Nachhilfe

 

 

 

 

 

 

 

Startseite   Dienstleistungen   Software   Datenschutz   Impressum

 

 

 

Excel Formeltipps DATUM bis FINDEN

 

Excel - Formeln in übersichtlicher Darstellung.

Mit Beispielen und Hinweisen zur Nutzung.

 

Dies sind die Features

 

Excel Funktion DATUM

Excel Funktion DATWERT

Excel Funktion DATENBANK

Excel Funktion DBANZAHL

Excel Funktion DBANZAHL2

Excel Funktion DBAUSZUG

Excel Funktion DBMAX

Excel Funktion DBMIN

Excel Funktion DBMITTELWERT

Excel Funktion DBPRODUKT

Excel Funktion DBSTDABW

Excel Funktion DBSTDABWN

Excel Funktion DBSUMME

Excel Funktion DBVARIANZ

Excel Funktion DBVARIANZEN

Excel Funktion DELTA

Excel Funktion DEZINBIN

Excel Funktion DEZINHEX

Excel Funktion DIA

Excel Funktion DISAGIO

Excel Funktion DM

Excel Funktion DURATION

Excel Funktion EDATUM

Excel Funktion EFFEKTIV

 

 

 

Excel Funktion DATUM                 

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DATUM Funktion in Excel                          

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Grundwissen

Schwierigkeitsgrad: niedrig

Vorkommen: häufig

Formel geeignet für: Anfänger

Anwendungsbereiche: Datum, Datumsberechnung

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

DATUM = Mach ein Datum aus Jahr, Monat, Tag.

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

DATUM (2020;12;31) = 31.12.2020

DATUM (2020;12;1) = 1.12.2020

DATUM (2020;11;15) = 15.11.2020

 

Wertetabelle           

 

N

Begriff

Wert

1

Jahr

1999

2

Monat

6

3

Tag

17

 

Etwa mit DATUM (C7;C8;C9) = 17.6.1999

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DATWERT                   

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DATWERT Funktion in Excel                             

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Grundwissen

Schwierigkeitsgrad: niedrig

Vorkommen: häufig

Formel geeignet für: Anfänger

Anwendungsbereiche: Datumsberechnungen

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

DATWERT = Von einem Datum. Die Computerzahl. Die dem Datum entspricht.

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

DATWERT ("01.01.1900") = 1

DATWERT ("02.01.1900") = 2

DATWERT ("10.01.1900") = 10

DATWERT ("12.01.1900") = 12

DATWERT ("12.01.1901") = 378

DATWERT ("04.06.2027") = 46542

 

Wertetabelle           

 

N

Datum

Computerzahl

1

03.07.2020

44015

2

04.07.2020

44016

3

05.07.2020

44017

4

06.07.2020

44018

5

07.07.2020

44019

6

08.07.2020

44020

7

09.07.2020

44021

8

10.07.2020

44022

9

11.07.2020

44023

10

12.07.2020

44024

 

Etwa mit DATWERT (TEXT(C30;"TT.MM.JJJJ"))

Die Datumsangaben in Spalte C sind schon Zahlen.

Diese sind allerdings im Datumsformat wiedergegeben.

Um sie in einen Text umzuwandeln, nutzt man zum Beispiel TEXT (C30;"TT.MM.JJJJ").

Aus diesem Text im Format Tag.Monat.Jahr (TT.MM.JJJJ) lässt sich dann die Computerzahl bestimmen.

Diese ist DATWERT (Textvariable). Eine einfache, alternative Idee ist es, die Zahlen direkt zu übernehmen.

Und sie einfach nur (in Spalte D) im Standardformat, also als normale Computerzahl, anzuzeigen.

