapper- schwamm Teil Pilze. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Pilze) Element Art Art Art Art Feuer Zitter- zahn Schnee- weißes Haar- becherchen Gewöhnliche Haarzunge Echter Reizker Wasser Angebrannter Rauchporling Dick- stacheliger Schwamm- porling Aschgraues Weich- becherchen Gelb- milchender Becherling Erde Samtiger Schichtpilz Balken- blättling Blutrote Borstenscheibe Judasohr Stein Eichen- Zungen- Porling Rötlicher Gallert- trichter Sieb- erdstern Rötliche Kohlenbeere Luft Rotbrauner Zitterling Rotbrauner Erdstern Rötliche Wurzel- trüffel Herbst- lorchel Äther Kopfige Gallert- Träne Wiesen- stäubling Schwarz- köpfiger Erdstern Gitterling Geist Dunkler Erdstern Nadelholz- Haar- Becherchen Kronen- becherling Grauer Lang- füssler Teil Äußere Bedingungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Äußere Bedingungen) Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Feuer Temperatur Luft- druck Luftsäulen bauen sich auf Ausgasung Wasser Niederschlag Zeit ohne Schnee Schnee- stürme Flocken, Verflockung Erde Boden Zeit ohne Sommer, Auskühltiefe Luft- spiegelungen Blitze, Donner Stein Felsver- schiebungen Zeit ohne Vegetations- wechsel neue Pflanzen erscheinen Misch- pflanzen, Hybride Luft Winde Zeit der Spätsprossung Territoriale Veränderungen Luftstrom ändert oft die Richtung Äther Wolken Dichte des Bodens ohne Eis Relative Kältepole und Wärmepole in einer Region Abflachung von Gebirgen, Auswölbung von Meeren Geist Dunkel- dauer Kern- temperatur Keine Helligkeit in einer Region Veränderungen im Tag-Nacht- Wechsel Teil Äußere Bedingungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Äußere Bedingungen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung Antizipation durch Feuer Temperatur Luft- druck Boden- nebel Flimmern Wasser Niederschlag Zeit ohne Schnee Boden- eis Kondensat Erde Boden Zeit ohne Sommer, Auskühltiefe Polar- licht Boden- risse Stein Felsver- schiebungen Zeit ohne Vegetations- wechsel Boden- besiedlung Moos Luft Winde Zeit der Spätsprossung Stehende Luft Schnee- schmelze Äther Wolken Dichte des Bodens ohne Eis Atmosphären- grenzen Verflachung Geist Dunkel- dauer Kern- temperatur Bio- lumineszenz Licht- sinn- organe Teil Äußere Bedingungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Äußere Bedingungen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Feuer Temperatur Luft- druck Boden- nebel Tornado Wasser Niederschlag Zeit ohne Schnee Boden- eis Schnee- sturm Erde Boden Zeit ohne Sommer, Auskühltiefe Polar- licht Erd- beben Stein Felsver- schiebungen Zeit ohne Vegetations- wechsel Boden- besiedlung Wüste Luft Winde Zeit der Spätsprossung Stehende Luft Hochwasser Äther Wolken Dichte des Bodens ohne Eis Atmosphären- grenzen Eisschicht Geist Dunkel- dauer Kern- temperatur Bio- lumineszenz Biorhythmus gestört, Schlaf, wach Teil Wechselwirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wechselwirkungen) Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Feuer Alraune San- Pedro- Kaktus Helio- bacter Candida albicans Wasser Betel Teo- nan- acatl Lacto- bacillus Aspergillus fumigatus Erde Fliegenpilz Opium Salmo- nella Trycho- phyton rubrum Stein Cannabis Tabak Pseudo- monas Monilia albicans Luft Catechu Tollkirsche Escherichia coli Trycho- phyton rubrum Äther Coca Morphin Legionella Aspergillus fumigatus Geist Stechapfel Alkohol Staphylo- coccus Candida albicans Teil Wechselwirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wechselwirkungen) Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Feuer Brennnessel San- Pedro- Kaktus Helio- bacter Candida albicans Wasser Ysop Teo- nan- acatl Lacto- bacillus Aspergillus fumigatus Erde Wermut Opium Salmo- nella Trycho- phyton rubrum Stein Fichten- nadel Tabak Pseudo- monas Monilia albicans Luft Liebstöckel Tollkirsche Escherichia coli Trycho- phyton rubrum Äther Lindenblätter Morphin Legionella Aspergillus fumigatus Geist Fenchel Alkohol Staphylo- coccus Candida albicans Teil Wechselwirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wechselwirkungen) Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Feuer Weizen HCl Wasser Roggen HSO Erde Gerste HNO Stein Hafer HPO Luft Mais HSO Äther Reis HBO Geist Kartoffeln HCO Teil Wechselwirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wechselwirkungen) Element Pflanze Pflanze Baum, Strauch, Rinde Pflanze Feuer Binse Cyperus Apfel Himbeere Wasser Tarant Schilf Holunder Schlehe Erde Lotos Lotos Brombeere Johannisbeere Stein Rose Rose Birke Quitte Luft Eibisch Gladiole Eberesche Sanddorn Äther Hahnenfuß Hornblatt Fichte Rosskastanie Geist Drachenwurz Krebsschere Heidelbeere Sauerkirsche Teil Wechselwirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wechselwirkungen) Element Pflanze Pflanze Pflanze Pflanze Feuer Walnuss Fenchel Rettich Spargel Wasser Wacholder Gurke Meerrettich Tomate Erde Erdbeere Kürbis Möhre Sellerie Stein Weißdorn Knoblauch Porree Kartoffel Luft Anis Lavendel Paprika Spinat Äther Baldrian Liebstöckel Rhabarber Weißkohl Geist Bohne Zwiebel Rote Beete Zitronenmelisse Teil Wechselwirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wechselwirkungen) Element Pflanze Pflanze Pflanze Pflanze Feuer Johanniskraut Arnika Bergminze Kornblume Wasser Schafgarbe Grasnelke Borretsch Kümmel Erde Primel Bärentraube Sauerdorn Safran Stein Ringelblume Akelei Gänseblümchen Artischocke Luft Huflattich Wundklee Indigolupine Wegwarte Äther Löwenzahn Kerbel Marienblatt Herbstzeitlose Geist Herbstzeitlose Beifuß Ringelblume Seidelbast Teil Wechselwirkungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Wechselwirkungen) Element Pflanze Pflanze Pflanze Chemische Verbindung Feuer Nelke Alant Seifenkraut HCl Wasser Scheinbeere Minze Veilchen HSO Erde Walderdbeere Lorbeer Kresse HNO Stein Goldmohn Jasmin Beinwell HPO Luft Enzian Schwertlilie Margerite HSO Äther Waldmeister Süßdolde Verbene HBO Geist Sonnenblume Zitronenmelisse Farn HCO Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Feuer * Wasser * Erde * Stein * Luft * Äther * Geist * Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Beobachtung