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DATENBANK                   

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DATENBANK Funktion in Excel                          

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: je nach Datenstruktur

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Datenbanken

 

Formelset               

                                                                                             

Excel Funktion DBANZAHL

Excel Funktion DBANZAHL2

Excel Funktion DBAUSZUG

Excel Funktion DBMAX

Excel Funktion DBMIN

Excel Funktion DBMITTELWERT

Excel Funktion DBPRODUKT

Excel Funktion DBSTDABW

Excel Funktion DBSTDABWN

Excel Funktion DBSUMME

Excel Funktion DBVARIANZ

Excel Funktion DBVARIANZEN

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

DBSUMME (A4:Z99;"Preis";P3:AD17)

DBSUMME(Bereich der Daten (mit Überschriften);"Umsatz";Bereich der Bedingungen (mit Überschriften))

 

Wertetabelle           

 

Zunächst die Liste der Bedingungen.

Sie soll den Namen „Bedingungen“ haben.

Mit den Überschriften.

 

N

Datum

Datum

Datum

Kürzel

1

>04.04.2020

<>07.04.2020

<12.04.2020

Andr

2

>04.04.2020

<>07.04.2020

<12.04.2020

Thom

 

Dann das eigentliche Datenfeld.

Mit der Bezeichnung „Datenfeld“.

Auch mit den Überschriften.

 

N

Datum

Kürzel

Betrag

1

03.04.2020

Mey

2,00 €

2

04.04.2020

Andr

15,00 €

3

05.04.2020

Andr

5,00 €

4

06.04.2020

Mey

17,00 €

5

07.04.2020

Thom

8,00 €

6

08.04.2020

Mey

11,00 €

7

09.04.2020

Andr

34,00 €

8

10.04.2020

Andr

45,00 €

9

11.04.2020

Andr

23,00 €

10

12.04.2020

Mey

18,00 €

 

DBSUMME (Datenfeld;"Betrag";Bedingungen) = 107.

 

Summiere die Beträge unter diesen Bedingungen.

Das Datum liegt nach dem 04.04.2020, ist nicht der 07.04.2020 und vor dem 12.04.2020.

Das Kürzel kann dabei „Andr“ oder „Thom“ sein.

 

Die Bedingungen innerhalb einer Zeile sind UND - verknüpft (alles muss zutreffen).

Die Bedingungen unterschiedlicher Zeilen sind ODER - verknüpft.

Für obiges Beispiel > Ein Eintrag wird gewertet, wenn die Bedingungen von Zeile 1 oder von Zeile 2 erfüllt sind.

Dann wird der entsprechende Betrag mit aufsummiert.

 

Kontrolle

 

N

Datum

Kürzel

Betrag

1

03.04.2020

Mey

2,00 €

2

04.04.2020

Andr

15,00 €

3

05.04.2020

Andr

5,00 €

4

06.04.2020

Mey

17,00 €

5

07.04.2020

Thom

8,00 €

6

08.04.2020

Mey

11,00 €

7

09.04.2020

Andr

34,00 €

8

10.04.2020

Andr

45,00 €

9

11.04.2020

Andr

23,00 €

10

12.04.2020

Mey

18,00 €

 

Es ist 5+45+34+23 = 107. Alles paletti.

 

Neue Bedingungen

 

N

Kürzel

1

Andr

2

Thom

 

DBSUMME (Datenfeld;"Betrag";Bedingungen) = 130.

 

Summiere die Beträge unter diesen Bedingungen.

Das Kürzel ist „Andr“ oder „Thom“.

 

Kontrolle

 

N

Datum

Kürzel

Betrag

1

03.04.2020

Mey

2,00 €

2

04.04.2020

Andr

15,00 €

3

05.04.2020

Andr

5,00 €

4

06.04.2020

Mey

17,00 €

5

07.04.2020

Thom

8,00 €

6

08.04.2020

Mey

11,00 €

7

09.04.2020

Andr

34,00 €

8

10.04.2020

Andr

45,00 €

9

11.04.2020

Andr

23,00 €

10

12.04.2020

Mey

18,00 €

 

Es ist 15+5+8+34+45+23 = 130.OK.

 

Weitere Beispiele für Bedingungen

 

N

Datum

Kürzel

1

<12.04.2020

<>Mey

 

Das Datum liegt vor dem 12.04.2020 und das Kürzel ist nicht Mey.

 

N

Datum

Datum

Kürzel

Kürzel

1

>=03.04.2020

<=06.04.2020

<>Andr

 

2

>=07.04.2020

<=12.04.2020

<>Andr

<>Mey

 

Vom 03.04.2020 bis zum 06.04.2020 und das Kürzel ist nicht „Andr“.

Vom 07.04.2020 bis zum 12.04.2020 und das Kürzel ist nicht „Andr“ und nicht „Mey“.

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DELTA                   

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DELTA Funktion in Excel                          

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: je nach Datenstruktur

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Datenbanken

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

DELTA = Sind die Zahlen gleich?

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

DELTA (5;5) = 1

DELTA (5;4) = 0

 

DELTA (5;"5") = 1

DELTA ("5";5) = 1

 

Wertetabelle           

 

N

Zahl 1

Zahl 2

Delta

1

1

1

1

2

2

2

1

3

1

2

0

4

2

1

0

5

3

3

1

6

4

4

1

7

5

5

1

8

1

2

0

9

2

1

0

 

Etwa mit DELTA (C7;D7) = 1

 

Es sind Summe (Delta) Zahlenpaare.

Im Beispiel stimmen die Zahlen in 5 Zeilen überein.

 

N

Zahl 1

Zahl 2

Delta

1

1

1

1

2

2

2

1

3

1

2

0

4

2

1

0

5

3

3

1

6

4

4

1

7

5

5

1

8

1

2

0

9

2

1

0

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DEZINBIN                  

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DEZINBIN Funktion in Excel                              

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: für Mathe und Informatik

Formel geeignet für: Leicht Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Dezimal in Binär

 

Formelstruktur                        

                                                                                             

DEZINBIN (Dezimalzahl)

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

DEZINBIN (5) = 101

DEZINBIN (C8) = …

 

Wertetabelle           

 

N

Dual

Dezimal

1

1

1

2

10

2

3

11

3

4

100

4

5

101

5

6

110

6

7

111

7

8

1000

8

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DEZINHEX                  

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DEZINHEX Funktion in Excel                             

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: für Mathe und Informatik

Formel geeignet für: Leicht Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Dezimal in Hexadezimal (16er - System)

 

Formelstruktur                        

                                                                                             

DEZINHEX (Dezimalzahl)

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

DEZINHEX  (32) = 20

DEZINHEX (C8) = …

 

Wertetabelle           

 

N

Dezimal

Hexadezimal

1

7

7

2

8

8

3

9

9

4

10

A

5

11

B

6

12

C

7

13

D

8

14

E

9

15

F

10

16

10

11

17

11

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DIA             

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DIA Funktion in Excel                       

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Spezialwissen

Schwierigkeitsgrad: hoch

Vorkommen: fachspezifisch

Formel geeignet für: Fortgeschrittene mit Kenntnissen im Bereich Finanzmathematik

Anwendungsbereiche: Kostenrechnung, BWL, Finanzplanung, Controlling

 

Funktion berechnet …  Abschreibung für Periode

                                              

Allgemein

 

Formel anwenden.

=DIA(Anschaffungswert;Restwert;Nutzungsperioden;Berechnunsperiode)

               

SETUP             

 

Formel anwenden.

=DIA(C7;C8;C9;C10)

 

Die Reihenfolge der Zellen entspricht der Reihenfolge des Textes in den Anwendungsbeispielen.

Nur im ersten Beispiel wird ein konkretes Ergebnis berechnet.

Es sind in allen Verwendungszellen (C7 bis C10) Zahlenwerte eingetragen.