Winkel, Aktivität, Licht- drehung Symbol, Anordnung Dimension, Ausrichtung, Aufbau Feuer Ausrichtung ° Dreieck Punkt Wasser Drehung ° Zirkel Zwei Pole Erde Versenkung ° Senkblei Gruppe Stein Aushub, Heraushebung, Hervorhebung ° Schaufel Bindung Luft Verlängerung ° Kette Gedächtnis Äther Schneiden, Stellen, Legen, Bewegung ° Wenn- Dann, Welle Feld Geist Stilisierung ° Skala Über- geordnete Struktur Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Feuer Punkt Raum Distanz Expansion Wasser Zwei Pole Zeit Periode Umlauf Erde Gruppe Masse Heraus- bildung Zuge- hörigkeit Stein Bindung Struktur Verfestigung Stabilisierung Luft Gedächtnis Bewusstsein Rekombination Erinnerung Äther Feld Verstand Welle Tunnel- Effekt Geist Über- geordnete Struktur Matrix Einordnung Unter- ordnung Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Einheit Begriff Phase, Potential Feuer E Kilogramm T-Phase, Transport Wasser E Meter H-Phase, Hold Erde E Sekunde C-Phase, Collect Stein E Grad Celsius B-Phase, Break Luft E Frequenz R-Phase, Reanimate Äther E Druck in bar O-Phase, Open Geist E Größe, Zahl, Maß D-Phase, Decide (Reanimate Or Reopen) Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Funktion Technik Word Verknüpfung Feuer Motion Strom rate Cl Wasser Plast Umhüllung rotate HCO Erde Ausschleusung Überschuss shape Synapsen Stein Wachstum Dauer coshape Immunität Luft Hemmung Beschleunigung corotate Gliazellen Äther Aufspaltungen Teilung answer Hormone Geist Vorstufen, Speiser, Zellen Zell- vorstufen trigger Licht Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Verknüpfung Art Begriff Begreifen Feuer Brücke Schicht Help aktiv Wasser Mittelhirn Verteilung For Help passiv Erde Zwischenhirn Durchdringung Search auditiv Stein Kleinhirn Anhängsel Find kontemplativ Luft Balken Begriff „an sich“ Select Auswahl Äther Überlappungen Objektfindung Reselect Ablehnung Geist Endhirne Licht Evolute Beginne Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Muster der Wahrnehmung Ort, Zuordnung Maß, Messgröße In Abhängigkeit von Feuer Hören lokal Wert Größe Wasser Sehen regional Nicht Wert Gestalt Erde Verstehen Anhang Toleranzwert Masse Stein Merken Pore Untere Grenze, Obere Grenze Alter Luft Entwickeln Organ Frequenz Belastung Äther Übertragen Organsystem Balance Transmitter Geist Setzen Körper Wert Zellwand Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Eigenschaft Befehl Reaktion Kennung Feuer resident warte Abstoßung sofort Wasser influent halte Anziehung fertig Erde kognitiv spiele Verbindung temporär Stein antizipatorisch ziele Element semitemporär Luft intellektuell kombiniere Hülle Wechsel Äther sensorisch teile mit Kompartiment verschiebbar Geist intuitiv ändere Organics lebendig Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Feuer Resonanz Säure Austritt Haltbarkeit Wasser Spin Lösung Verschwinden Minorität Erde Feld Mischung Potential- schwankung Majorität Stein Fluss Härtung Nachstrom: Niedrig Gruppen- gleichheit Luft Gegenobjekt Oberflächenefx Nachstrom: Hoch Dominanz Äther Bruch Teilung Wieder- holungs- Widerstand Wärme Geist Welle Sprossung Schlüssel Neutralität Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Reaktion bei Falsch, Fehlerkennung Raum, Raumkennung, Raum- erkennung Unschärfen Feuer unflexibel Winkel neben… übersehen Wasser unter Reizschwelle Länge zurück… vergrößern Erde über Reizschwelle Breite frei… knittern Stein Schwelle Höhe zentral… verteilen Luft Fehler Struktur faltungs… positiv verstärken Äther nicht Ausgleich Anhang spin… negativ verstärken Geist Toxizität Ende kontext… abschließen Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Bänder Sinn, Orientierung Sinn, Ausdruck Sinn, Mittel Feuer Einzelband links Händigkeit aggressiv Wasser Doppelband rechts Verschieb-barkeit in Lösung Erde Semiband zum Schwerpunkt Beweglichkeit Gruppenbildung Stein Viertel mit dem Spin Umgestaltung Isolation Luft Querbänder gegen den Spin Vererbung Eigenschaft Äther Pacs mit der Uhr Timing Verhalten Geist Frequenzband gegen die Uhr Timer Denken Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Feuer Säure Übergewicht Ladung Einschlag Wasser Mischung Bubbles Last Doppelschlag Erde Gegengruppe getrennt Belastung Wirbel Stein Felder kompakt Widerstand Doppel- wirbel Luft alle Eigenschaften homogen Halt Gitter Äther Menge der Reaktionen intransparent Reinigung Spin Geist Orientierung ungetrennt Plastik Doppelspin Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Wechsel Zustand Elektrischer Impuls über Feuer Trennung gasförmig Kondensator Kapazität Wasser Paarung anti- katalytisch Schwingkreis positiv Resonanz Erde Verschiebung katalytisch Schwingkreis negativ Antiresonanz Stein Ausrichtung flüssig Widerstand Interferenz Luft Lift hoch isolierend Nichtleiter Äußere Hülle Äther Lift runter leitend Leiter Innere Verteilung Geist Side Spin fest Block Dotierung Teil Abstraktes. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Abstraktes) Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Feuer selber Raum Lücke Blockade Renew Wasser selbe Fläche Brücke Filter Review Erde selber Abstand Steg Zerlegung Rebuild Stein selbe Zeit Überlagerung Prisma Restructure Luft selbe Richtung Wendelteil Rückstrahlung Replast left Äther selber Strom Wendelstück Frequenzierung Replast right Geist selber Ort Doppelwendel Information Read And Write Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Teile, Beziehungen Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element D, D D, D Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Welle, Blockade Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Ele- ment Verwandte Formen Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Verdrillungen, Pakete Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Hüllen, Tubuli Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Stränge, Wicklungen Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Chromosom Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Poren Kanäle Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Ele- ment Zwischenstufen Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Ele- ment Schloss und Schlüssel Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Nervenzellen Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Membran, Defekt, Passage Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Querschnitt, Netz, System Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Mittler, Knotenpunkt Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Aufwicklung Organisation Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Phospholipidmantel Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Strom Belastung Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Verknüpfungen Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Bilder. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Bilder) Element Doppelmembran Feldübergänge Feuer Wasser Erde Stein Luft Äther Geist Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Feuer H Cl Alanin Phospho- lipid Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Feuer HN CH(CH) COOH Vitamin C Vitamin B HN CH-X-CH X-CH-X COOH Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Feuer kalt, heiß Citrus- effekte HN CH-X-CH X-CH-X COOH X ist dabei ein mögliches, chemisches Element. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Wasser O HCO Milchsäure Protein Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Wasser HO CH(CH) COOH Vitamin B, B Vitamin B, B-Komplex Glutamin Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Wasser Reibung Milchsäure- Effekte Glutamin Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Erde C P Essigsäure Neuro- transmitter Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Erde X XCH(CH) COOH Vitamin H Vitamin H Phenyl- alanin Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Erde Verdichtung, Ladung Effekte der Selbst- versorgung Phenyl- alanin X ist dabei ein mögliches, chemisches Element. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Stein N Na Alpha- Amino- buttersäure Protein- speicher Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Stein HN CH(CH) COOH Vitamin D Vitamin D Histidin Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Stein Dauer, Stabilität, Leistungs- fähigkeit Blut- krank- heiten Histidin Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Luft Mg, Ca K Alpha- Hydroxy- buttersäure Doppel- membran Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Luft HO CH(CH) COOH Vitamin K Vitamin P Lysin Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Luft Beschleu- nigung, Projektil- formen Bubbles, Lunge, Respiration Lysin Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Äther Na, K Mg Bernsteinsäure Nuklein- säuren Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Äther HOOC CH-CH COOH Vitamin E Vitamin F Cystein Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Äther Symmetrie- heraus- bildungen Membran- deformations- lasten Cystein Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoffe Stoffe Komplexe Effekt auf Geist Fe, S Ca Harnstoff Membran- faltung Element Ketten Vitamine Vitamine ausgleichend Geist HN X-CO-X NH Vitamin A Vitamin A Alanin Element Wahr- nehmung Effekte Form, Gestalt, Auffällig- keit Hilfe, Hilfsmittel Geist Vorstufen, aktiv, passiv Haut, Vernetzungen Alanin X ist dabei ein mögliches, chemisches Element. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Feuer ° Dreieck Citrat T-Phase, Transport Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Feuer T-Phase, Transport Ausrichtung Alter Cyto- plasma Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Feuer Chlor Polarität von Säuren Citrat T-Phase, Transport Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Feuer ° HN CH-X-CH X-CH-X COOH Set Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Wasser ° Zirkel Oxal- Succinat H-Phase, Hold Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Wasser H-Phase, Hold Drehung Mental- membran Endo- plasma- tisches Retikulum Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Wasser Carbon- saure Dispersion Oxal- Succinat H-Phase, Hold Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Wasser ° Glutamin Set Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Erde ° Senkblei Alpha- Keto- Glutarat C-Phase, Collect Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Erde C-Phase, Collect Versenkung Matrix, Zellatmung, Muskel- bewegungen, Doppel- membranen Mito- chondrien Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Erde Phosphor, Essig Senkung Alpha- Keto- Glutarat C-Phase, Collect Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Erde ° Phenyl- alanin Set Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Stein ° Schaufel Succinyl- CoA B-Phase, Break Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Stein B-Phase, Break Aushub, Hervorhebung Protein- speicher Cyto- plasma- membran Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Stein Natrium Blut Succinyl- CoA B-Phase, Break Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Stein ° Histidin Set Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Luft ° Kette CoASH ASH-Co R-Phase, Reanimate Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Luft R-Phase, Reanimate Verlängerung Neuro- transmitter, Stickstoff Lyso- somen Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Luft Magnesium, Calcium, Kalium HN, HN CoASH ASH-Co R-Phase, Reanimate Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Luft ° Lysin Set Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Äther ° Wenn- Dann, Welle Succinat, links, rechts O-Phase, Open Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Äther O-Phase, Open Stop, Bewegung Protein Zellkern, Säurepool, Chromaten Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Äther Vitamin und Na, K, Mg Salz in Lösung Succinat, links, rechts O-Phase, Open Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Äther ° Cystein Set Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Alpha, links, rechts Symbol, Anordnung Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Geist ° Skala Oxal- acetat D-Phase, Decide (Reanimate Or Reopen) Element Phase, Potential Aktivität, Bewegung Mutations- felder