 

Anwendungsbeispiel 1 (mit Zahlen)         

 

Text

Werte

Anschaffungswert

2.500,00 €

Restwert

299,00 €

Nutzungsperioden

24

Berechnungsperiode

18

Funktion berechnet …

Resultat

Abschreibung für Periode

51,36 €

 

Angepasste Formel

=DIA(2500;299;24;18)

 

Anwendungsbeispiel 2 (mit Zahlen und Bezügen)             

 

Text

Werte / Bezüge

Anschaffungswert

2.500,00 €

Restwert

299,00 €

Nutzungsperioden

$A$1

Berechnungsperiode

18

Funktion berechnet …

Resultat

Abschreibung für Periode

 

 

Angepasste Formel

=DIA(2500;299;$A$1;18)

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DISAGIO               

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DISAGIO Funktion in Excel                        

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Spezialwissen

Schwierigkeitsgrad: hoch

Vorkommen: fachspezifisch

Formel geeignet für: Fortgeschrittene mit Kenntnissen im Bereich Finanzmathematik

Anwendungsbereiche: Kostenrechnung, BWL, Finanzplanung, Controlling

 

Funktion berechnet …  Satz der Abzinsung (AS)

                                              

Allgemein

 

Formel anwenden.

=DISAGIO(Datum der Abrechnung;Termin der Fälligkeit;Kosten;Wert bei Rückzahlung;Basis)

 

SETUP             

 

Formel anwenden.

=DISAGIO(C6;C7;C8;C9;C10)

 

Die Reihenfolge der Zellen entspricht der Reihenfolge des Textes in den Anwendungsbeispielen.

Nur im ersten Beispiel wird ein konkretes Ergebnis berechnet.

Es sind in allen Verwendungszellen (C6 bis C10) Zahlenwerte eingetragen.

 

Anwendungsbeispiel 1 (mit Zahlen)         

 

Text

Werte

Datum der Abrechnung

Freitag, 1. Mai 2020

Termin der Fälligkeit

Mittwoch, 1. Mai 2030

Kosten

2.799,00 €

Wert bei Rückzahlung

2.029,00 €

Basis

1

Funktion berechnet …

Resultat

Satz der Abzinsung (AS)

-3,80%

 

Angepasste Formel

=DISAGIO(43952;47604;2799;2029;1)

 

Anwendungsbeispiel 2 (mit Zahlen und Bezügen)             

 

Text

Werte / Bezüge

Datum der Abrechnung

Startdatum

Termin der Fälligkeit

Mittwoch, 1. Mai 2030

Kosten

2.799,00 €

Wert bei Rückzahlung

2.029,00 €

Basis

1

Funktion berechnet …

Resultat

Satz der Abzinsung (AS)

 

 

Angepasste Formel

=DISAGIO(Startdatum;47604;2799;2029;1)

 

 

 

 

Excel Funktion DM              

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DM Funktion in Excel                        

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: je nach Datenstruktur

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Zahl zu Text

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

DM = Zahl zu Text. In EURO.

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

DM (20) = 20,00 €

DM (-12,99) = -12,99 €

 

Wertetabelle           

 

N

Zahl

DM

1

0

0,00 €

2

1

1,00 €

3

2

2,00 €

4

3,99

3,99 €

5

4,19

4,19 €

6

100

100,00 €

7

2512,46

2.512,46 €

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion DURATION                 

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der DURATION Funktion in Excel                             

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Spezialwissen

Schwierigkeitsgrad: hoch

Vorkommen: fachspezifisch

Formel geeignet für: Fortgeschrittene mit Kenntnissen im Bereich Finanzmathematik

Anwendungsbereiche: Kostenrechnung, BWL, Finanzplanung, Controlling

 

Funktion berechnet …  Dauer (Anleihe)

                                              

Allgemein

 

Formel anwenden.

=DURATION(Datum der Abrechnung;Termin der Fälligkeit;Zinssatz des Coupons;Renditeerwartung;Zinszahlungen pro Jahr;Basis)

 

SETUP             

 

Formel anwenden.

=DURATION(C5;C6;C7;C8;C9;C10)

 

Die Reihenfolge der Zellen entspricht der Reihenfolge des Textes in den Anwendungsbeispielen.

Nur im ersten Beispiel wird ein konkretes Ergebnis berechnet.

Es sind in allen Verwendungszellen (C5 bis C10) Zahlenwerte eingetragen.

 

Anwendungsbeispiel 1 (mit Zahlen)         

 

Text

Werte

Datum der Abrechnung

Donnerstag, 31. Dezember 2020

Termin der Fälligkeit

Dienstag, 31. Dezember 2030

Zinssatz des Coupons

4,18%

Renditeerwartung

2,00%

Zinszahlungen pro Jahr

4

Basis

1

Funktion berechnet …

Resultat

Dauer (Anleihe)

8,40958

 

Angepasste Formel

=DURATION(44196;47848;0,04175;0,02;4;1)

 

Anwendungsbeispiel 2 (mit Zahlen und Bezügen)             

 

Text

Werte / Bezüge

Datum der Abrechnung

Donnerstag, 31. Dezember 2020

Termin der Fälligkeit

Dienstag, 31. Dezember 2030

Zinssatz des Coupons

4,18%

Renditeerwartung

RE%

Zinszahlungen pro Jahr

4

Basis

1

Funktion berechnet …

Resultat

Dauer (Anleihe)

 

 

Angepasste Formel

=DURATION(44196;47848;0,04175;RE%;4;1)

 

 

 

 

Excel Funktion EDATUM                     

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der EDATUM Funktion in Excel                        

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: mal so mal so

Formel geeignet für: Leicht Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Datum, Datumsberechnungen

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

EDATUM = Startdatum + soundso viele Monate. Was kommt raus?

 

Formelstruktur                

                                                                                             

EDATUM (Startdatum;Anzahl der Monate)

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

EDATUM (43831;12) = 44197

EDATUM (43831;6) = 44013

 

Wertetabelle           

 

N

Startdatum

Anzahl Monate

Enddatum (EDATUM)

1

01.01.2020

12

01.01.2021

2

02.02.2020

12

02.02.2021

3

01.01.2020

6

01.07.2020

4

02.02.2020

6

02.08.2020

5

31.12.2019

6,5

30.06.2020

6

01.07.2010

8,75

01.03.2011

7

01.08.2010

2,2

01.10.2010

 

 

 

 

Excel Funktion EFFEKTIV              

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der EFFEKTIV Funktion in Excel                              

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Spezialwissen

Schwierigkeitsgrad: hoch

Vorkommen: fachspezifisch

Formel geeignet für: Fortgeschrittene mit Kenntnissen im Bereich Finanzmathematik

Anwendungsbereiche: Kostenrechnung, BWL, Finanzplanung, Controlling

 

Funktion berechnet …  Verzinsung (effektiv)

                                              

Allgemein

 

Formel anwenden.

=EFFEKTIV(Zins (nominal);Anzahl der Perioden)

 

SETUP             

 

Formel anwenden.

=EFFEKTIV(C9;C10)

 

Die Reihenfolge der Zellen entspricht der Reihenfolge des Textes in den Anwendungsbeispielen.

Nur im ersten Beispiel wird ein konkretes Ergebnis berechnet.

Es sind in allen Verwendungszellen (C9 bis C10) Zahlenwerte eingetragen.

 

Anwendungsbeispiel 1 (mit Zahlen)         

 

Text

Werte

Zins (nominal)

4,25%

Anzahl der Perioden

4

Funktion berechnet …

Resultat

Verzinsung (effektiv)

4,32%

 

Angepasste Formel

=EFFEKTIV(0,0425;4)

 

Anwendungsbeispiel 2 (mit Zahlen und Bezügen)             

 

Text

Werte / Bezüge

Zins (nominal)

4,25%

Anzahl der Perioden

X2

Funktion berechnet …

Resultat

Verzinsung (effektiv)

 

 

Angepasste Formel

=EFFEKTIV(0,0425;X2)

 

 

 

 

Excel Funktion ERSETZEN                  

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der ERSETZEN Funktion in Excel                             

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Grundwissen

Schwierigkeitsgrad: niedrig

Vorkommen: häufig

Formel geeignet für: Anfänger

Anwendungsbereiche: Text, Textvariablen, Strings, Arrays

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

ERSETZEN = Nimm einen Text. Ersetze einen bestimmten Teil. Durch was anderes.