Veränderungen in, an, auf, bei Geist D-Phase, Decide (Reanimate Or Reopen) Stilisierung Phospho- lipid Phospho- lipide Element Salze beobachtbar Zyklus, Teil, Verflechtung Phase, Potential Geist Schwefel, Eisen, Harnstoff Harn- stoff- bindung Oxal- acetat D-Phase, Decide (Reanimate Or Reopen) Element Alpha, links, rechts Form, Gestalt, Auffällig- keit Ausgleichend Verwandte Formen Geist ° Alanin Set Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Feuer C collect Actin C Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Feuer C bis : Uhr * bis * Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Feuer +/- h Strom RNA Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Wasser B build Myosin B Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Wasser B bis : Uhr * bis * Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Wasser +/- h Umhüllung Boten- RNA Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Erde H help Troponin H Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Erde H bis : Uhr * bis * Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Erde +/- h Überschuss Enzym- komplex Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Stein D decide Z-Linie D Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Stein D bis : Uhr * bis * Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Stein +/- h Dauer Enzyma- tische Spaltung Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Luft K kill Sarkomer K Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Luft K bis : Uhr * bis * Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Luft +/- h Beschleunigung Enzym, RNA, Enzym Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Äther M mix Filament M (F) Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Äther M (F) bis : Uhr * bis * Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Äther +/- h Teilung Revers- Boten- RNA Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Chromatin Begriff Kreuz- effekt mit Chromosom Geist W work Bewegung W (A) Element Chromosom Chromo- somaler Bereich Sensibilität, Uhrzeit, Beanspruchung Spin Geist W (A) bis : Uhr * bis * Element Chromo- somaler Zusatz, Zusatzfeld Time, Delay, Verzögerung (Entwicklung) Technik Synthese Geist +/- h Zell- vorstufen Cut, DNA, Put Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Feuer Valin Amine Wachstum Zirbel- drüse Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Feuer Valin Amine Luteo- trope Hormone Zirbel- drüse Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Feuer Colchicin Anabolika Lithium Chlor Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Feuer Colchicin Serotonin Lithium Chlor Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Wasser Leucin, Isoleucin Protein, Protease- hemmer Muskel Thymus- apparat Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Wasser Leucin, Isoleucin Protein, Protease- hemmer Thyreo- trope Hormone Thymus- apparat Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Wasser Alkaloide Estrogene, Anti- estrogene Borsäure Fluoride Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Wasser Alkaloide Lacto- tropin Borsäure Fluoride Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Erde Threonin Amino- säuren Blut Bauch- speichel- drüse Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Erde Threonin Amino- säuren Spalt- pilze Bauch- speichel- drüse Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Erde Zellfehler, Zellfelder Insuline, Pankrease Thallium Eisen Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Erde Zellfehler, Zellfelder Thyro- tropin Thallium Eisen Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Stein Lysin Peptid- hormone Drüse Schild- drüsen- komplex Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Stein Lysin Peptid- hormone Somato- trope Hormone Schild- drüsen- komplex Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Stein Stickstoff- hemmer Humorale Kontra- zeptiva Natrium Jod Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Stein Stickstoff- hemmer Oxytocin Natrium Jod Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Luft Trypto- phane Endokrine Hormon- regulation Hypophyse Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Luft Trypto- phane Endokrine Luteini- sierende Hormone Hypophyse Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Luft Folsäure- hemmer Andro- gene Strontium Brom, Astat Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Luft Folsäure- hemmer Liberin Strontium Brom, Astat Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Äther Phenyl- alanine Steroide Nerven- hormone Blase, Niere, und andere Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Äther Phenyl- alanine Steroide Adeno- trope Hormone, Cortico- trope Hormone Blase, Niere, und andere Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Äther Anti- metabolite und Mitose- hemmstoffe Anti- androgene Aluminium Cobalt Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Äther Anti- metabolite und Mitose- hemmstoffe Melano- tropin Aluminium Cobalt Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Stoff Bezug Hormon Ort, Region Geist Methionin Somato- tropine Hormon- bildung Geschlechts- organe Element Stoff Bezug Kreuz- effekte Ort, Region Geist Methionin Somato- tropine Oxide Geschlechts- organe Element Hemmung Einfluss toxisch Wechsel- wirkungen Geist Phenol- säuren Gestagene Barium Mangan Element Hemmung Bezug toxisch Wechsel- wirkungen Geist Phenol- säuren Somato- tropin Barium Mangan Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Feuer Choline Lithium Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Feuer Ergotamin Zirbel- drüse Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Feuer Kakteen- gewächse Mate Palme Alraune Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Feuer Gedanken Tasthaare Skelett Herz Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Wasser Pepsine Borsäure Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Wasser Ergocristin Thymus- apparat Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Wasser Betelnuss, Hanf Wacholder- beere Nessel- artige