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

ERSETZEN ("PC-X";4;1;"2") = PC-2

Ersetze in „PC-X“ ab dem vierten Zeichen (also dem „X“) genau dieses eine Zeichen durch „2“.

                                                                                             

ERSETZEN ("PC-X";4;1;"3") = PC-3

Ersetze in „PC-X“ ab dem vierten Zeichen (also dem „X“) genau dieses eine Zeichen durch „3“.

 

Wertetabelle           

 

N

Text

ERSETZEN

1

abc

abz

2

abcd

abz

3

abcde

abz

4

abcdef

abzf

5

abcdefg

abzfg

 

Etwa mit ERSETZEN (C7;3;3;"z")

Ersetze in dem jeweiligen Text. Ab dem dritten Zeichen. Drei Zeichen lang. Durch „z“.

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion EXP                   

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der EXP Funktion in Excel                               

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: gelegentlich

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Mathematik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Verteilungsrechnung

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

EXP = e hoch x. Also ex

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

EXP (0) = 1

EXP (1) = e = 2.71828182846

 

Wertetabelle           

 

N

Exponent

ex

1

-4

0,018

2

-2

0,135

3

-1

0,368

4

0

1

5

1

2,718

6

2

7,389

7

4

54,598

 

Etwa mit RUNDEN (EXP(C7);3)

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion EXPON.VERT                    

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der EXPON.VERT Funktion in Excel                         

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: gelegentlich

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Mathematik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Verteilungsrechnung

 

Bedeutung der Funktionsbezeichnung                     

                                                                                             

EXPON.VERT = Exponentialverteilung

 

Formelstruktur                

                                                                                             

EXPON.VERT (Zahl (Lambda);aufsummieren?)

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

EXPON.VERT (0,75;0,5;WAHR) = 0,312710721

EXPON.VERT (0,75;Lambda;WAHR) = …

 

Wertetabelle           

 

N

x

EXPON.VERT (Σ)

1

0

0

2

0,1

0,072256514

3

0,2

0,139292024

4

0,3

0,201483781

5

0,4

0,259181779

6

0,5

0,312710721

7

0,6

0,362371848

8

0,7

0,408444636

9

0,8

0,451188364

10

0,9

0,490843579

11

1

0,527633447

12

1,1

0,561765008

13

1,2

0,59343034

14

1,3

0,622807646

15

1,4

0,650062251

16

1,5

0,675347533

17

1,6

0,698805788

18

1,7

0,720569032

19

1,8

0,740759739

 

Etwa mit EXPON.VERT (C7;0,75;WAHR)

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion FISHER                   

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der FISHER Funktion in Excel                          

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: gelegentlich

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Mathematik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Verteilungsrechnung

 

Formelset        

                                                                                             

Excel Funktion F.INV

Excel Funktion F.INV.RE

Excel Funktion F.TEST

Excel Funktion F.VERT

Excel Funktion F.VERT.RE

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

F.INV (0,2;2;12) = 0,227344893

F.INV (p;2;12) = …

 

Wertetabelle           

 

N

Freiheitsgrade 1

Freiheitsgrade 2

F.INV (p = 0,5)

1

1

1

1

2

1

2

0,666666667

3

1

3

0,585060274

4

1

4

0,54863217

5

1

5

0,528073769

6

1

6

0,514889765

7

1

7

0,505722629

8

1

8

0,498982047

9

1

9

0,493818416

10

1

10

0,489736921

11

1

11

0,486429985

12

1

12

0,483696416

13

1

13

0,481399103

14

1

5

0,528073769

15

1

15

0,477753222

16

1

16

0,476282528

17

1

17

0,474989852

18

1

18

0,47384473

19

1

19

0,472823273

20

1

20

0,47190648

 

N

Freiheitsgrade 1

Freiheitsgrade 2

F.INV (p = 0,5)