Lorbeer Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Wasser Anziehung Drüsen, Rezeptoren Muskel Lunge Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Erde Gastrine Thallium Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Erde Ergocornin Bauch- speichel- drüse Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Erde Akazie Efeu Mohn Minze Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Erde Abwesenheit Freie Nerven- enden Haut Leber Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Stein Amylasen Natrium Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Stein Ergometrin Schild- drüsen- komplex Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Stein Tee Fenchel Kokos Tabak Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Stein Begegnung, Kontakt Hautgefühl Verdauung Magen, Darm, Tonus Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Luft Trypsin Strontium Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Luft Ergokryptin Hypophyse Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Luft Eisenhut Koka- strauch Kaffee Seerose Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Luft Bestimmtes Organ Grad der Auslastung Sinnesorgane Darm Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Äther Histamin Aluminium Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Äther Ergovalin Blase, Niere, und andere Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Äther Wermut Hopfen Kakao Passions- frucht Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Äther Zittern, Trance, Kälte- und Wärme- empfinden Verhalten, Aufmerk- samkeit Nerven, Gehirn Niere Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Enzym- bindung Formung Valenz toxisch Geist Prosta- glandine Barium Element Derivat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Ort, Region Geist Ergosin Geschlechts- organe Element Extrakte Stoffwechsel Haut Öle Geist Tollkirsche Johannis- kraut Stechapfel Ingwer Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Region, Bezug Organ, Bezug Geist Kontroll- schmerz, Schmerz- kontrolle Kontraktion, Relaxation Erbe, Erbgut, Pseudo- effekte Drüsen Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Feuer Gedanken Tasthaare Kopf Assoziation Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Feuer Arbeit morgens Hirnrinde Schlaf Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Feuer Temperatur Luft- druck Luftsäulen bauen sich auf Ausgasung Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Wasser Anziehung Drüsen, Rezeptoren Mund, Rachen Hör- zentrum Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Wasser Bewegungen vormittags Hörzentrum während Bewegung Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Wasser Niederschlag Zeit ohne Schnee Schnee- stürme Flocken, Verflockung Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Erde Abwesenheit Freie Nerven- enden Brust, Oberarm, Schulter Motorik Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Erde Ruhe spätvormittags Augen bei Nahrungs- verwertung Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Erde Boden Zeit ohne Sommer, Auskühltiefe Luft- spiegelungen Blitze, Donner Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Stein Begegnung, Kontakt Hautgefühl Hüfte Rücken- mark Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Stein Schlaf mittags Rückenmark in Phasen der Konzentration Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Stein Felsver- schiebungen Zeit ohne Vegetations- wechsel neue Pflanzen erscheinen Misch- pflanzen, Hybride Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Luft Bestimmtes Organ Grad der Auslastung Rippenfell Bewusstsein, Sprache Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Luft Regeneration nach dem Mittag Sprach- zentrum bei Alkoholi- sierung Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Luft Winde Zeit der Spätsprossung Territoriale Veränderungen Luftstrom ändert oft die Richtung Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Äther Zittern, Trance, Kälte- und Wärme- empfinden Verhalten, Aufmerk- samkeit Schenkel, Seiten der Füße Gestalt, Ideen, Veränderung Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Äther Sensible Regionen abends Bewegungs- zentrum bei Ernüchterung Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Äther Wolken Dichte des Bodens ohne Eis Relative Kältepole und Wärmepole in einer Region Abflachung von Gebirgen, Auswölbung von Meeren Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Art, Stichwort, Feld Gefühl, Wahr- nehmung, Muster Kühle, Cool Hirn, Hirnfeld, Verknüpfung Geist Kontroll- schmerz, Schmerz- kontrolle Kontraktion, Relaxation Fuß- sohlen, Hand- flächen Schlaf, Schlaf- areale (temporär) Element Rücksicht, Priorität, Garantie Zeitlicher Aspekt Region, Zone Erholung, Lernen, Entwicklungs- sprünge Geist Medi- zinisches nachts Gefühls- zentrum, emotionales Zentrum Gefühl, Mitgefühl Element Messpunkte Kenngröße Beobachtung Physik Geist Dunkel- dauer Kern- temperatur Keine Helligkeit in einer Region Veränderungen im Tag-Nacht- Wechsel Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Feuer Temperatur Luft- druck Boden- nebel Tornado Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Feuer Alraune San- Pedro- Kaktus Helio- bacter Candida albicans Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Feuer Brennnessel San- Pedro- Kaktus Helio- bacter Candida albicans Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Feuer Weizen HCl Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Wasser Niederschlag Zeit ohne Schnee Boden- eis Schnee- sturm Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Wasser Betel Teo- nan- acatl Lacto- bacillus Aspergillus fumigatus Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Wasser Ysop Teo- nan- acatl Lacto- bacillus Aspergillus fumigatus Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Wasser Roggen HSO Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Erde Boden Zeit ohne Sommer, Auskühltiefe Polar- licht Erd- beben Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Erde Fliegenpilz Opium Salmo- nella Trycho- phyton rubrum Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Erde Wermut Opium Salmo- nella Trycho- phyton rubrum Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Erde Gerste HNO Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Stein Felsver- schiebungen Zeit ohne Vegetations- wechsel Boden- besiedlung Wüste Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Stein Cannabis Tabak Pseudo- monas Monilia albicans Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Stein Fichten- nadel Tabak Pseudo- monas Monilia albicans Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Stein Hafer HPO Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Luft Winde Zeit der Spätsprossung Stehende Luft Hochwasser Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Luft Catechu Tollkirsche Escherichia coli Trycho- phyton rubrum Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Luft Liebstöckel Tollkirsche Escherichia coli Trycho- phyton rubrum Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Luft Mais HSO Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Äther Wolken Dichte des Bodens ohne Eis Atmosphären- grenzen Eisschicht Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Äther Coca Morphin Legionella Aspergillus fumigatus Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Äther Lindenblätter Morphin Legionella Aspergillus fumigatus Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Äther Reis HBO Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Messpunkte Kenngröße Heraus- bildung zeitlich verzögerte Wirkung Geist Dunkel- dauer Kern- temperatur Bio- lumineszenz Biorhythmus gestört, Schlaf, wach Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Geist Stechapfel Alkohol Staphylo- coccus Candida albicans Element Pflanze Ergänzung Wirkung auf Wirkung auf Geist Fenchel Alkohol Staphylo- coccus Candida albicans Element Kohlen- hydrat Fehl- bildung, Fehler Formung, Standard Chemische Verbindung Geist Kartoffeln HCO Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Feuer * Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Feuer Punkt Raum Distanz Expansion Element Funktion Technik Word Verknüpfung Feuer Motion Strom rate Cl Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Feuer Resonanz Säure Austritt Haltbarkeit Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Wasser * Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Wasser Zwei Pole Zeit Periode Umlauf Element Funktion Technik Word Verknüpfung Wasser Plast Umhüllung rotate HCO Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Wasser Spin Lösung Verschwinden Minorität Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Erde * Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Erde Gruppe Masse Heraus- bildung Zuge- hörigkeit Element Funktion Technik Word Verknüpfung Erde Ausschleusung Überschuss shape Synapsen Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Erde Feld Mischung Potential- schwankung Majorität Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Stein * Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Stein Bindung Struktur Verfestigung Stabilisierung Element Funktion Technik Word Verknüpfung Stein Wachstum Dauer coshape Immunität Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Stein Fluss Härtung Nachstrom: Niedrig Gruppen- gleichheit Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Luft * Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Luft Gedächtnis Bewusstsein Rekombination Erinnerung Element Funktion Technik Word Verknüpfung Luft Hemmung Beschleunigung corotate Gliazellen Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Luft Gegenobjekt Oberflächenefx Nachstrom: Hoch Dominanz Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Äther * Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Äther Feld Verstand Welle Tunnel- Effekt Element Funktion Technik Word Verknüpfung Äther Aufspaltungen Teilung answer Hormone Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Äther Bruch Teilung Wieder- holungs- Widerstand Wärme Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Valenz Formung, Standard Fehl- bildung, Fehler Umlauf, Dauer, Frequenz Geist * Element Dimension, Ausrichtung, Aufbau Größe, Begriff, Größen- ordnung Passivität, dunkel, Negativ- abdruck Aktivität, hell, Positiv- abdruck Geist Über- geordnete Struktur Matrix Einordnung Unter- ordnung Element Funktion Technik Word Verknüpfung Geist Vorstufen, Speiser, Zellen Zell- vorstufen trigger Licht Element magnetisch Deformation Konsequenz, Folge, Folgehandlung Bezieht sich auf Geist Welle Sprossung Schlüssel Neutralität Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Feuer Säure Übergewicht Ladung Einschlag Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Feuer selber Raum Lücke Blockade Renew. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Wasser Mischung Bubbles Last Doppelschlag Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Wasser selbe Fläche Brücke Filter Review. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Erde Gegengruppe getrennt Belastung Wirbel Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Erde selber Abstand Steg Zerlegung Rebuild Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Stein Felder kompakt Widerstand Doppel- wirbel Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Stein selbe Zeit Überlagerung Prisma Restructure. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Luft alle Eigenschaften homogen Halt Gitter Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Luft selbe Richtung Wendelteil Rückstrahlung Replast left Teil Kombinationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Äther Menge der Reaktionen intransparent Reinigung Spin Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Äther selber Strom Wendelstück Frequenzierung Replast right. Das Sieben Stufen System, Buch. Tabelle. Das Sieben Stufen System, Buch. (Kombinationen) Element Wahrnehmung Ziel Aufgabe Gefahr Geist Orientierung ungetrennt Plastik Doppelspin Element Identisch Ausfüllen ähnlich Option Geist selber Ort Doppelwendel Information Read And Write Teil Hüllen. Das Sieben Stufen System, Buch. Hüllen Hüllen sollen die Einfassung und der Schutz eines Objektes sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Es ist möglich, mehrere Objekte in einer Hülle zu bergen. Das Sieben Stufen System, Buch. Und auch mehrere Hüllen so zu kombinieren, dass eine Art Schichtung oder Verschachtelung der Objekte und der Hüllen entstehen kann. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Die einfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie ähnelt in der Gestalt dem Objekt, welches sie schützt. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Schutz besteht vor allem in der Abgrenzung nach außen und teilweise in dem Versuch, bestimmte Rahmenbedingungen für das Objekt in einem Fließgleichgewicht zu garantieren. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Die zweifache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie unterstützt die Abgrenzung nach außen zum Einen und die Abgrenzung nach innen zum Anderen. Das Sieben Stufen System, Buch. Es entsteht ein neuer Raum, der zwischen den beiden Hüllen liegt. Das Sieben Stufen System, Buch. Dieser kann für die Abstufung von Prozessen und Umformungsschritten genutzt und heran gezogen werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Die dreifache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie bildet bereits ein erstes System von Röhren, Einschnitten und Abteilungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Höhere Formen der Organisation sind so möglich. Das Sieben Stufen System, Buch. Komplexe können in verschiedenen Bereichen umgewandelt und auch gespeichert werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Zwischenschritte oder Zwischenprodukte haben eine Abstammung, einen Ort der Umwandlung und auch einen Zielort oder Zielbereich. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Hüllen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Die vierfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie ermöglicht die Trennung von Flussrichtungen im Sinne aufsteigender und auch absteigender Äste. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine elektromagnetische Grundidentität ist denkbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Damit sind Elemente der Einordnung in untere Hüllen sowohl physikalisch vorgegeben, als auch energetisch. Das Sieben Stufen System, Buch. Die doppelt mögliche Aufteilung in zwei Abschnitte mit wiederum zwei Unterteilungen stellt den ersten Schritt hin zu einer Symmetrie dar, die innere und auch äußere Prozesse abbilden kann. Das Sieben Stufen System, Buch. Physikalische Realität und virtuelle Realität sind so gegebenenfalls kombinierbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt eine Entscheidungsmöglichkeit Ja und Nein. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Die fünffache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie ermöglicht die Extraktion, den Einbezug, die Aufnahme von Komplexen. Das Sieben Stufen System, Buch. Im Sinne der Regeneration, der Weitergabe von Stoffklassen und Informationen. Das Sieben Stufen System, Buch. Neue Formen und Gestaltungsmöglichkeiten sind denkbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Ökonomie ist nicht nur von den physikalischen Bedingungen der Gegenwart abhängig, sondern es sind auch Größen der möglichen Veränderungsprozesse beteiligt. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Wertung erfolgt durch Mittler, Größenordnungen, die einen Erfolg beurteilen oder auch werten können. Das Sieben Stufen System, Buch. Die entstehende Supersymmetrie ist die Wiederholung als Geschichte. Das Sieben Stufen System, Buch. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind so verknüpft. Das Sieben Stufen System, Buch. Teilungen und Kopiervorgänge und Mischungen stehen für diese Art der Hüllen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Die sechsfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie ist der Übergang hin zu einer verbesserten, idealisierten, allgemeinen Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Der Grundaufbau der einzelnen Hüllen der vorherigen Stufen kann davon betroffen sein. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Auflösung der Form in Bestandteile kann eine verbesserte Neubildung der Form mit entstehen lassen. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine angenommene Schwingungsebene entsteht. Das Sieben Stufen System, Buch. Diese ist für die Hüllenkomplexe, die sich durch den Raum bewegen, welcher von den verschiedenen Schwingungsebenen durchzogen wird, eine Orientierung. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Orientierung an vergangenen Formen und die Ausrichtung auf zukünftige Formen ist also eine eigenständige Gedächtnisleistung dieser sechsten Stufe. Das Sieben Stufen System, Buch. Materie organisiert sich so gesehen automatisch immer selbst neu. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Hüllen Alle Ereignisse sind dann dem Wesen nach singulär im Sinne der exakten Wiederholbarkeit, aber möglicherweise wiederkehrende Prozesse im Sinne der Abbildung und der Mustertreue. Das Sieben Stufen System, Buch. Die unterschiedlichen Materievernetzungen machen es aber auch möglich, durch die Veränderung eines einzigen Parameters eine Schwingungsebene zu verändern. Das Sieben Stufen System, Buch. Damit entsteht immer eine Priorität, eine bevorzugte Richtung oder Ausrichtung, eine Orientierung über alle Räume für alle Felder. Das Sieben Stufen System, Buch. So gesehen besteht die Wahl dann nicht mehr im Prinzip der Entscheidung zwischen Ja oder Nein, sondern eher im Sinne von Fortbestand mit Veränderung der Form oder von Vergehen des Gegenwärtigen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Die siebenfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Sie steht für die Aufrichtung eines Objektes. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Kombination unterschiedlicher Typen und Stufen von Hüllen müsste letztlich eine Aufrichtung zur Folge haben. Das Sieben Stufen System, Buch. Die Selbstreparatur. Das Sieben Stufen System, Buch. Eine zeitliche Orientierung und eine Ausrichtung durch die Eigenschaft der Bildung von Winkeln. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann ist die Kombination von Materie nicht im eigentlichen Sinn die Zusammenführung oder auch Verschmelzung von einzelnen Materiebestandteilen oder angenommenen Kraftpunkten. Das Sieben Stufen System, Buch. Durch die Aufrichtung sind einzelne Elemente letztlich individuell und singulär. Das Sieben Stufen System, Buch. Es kann also jeder Zustand beschrieben werden. Das Sieben Stufen System, Buch. Letzter Schritt dieser Anwendung des Systems der sieben Stufen im Bereich der Hüllen ist dann die mehrheitlich gebildete Hülle, die über stoffliche und materiebezogene Eigenschaften bestimmt. Das Sieben Stufen System, Buch. Es gibt also eine Definition über den mehrheitlichen Zustand eines Objektes durch die inneren Objekte. Das Sieben Stufen System, Buch. Es reicht aber für allgemeine Zwecke aus, den mehrheitlichen Zustand zu beschreiben. Das Sieben Stufen System, Buch. Dieser kann sich jedoch so verändern, dass neue Mehrheiten bei sich ändernden Rahmenbedingungen auftreten können und man im Prinzip die Eigenschaften von Materie immer im Bezug zu den gegebenen Rahmenbedingungen nennen müsste. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Chromosom. Das Sieben Stufen System, Buch. Das erste Element, Feuer Die einfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Chromosom gepackt wie Zellkern in einer Zelle. Das Sieben Stufen System, Buch. Innerer und äußerer Bereich sind gut zu unterscheiden, wie etwa Eigelb im gekochten Ei (Querschnitt). Das Sieben Stufen System, Buch. Oft als Paar mit angrenzenden Wänden als Trennungslinie in der Mitte. Das Sieben Stufen System, Buch. Das zweite Element, Wasser Die zweifache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Chromosom ähnlich wie beim Diabolo geschnürt. Das Sieben Stufen System, Buch. Senken und Kuhlen sind erkennbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Abstand zu den umgebenden Wänden oder Begrenzungen ist größer, losgelöster. Das Sieben Stufen System, Buch. Etwa Prozent freiliegendes Material. Das Sieben Stufen System, Buch. Das dritte Element, Erde Die dreifache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Chromosom zu etwa Prozent freiliegend. Das Sieben Stufen System, Buch. Verbindungsstücke sind weniger Begrenzungen, mehr Ausstülpung zwischen zwei Segmenten. Das Sieben Stufen System, Buch. Neigung eines „Kopfes“ einer Ausstülpung hin zu einem Segment (eindeutig). Das Sieben Stufen System, Buch. Bildung von Schlaufen. Das Sieben Stufen System, Buch. In diesen Schlaufen, die ähnlich groß sind, auch ähnliche Anordnung der Segmente und Ausstülpungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Das vierte Element, Stein Die vierfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Chromosom als unsymmetrisches Zweierpaket. Das Sieben Stufen System, Buch. Freiliegend. Das Sieben Stufen System, Buch. Schlaufen teilweise zugezogen, platzsparende Anordnung. Das Sieben Stufen System, Buch. Keine wirkliche Mitte. Das Sieben Stufen System, Buch. Abschnürungen begrenzen die Gesamtanordnungen. Das Sieben Stufen System, Buch. Teil Chromosom. Das Sieben Stufen System, Buch. Das fünfte Element, Luft Die fünffache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Chromosom in Überlagerung. Das Sieben Stufen System, Buch. Etwa Prozent der Fläche sind verschmolzen. Das Sieben Stufen System, Buch. Mittellinie der Schnittmenge wird zu neuer Begrenzung des umgebenden Kompartimentes. Das Sieben Stufen System, Buch. Damit Abschnürungen als Verschluss links und rechts. Das Sieben Stufen System, Buch. Mittellinie der Schnittmenge als Verschluss in waagerechter Ausbildung. Das Sieben Stufen System, Buch. Streifung und Farbvarianten. Das Sieben Stufen System, Buch. Unregelmäßige Einschlüsse. Das Sieben Stufen System, Buch. Die über der Mittellinie liegenden Segmente sind mit dem jeweils rechts unten unter der Mittellinie liegenden Segment verkreuzt (Beginn eines Knotens). Das Sieben Stufen System, Buch. Das sechste Element, Äther Die sechsfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Chromosom ist optimal gepackt. Das Sieben Stufen System, Buch. Grundfläche ist eiförmig. Das Sieben Stufen System, Buch. Aufsatz wie der eines Pilzes zum restlichen Körper. Das Sieben Stufen System, Buch. Keine konstante Form. Das Sieben Stufen System, Buch. Anordnung pulsiert. Das Sieben Stufen System, Buch. Einzelne Segmente sind eng gepackt, andere werden entpackt und neu gepackt. Das Sieben Stufen System, Buch. Doppelte Packungslinie in extrem hoher Verdichtung. Das Sieben Stufen System, Buch. Insgesamt sehr wärmeempfindlich. Das Sieben Stufen System, Buch. „Waberndes“ Konglomerat, das sich fort zu bewegen scheint. Das Sieben Stufen System, Buch. Stabil gegen Säuren in der Umgebung. Das Sieben Stufen System, Buch. Äußere Form wie ein Fußabdruck. Das Sieben Stufen System, Buch. Das siebte Element, Geist Die siebenfache Hülle. Das Sieben Stufen System, Buch. Chromosom ist geladen. Das Sieben Stufen System, Buch. Trennung in Mutterteil und in Tochterteil. Das Sieben Stufen System, Buch. Mutterteil etwa drei Viertel. Das Sieben Stufen System, Buch. Tochterteil ein Viertel. Das Sieben Stufen System, Buch. Doppelt verknotete Grenzlinie. Das Sieben Stufen System, Buch. Transparentes Stadium etwa alle sieben Stunden. Das Sieben Stufen System, Buch. Dann Mittellinie schwach, als Schemen, erkennbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Entstehung von Mikroentladungen, elektrisch messbare Einzelphänomene. Das Sieben Stufen System, Buch. Längenausdehnung nimmt zu. Das Sieben Stufen System, Buch. Sehr sensibel auf äußere, künstliche Begrenzungen, etwa Laborumgebung. Das Sieben Stufen System, Buch. Mindestens sechs klar differenzierbare Bewegungsrichtungen sind erkennbar. Das Sieben Stufen System, Buch. Keine Gesamtkoordination. Das Sieben Stufen System, Buch. Bei Bestrahlung vermehrte Einbindung von Fremdsubstanz, vermehrte Abspaltung von Tochterteilen. Das Sieben Stufen System, Buch.

 

Bilderquelle

 

pixabay.com