1

1,5

2,25

0,666666667

2

3

9

0,85168395

3

4,5

20,25

0,868292687

4

6

36

0,908253516

5

7,5

56,25

0,917525009

6

9

81

0,934707577

7

10,5

110,25

0,939902502

8

12

144

0,949438432

9

13,5

182,25

0,952714169

10

15

225

0,958773635

11

16,5

272,25

0,961018737

12

18

324

0,965208208

13

19,5

380,25

0,966840295

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion FAKULTÄT                 

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der FAKULTÄT Funktion in Excel                            

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: gelegentlich

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Mathematik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Verteilungsrechnung

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

FAKULTÄT = Zahlenkette malnehmen. 1 * 2 * 3 … bis zur Zielzahl.

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

FAKULTÄT (1) = 1

FAKULTÄT (2) = 1 * 2 = 2

FAKULTÄT (3) = 1 * 2 * 3 = 6

FAKULTÄT (4) = 1 * 2 * 3 * 4 = 24

 

Wertetabelle           

 

N

Zahl

Fakultät

1

1

Die Fakultät von 1 ist 1! = 1.

2

2

Die Fakultät von 2 ist 2! = 2.

3

3

Die Fakultät von 3 ist 3! = 6.

4

4

Die Fakultät von 4 ist 4! = 24.

5

5

Die Fakultät von 5 ist 5! = 120.

6

6

Die Fakultät von 6 ist 6! = 720.

7

7

Die Fakultät von 7 ist 7! = 5040.

8

8

Die Fakultät von 8 ist 8! = 40320.

9

9

Die Fakultät von 9 ist 9! = 362880.

10

10

Die Fakultät von 10 ist 10! = 3628800.

11

11

Die Fakultät von 11 ist 11! = 39916800.

12

12

Die Fakultät von 12 ist 12! = 479001600.

13

13

Die Fakultät von 13 ist 13! = 6227020800.

14

14

Die Fakultät von 14 ist 14! = 87178291200.

15

15

Die Fakultät von 15 ist 15! = 1307674368000.

16

16

Die Fakultät von 16 ist 16! = 20922789888000.

 

Etwa mit VERKETTEN ("Die Fakultät von ";C9;" ist ";C9;"! = ";FAKULTÄT(C9);".")

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion FEST                 

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der FEST Funktion in Excel                             

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: gelegentlich

Formel geeignet für: Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Mathematik, Empirie, Zahlenformatierungen

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

FEST = Schreib mir die Zahl bitte mit so und so vielen Stellen

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

FEST (2;2) = 2,00

FEST (2;a) = …

 

Wertetabelle           

 

N

Parameter

FEST (von 418,76)

1

-3

0

2

-2

400

3

-1

420

4

0

419

5

1

418,8

6

2

418,76

7

3

418,760

 

Man sieht, dass die FEST - Funktion in Excel erst rundet und dann die gewünschte Stellenzahl ausgibt.

 

Features

 

 

 

 

Excel Funktion FINDEN                 

                                              

Formelstruktur und Anwendungsbeispiele der FINDEN Funktion in Excel                         

                                                                                             

Kategorie: EXCEL Erweitertes Wissen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Vorkommen: aufgabenabhängig

Formel geeignet für: Leicht Fortgeschrittene

Anwendungsbereiche: Textdaten auswerten

 

Übersetzung in die Umgangssprache                        

                                                                                             

FINDEN = Gibt es diesen Textteil (genau) in den Textdaten?

 

Einfache Anwendungsbeispiele                        

                                                                                             

FINDEN ("Haus";"Baumhaus") = #WERT!

Ich konnte das Wort „Haus“ in dem Wort „Baumhaus“ leider nicht finden. Daher die Fehlermeldung #WERT!.

 

FINDEN ("haus";"Baumhaus") = 5

Ich konnte das Wort „haus“ in dem Wort „Baumhaus“ finden. An fünfter Position.

 

Wertetabelle           

 

N

Textdaten

zu finden …

Resultat

1

Rosenstrauch

Rose

1

2

Heide

He

1

3

Rosenstrauch

ma

nicht gefunden

4

Tomate

ma

3

5

Calamari

ma

5

6

Döner

ho

nicht gefunden

7

Döner

r

5

8

Döner

R

nicht gefunden

9

Salatdressing

sing

10

10

Salatdressing

song

nicht gefunden

 

Mit WENNFEHLER (FINDEN(D9;C9);"nicht gefunden") kann die unschöne Fehlermeldung #WERT! vermieden werden.

 

Features

 

 

 

 

Excel Finanzmathematische Formeln          

                                              

Hinweise und Ergänzungen                      

                                                                                             

Fälligkeitsindex                                                            

                                                              

Die Zahl Null (0) für nachschüssige Zahlungen oder Termine.                                                   

Die Zahl Eins (1) für vorschüssige Zahlungen oder Termine.                                                     

                                                              

Betrag (-)                                                          

                                                              

Der jeweilige Betrag sollte als negative Zahl eingegeben werden.                                                        

Etwa -100,00 € für eine Ausgabe oder negative Kontobelastung.                                                          

                                                              

Basis                                                   

                                                              

Die Zahl Eins (1) für eine tagesgenaue Berechnung (mit Schaltjahr).                                                    

Die Zahl Drei (3) für ein Standardjahr mit 365 Tagen.                                                    

Die Zahl Vier (4) für eine normmonatsbasierte Berechnung (12 * 30 = 360 Tage).                                                          

                                                              

Kurse                                                  

                                                              

Kurse sind in der Regel zur Basis 100 € angegeben.                                                       

                                                              

Abschreibungen                                                           

                                                              

Degressive und Lineare Abschreibungsmodelle können vermischt auftreten.                                                

Mit iterativen Verfahren wird dann meist die geeignetere Methode                                                  

im Sinne der Finanzoptimierung angewandt, nicht immer wird diese ausgewiesen.                                                    

Optional kann bei manchen Berechnungen ein Faktor angegeben werden.                                                    

                                                              

WENNFEHLER - Abfrage                                                            

                                                              

Treten bei den Berechnungen Fehler auf, ist der Rückgabewert VOID.                                                              

Die Ergebniszelle bleibt also leer, es erscheint keine separate Fehlermeldung.                                                              

                                                              

Perioden und Zyklen                                                  

                                                              

Bei der Festlegung von periodischen Abläufen gibt es keine zeitliche Normierung.                                                      

                                                              

Bei vier (4) Zahlungsterminen pro Jahr und einem Zinssatz pro Jahr von 12 Prozent                                                     

ist es möglich, die Berechnung so anzulegen, dass man mit 3 Prozent pro Zyklus rechnet.                                                        

Bei diesen Berechnungsmodellen wird der lineare Verlauf häufiger in Formeln einbezogen.                                                  

                                                              

Negative Ergebnisse (WÄHRUNG)                                                      

                                                              

Negative Ergebnisse bedeuten Ausgaben oder Kontobelastungen.                                                    

Positive Ergebnisse bedeuten Einnahmen oder Kontoentlastungen.                                                  

                                                              

Buchwert (1)                                                   

                                                              

Ein tatsächlicher oder angenommener Wert eines Wirtschaftsgutes.                                                  

Oft zum Zeitpunkt des Erwerbs ermittelt.                                                         

                                                              

Buchwert (2)                                                   

                                                              

Ein tatsächlicher oder angenommener Wert eines Wirtschaftsgutes.                                                  

Oft zum Zeitpunkt der Veräußerung oder des Nutzungsendes ermittelt.                                                         

                                                              

Buchwert (3)                                                   

                                                              

Ein tatsächlicher oder angenommener Wert eines Wirtschaftsgutes.                                                  

Während der Nutzungsdauer des Wirtschaftsgutes ermittelt.                                                

Eventuell auch anteilig im Sinne von Pacht, Miete, Überlassung oder Nießbrauch.                                                       

 

Features